Traueranzeigen vom 07.12.2017

Rosa Peter Lieber Gott, verzeihe, was ich falsch gemacht,?beschütze, was ich geliebt und vollende, was ich gewollt habe. Rosa Peter geb. Lechthaler? * 14. 8. 1935????? 25. 11. 2017 Wir feiern den Wortgottesdienst am Dienstag, dem?12. Dezember 2017, um 13.30 Uhr in der Schutzengelkirche, Neu-Pradl. Anschließend begleiten wir unsere liebe Rosa um 14.45 Uhr auf dem Pradler Friedhof zur letzten Ruhestätte.In stiller Trauer:? Deine Söhne: Andreas, Frido mit Heidi ? Dein Enkel Alexander mit Miriam ?Deine Nichte Marion und Fabio ?im Namen aller VerwandtenInnsbruck, Arzl im Pitztal, Nassereith, im November 2017
Josef Schweiger Gedenkgottesdienst Josef Schweiger ? ehem. Musikschuldirektor und? Stadtmusikkapellmeister in Kufstein?? 24. 11. 2007 In Erinnerung an unseren lieben Pepi feiern wir den 10. Jahresgottesdienst am Samstag, den 9. Dezember 2017 um 19 Uhr?in der Stadtpfarrkirche St. Vitus in Kufstein.Herzlichen Dank allen, die daran teilnehmen?oder in Gedanken bei ihm sind.Kufstein, im Dezember 2017 Hanni Schweiger mit Familie ruch Sp
Richhard Haslwanter Wir denken an dich, wir erzählen von dir, wir spüren, du bist bei uns. Du wirst immer in unseren Herzen bleiben. In Liebe und Dankbarkeit gedenken wir beim 1. Jahresgottesdienst unseres lieben Richard Haslwanter? ?Soaler?s Richard?? * 11. 12. 1934??? 9. 12. 2016 am Sonntag, dem 10. Dezember 2017, um 9.00 Uhr ?in der Pfarrkirche Silz.?Ein herzliches ?Vergelt?s Gott? allen, die daran teilnehmen ?und sich gerne an ihn erinnern.Deine Olga mit Harald und Barbara mit Familien
Günter Einsiedler Voller Liebe und unendlich traurig nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, unserem lieben Papa, Schwiegerpapa?und Opa, Herrn Bmstr. Ing. Günter Einsiedler? ehem. Gemeindebaumeister von Absam? * 1. 4. 1939 ? 26. 11. 2017 Wir sind dankbar für die schöne Zeit, die wir gemeinsam mit dir?verbringen durften. Du warst immer für uns da,?wir vermissen dich sehr.Wir haben uns, seinem Wunsch entsprechend,?in aller Stille und im engsten Familienkreis auf dem Friedhof Mils von ihm verabschiedet.Mils, am 26. November 2017In Liebe? Deine Andrea ? Deine Kinder Joachim mit Katharina, Fredrik, Filippa und Oskar ? Anja mit Markus, Benjamin und Olivia ? Florian mit Sabine ?im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten Erinnerungen sindSonnenstrahlen,die auf unsere Seele fallen...
Hilda Schwitzer Wir nehmen Abschied von unserer lieben Mutti, Schwiegermutter, Oma und Uroma, Frau Hilda Schwitzer geb. Geiger die am 2. Dezember 2017 im 92. Lebensjahr?ihre Erlösung gefunden hat.Die Urnenbeisetzung findet am Samstag,?dem 9. Dezember 2017, um 11 Uhr?auf dem Pradler Friedhof statt.Wir sind traurig und dankbar? Margit mit Hans, Julian und Philipp ? Herwig, Mona und Anna mit Karla ?Im Namen aller Verwandten Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende zu­gunsten??Ärzte ohne Grenzen?, Erste Bank; IBAN AT43 2011 1289 2684 7600;?BIC GIBAATWWXXX, Kennwort: ?Hilda?. In unseren Herzen?lebst du weiter.
Hans Peter Redolfi In tiefer Trauer geben wir Nachricht vom Ableben meines Vaters, Schwiegervaters, Opas, unseres Bruders, Schwagers, Onkels, Paten und Cousins, Herrn Hans Peter Redolfi ? ehem. Amtsleiter der Gemeinde Rinn?* 15. 4. 1949??? 3. 12. 2017 der im Alter von 68 Jahren nach längerem,?schwerem Leiden friedlich entschlafen ist.Wir begleiten unseren Hans Peter am Samstag,?9. Dezember, um 14 Uhr vom Einsegnungsplatz beim Gasthof Post in die Pfarrkirche Rinn zur heiligen Messe. Anschließend betten wir ihn auf dem Ortsfriedhof?zur letzten Ruhe.Rinn, Oberperfuss, Trins, Ellbögen, Bozen-Girlan, Hallein,?am 3. Dezember 2017In großer Liebe und Dankbarkeit? Dein Sohn Bernhard mit Corinna und Enkelin Ellie ? Deine Geschwister Erwin und Andreas mit Familien?Deine Patenkinder Romana mit Familie und Lukas ?im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenDen Rosenkranz beten wir am Donnerstag und am Freitag, jeweils um 20 Uhr, in der Pfarrkirche Rinn. Vorüber sind die Leidensstunden,vollendet ist dein Lebenslauf.Es nahm der Herr in Huld undGnade dich zu sich in die Ewigkeit auf.Dein Tod kam mit zu raschem Schritte,du fehlst so sehr in unserer Mitte,stets dein Bestes hast du uns gegeben,in unseren Herzen wirst du immer leben.
Anna Woblistin Unsere Mutti, Schwiegermutter, unsere Omi, unsere Omama hat nach den Beschwerden des Alters ihre Augen für immer geschlossen. Wir sind traurig, aber dankbar, dass sie so lange unser Leben begleitet hat. Anna Woblistin geb. Haselwanter ? Nannele? * 25. Juli 1923 ? ? 2. Dezember 2017 Der Rosenkranz ist am Sonntag, dem 10. Dezember, um 18.00 Uhr und der Trauergottesdienst am Montag, dem 11. Dezember, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Röthis.?Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Chrismar und Franz mit? Florian und Anna mit Laurent und Théo ? Stefanie und Alexander mit Valentina, Jonathan und Benjamin ? Katharina und Nils Armin und Inge mit? Sebastian und Iris ? Jakob und Cornelia Rainer und Claudia mit? Iris, Aaron und Isa ? Michaela und Özkan Kondolenzadresse:?Familie Woblistin, 6832 Röthis, Alte Landstraße 16a Nichts auf der Welt?kann einen Menschen,den man geliebt hat, ersetzen. Selma Lagerlöf
Rosmarie Wachter Es gibt viele Augenblicke, in denen wir dich gerne umarmen würden,viele Momente, wo wir dich sehr vermissen.Es ist, als wär`s erst gestern geschehen. Rosmarie Wachter geb. Singer * 24. 5. 1941 ?? 7. 12. 2016 In Liebe und Dankbarkeit denken wir an unsere geliebte Mama und Oma beim 1. JAHRESGOTTESDIENST am Sonntag, 10. Dezember 2017, um 8.45 Uhr in der Pfarrkirche Götzens. Allen, die daran teilnehmen, für sie beten und sich gerne an sie erinnern,ein herzliches Danke.Götzens, im Dezember 2017 Du fehlst uns!In Liebe: Deine Familie Es gibt viele Augenblicke, in denen wir dich gerne umarmen würden,?viele Momente, wo wir dich sehr vermissen.?Es ist, als wär?s erst gestern geschehen. Rosmarie Wachter geb. Singer ? * 24. 5. 1941???? 7. 12. 2016 In Liebe und Dankbarkeit denken wir an unsere geliebte Mama und Oma beim 1. JAHRESGOTTESDIENST am Sonntag, 10. Dezember 2017, um 8.45 Uhr in der Pfarrkirche Götzens.Allen, die daran teilnehmen, für sie beten und sich gerne an sie erinnern, ein herzliches Danke.Götzens, im Dezember 2017 Du fehlst uns!?In Liebe: Deine Familie
Prim. Univ. Doz. Dr. Elmar Jarosch Primarius Univ.-Doz. Dr. med. ? Elmar Jarosch? 19. 6. 1936 ? 3. 12. 2017 Wir verabschieden uns bei einem Begräbnisgottesdienst am Dienstag, den 12. Dezember um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Innsbruck-Arzl. Anschließend begleiten wir unseren lieben Verstorbenen gemeinsam zu seiner letzten Ruhestätte auf den Arzler Friedhof. In Liebe und Dankbarkeit? Monika, Marion, Daniel,?Magdalena, Geronimo, Julia, Neboj ? a, Nathalie, Valentina ?Im Namen aller Verwandten, Freundinnen und Freunde Innsbruck, im Dezember 2017 Anstelle von Blumen- und Kranzspenden bitten wir um eine Zuwendung an das Projekt FLUCHTpunkt (Hilfe ? Beratung ? Intervention für Flüchtlinge); IBAN: AT43 2050 3033 0112 2382; BIC: SPIHAT22XXX; Kennwort:?Dr. Elmar Jarosch. Wenn wir uns in einer sternenklaren Nacht in die Unendlichkeit des Weltalls vertiefen, dann sollten wir uns nicht klein und unscheinbar fühlen, sondern uns vielmehr gerade unserer Größe bewusst sein. Das Weltall sind wir selbst. Beklagen wir nicht die Flüchtigkeit der Zeit, das Leben hört ja nicht auf, die Zeit hört nur auf, und dann kommt die Ewigkeit, das Leben in ewiger Gegenwart.? Ernesto Cardenal
Mag. Johann Paul Cammerlander Völlig unerwartet ist unser lieber Mag. Johann Paul ?Cammerlander ? * 17 . März 1956 ? 1. Dezember 2017 viel zu früh von uns gegangen. Und wir glaubten, wir könnten noch so weit mit dir gehen... Wir verabschieden uns von ihm bei einer Trauerfeier am Montag,?dem 11. Dezember 2017, um 14 Uhr in der Einsegnungshalle des?Pradler Friedhofs. Anschließend begleiten wir Hanspaul zu seiner?letzten Ruhestätte.In inniger Liebe:?deine Frau: Verena ?deine Tochter Katharina ?deine Enkelin Ena ?deine Eltern Gretl und Hanspaul ?deine Schwägerinnen Heidi, Margret und Gabi mit Familien?deine Schwäger Karl und Robert mit Familien?im Namen aller Verwandten und FreundeInnsbruck, im Dezember 2017 Anstelle von Kranz- und Blumenspenden bitten wir um Spenden ?für die Berg­rettung Tirol, IBAN AT49 3633 6000 0049 0748 ?(Kennwort: Cammerlander) Von dem Menschen, ?den man geliebt hat, ?wird immer etwas ?in unseren Herzen zurückbleiben:etwas von seinen Träumen, ?etwas von seinen Hoffnungen,etwas von seinem Leben ?und alles von seiner Liebe. Völlig unerwartet ist unser lieber Mag. Johann Paul ?Cammerlander? * 17. März 1956 ? 1. Dezember 2017 viel zu früh von uns gegangen. Und wir glaubten, wir könnten noch so weit mit dir gehen... Wir verabschieden uns von ihm bei einer Trauerfeier am Montag,?dem 11. Dezember 2017, um 14 Uhr in der Einsegnungshalle des?Pradler Friedhofs. Anschließend begleiten wir Hanspaul zu seiner?letzten Ruhestätte.In inniger Liebe:?deine Frau: Verena ?deine Tochter Katharina ?deine Enkelin Ena ?deine Eltern Gretl und Hanspaul ?deine Schwägerinnen Heidi, Margret und Gabi mit Familien?deine Schwäger Karl und Robert mit Familien?im Namen aller Verwandten und FreundeInnsbruck, im Dezember 2017 Anstelle von Kranz- und Blumenspenden bitten wir um Spenden für die Berg­rettung Tirol, IBAN AT49 3633 6000 0049 0748 (Kennwort: Cammerlander) Von dem Menschen, den man geliebt hat, wird immer etwas in unseren Herzen zurückbleiben:etwas von seinen Träumen, ?etwas von seinen Hoffnungen,etwas von seinem Leben ?und alles von seiner Liebe. Völlig unerwartet ist unser lieber Mag. Johann Paul ?Cammerlander? * 17. März 1956 ? 1. Dezember 2017 viel zu früh von uns gegangen. Und wir glaubten, wir könnten noch so weit mit dir gehen... Wir verabschieden uns von ihm bei einer Trauerfeier am Montag, dem 11. Dezember 2017, um 14 Uhr in der Einsegnungshalle des Pradler Friedhofs. Anschließend begleiten wir Hanspaul zu seiner?letzten Ruhestätte.In inniger Liebe:?deine Frau: Verena ?deine Tochter Katharina ?deine Enkelin Ena ?deine Eltern Gretl und Hanspaul ?deine Schwägerinnen Heidi, Margret und Gabi mit Familien?deine Schwäger Karl und Robert mit Familien?im Namen aller Verwandten und FreundeInnsbruck, im Dezember 2017 Anstelle von Kranz- und Blumenspenden bitten wir um Spenden für die Berg­rettung Tirol, IBAN AT49 3633 6000 0049 0748 (Kennwort: Cammerlander) Von dem Menschen, ?den man geliebt hat, ?wird immer etwas in unseren Herzen zurückbleiben:etwas von seinen Träumen, ?etwas von seinen Hoffnungen,etwas von seinem Leben ?und alles von seiner Liebe.
Hans Peter  Redolfi Die Gemeinde Rinn und der Sportverein Rinn geben die traurige Nachricht, dass Herr Hans Peter Redolfi Amtsleiter der Gemeinde Rinn von 1968 - 2009Gemeinderat von 1986 - 1992Langjähriger Funktionär und Obmann des Sportverein Rinn am 3. Dezember 2017 im Alter von 68 Jahren verstorben ist.Hans Peter Redolfi hat über Jahrzehnte die Entwicklung unserer Gemeinde mitgeprägt und durch sein Engagement für den Sportverein Rinn bleibende Spuren hinterlassen.Wir danken unserem Hans Peter für sein verdienstvolles Wirken und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Für die Gemeinde Rinn?Für den Sportverein Rinn Bürgermeister Herbert Schafferer Der Obmann mit Gemeinderat und Bediensteten ? Gerhard Sailer Die Gemeinde Rinn und der Sportverein Rinn geben die traurige Nachricht, dass Herr Hans Peter Redolfi? Amtsleiter der Gemeinde Rinn von 1968 bis 2009 ?Gemeinderat von 1986 bis 1992?Langjähriger Funktionär und Obmann des Sportvereins Rinn am 3. Dezember 2017 im Alter von 68 Jahren verstorben ist.Hans Peter Redolfi hat über Jahrzehnte die Entwicklung unserer Gemeinde mitgeprägt und durch sein Engagement für den Sportverein Rinn bleibende Spuren hinterlassen.Wir danken unserem Hans Peter für sein verdienstvolles Wirken und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Für die Gemeinde Rinn Für den Sportverein Rinn ? Bürgermeister Herbert Schafferer Der Obmann? mit Gemeinderat und Bediensteten Gerhard Sailer ruch Sp Für die Gemeinde Rinn ? Bürgermeister Herbert Schafferer ?mit Gemeinderat und Bediensteten Für den Sportverein Rinn ?Der Obmann? Gerhard Sailer
Georg Binder In Liebe und Dankbarkeit geben wir bekannt, dass mein Mann, unser Papa, Opa, Schwiegervater, Bruder, Onkel und Pate, Herr Georg Binder am 4. Dezember 2017 im 95. Lebensjahr wohlvorbereitet friedlich eingeschlafen ist. Den Sterbegottesdienst mit anschließender Verabschiedung feiern wir am Samstag, dem 9. Dezember, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Seefeld.Seefeld, Kuala Lumpur, Reith b. S., Oberperfuss, Wien, ?Kitzbühel, St. Johann,am 5. Dezember 2017In Liebe und Dankbarkeit:deine IrmgardKinder: Manfred mit Prang und JenniferHans Jörg mit Renate und AdrianGabriele mit Markus, Alina und LilliChristian mit Sonja und RosaGreti mit Peter und FamilieSchwester: Gabriela mit Familieim Namen aller Verwandten und FreundeDen Rosenkranz beten wir am Freitag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Seefeld.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für ?Rettet dasKind?. (IBAN: AT94 3600 0000 0067 7955, Kennwort: ?Georg Binder?) In Liebe und Dankbarkeit geben wir bekannt, dass mein Mann, unser Papa, Opa, Schwiegervater, Bruder, Onkel und Pate, Herr Georg Binder am 4. Dezember 2017 im 95. Lebensjahr wohlvorbereitet friedlich ein­geschlafen ist.?Den Sterbegottesdienst mit anschließender Verabschiedung feiern wir am Samstag, dem 9. Dezember, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Seefeld. Seefeld, Kuala Lumpur, Reith b. S., Oberperfuss, Wien, Kitzbühel,?St. Johann, am 5. Dezember 2017 In Liebe und Dankbarkeit:?deine Irmgard? Kinder: Manfred mit Prang und Jennifer ? Hans Jörg mit Renate und Adrian ? Gabriele mit Markus, Alina und Lilli? Christian mit Sonja und Rosa ? Greti mit Peter und Familie?Schwester: Gabriela mit Familie?im Namen aller Verwandten und Freunde Den Rosenkranz beten wir am Freitag um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Seefeld. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für ?Rettet das Kind?. (IBAN: AT94 3600 0000 0067 7955, Kennwort: ?Georg Binder?) Wir sind traurig,dass wir dich verloren haben,aber wir denken dankbar an die Zeit,in der wir dich haben durften.
Theresia Penz Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen verbunden, ?nehmen wir Abschied von unserer lieben Mama, Schwiegermutter, ?Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Cousine, Frau Theresia Penz geb. Muigg ? ?Vegelerbäuerin? die nach langer, schwerer Krankheit, wohlvorbereitet, im 87. Lebensjahr von Gott heimgerufen wurde.?Am Samstag, dem 9. Dezember 2017, um 14.30 Uhr begleiten wir unsere?liebe Mama von der Aufbahrungskapelle Matrei zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Steinach am Brenner, Navis, Hall in Tirol, Mühlbachl, Mödling, Umhausen, Pfons, Jaidhof, am 5. Dezember 2017 In Liebe und Dankbarkeit:? Kinder : Maria mit Peter, Fritz mit Rosi, Lisi, Georg mit Sylvia,? Helene mit Hubert, Margit mit Robert, Peter mit Romana ?Enkel: Mario, Christoph, Alexandra, Daniel, Florian, Carina,? Andreas, Melanie, Thomas, Hannes, Lukas, Theresa,? Anja und Julia Urenkel: Tobias, Mathias und Lena Geschwister: Maria, Frieda, Josef und Hanni mit Familien?im Namen aller Verwandten und Bekannten Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag und Freitag um 19 Uhr in der Aufbahrungskapelle Matrei am Brenner Scheidet die Mutter aus dem Leben,können Worte Trost kaum geben,doch bleibt für alle Zeitdie Liebe und die Dankbarkeit.
Franz Lechner Mit tiefer Traurigkeit im Herzen geben wir die unfassbare ?Nachricht, dass mein lieber Mann, unser Papa, Schwiegervater, ?Opa und Uropa, Bruder, Schwager, Onkel und Pate, Herr Franz Lechner? Pensionist der Fa. D. Swarovski KG am 5. Dezember 2017 völlig unerwartet im 77. Lebensjahr ?zu Gott heimgekehrt ist.?Den Trauergottesdienst für unseren lieben Franz feiern wir am Samstag, dem 9. Dezember, um 10 Uhr in der Laurentiuskirche in Wattens, wo wir uns anschließend von ihm verabschieden.?Die Beisetzung der Urne erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt ?im engsten Familienkreis am Ortsfriedhof.Wattens, Volders, Wattenberg, im Dezember 2017In Liebe?Deine Roswitha ?Deine Kinder Thomas, Margit, Daniela und Petra mit Familien?Deine 10 Enkelkinder und 5 Urenkel?Deine Geschwister mit Familien?Deine Schwägerin Helene mit Familie?im Namen der Patenkinder und aller VerwandtenDen Rosenkranz beten wir am Freitag, dem 8. Dezember, ?um 19.30 Uhr in der Laurentiuskirche. Die Hand,die mich im Leben oft geführt,hat mich zum Abschiednehmensanft berührt.Sind Weg und Zielmir auch noch unbekannt,ich fürchte nichts,ich bin in Gottes Hand.
Fink Paul Wir trauern um unseren Firmengründer,?Herrn Paul Fink sen. Wir werden unseren Seniorchef in herzlicher Erinnerung behalten.Die Mitarbeiterinnen von? FINK?S WOMAN ?FINK?S MAN?FURLA Wir trauern um unseren Firmengründer, Herrn Paul Fink sen. Wir werden unseren Seniorchef in herzlicher Erinnerung behalten.Die Mitarbeiterinnen von FINK`S WOMANFINK`S MAN
Josef Allneider Mit tiefer Trauer im Herzen nehmen wir Abschied?von unserem lieben Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Onkel und Paten,?Herrn Josef Allneider ? * 14. 11. 1927???? 5. 12. 2017 der unerwartet von uns gegangen ist. Die Aufbahrung erfolgt ab Donnerstag,?dem 7. Dezember 2017, am Städtischen Westfriedhof.Die heilige Messe feiern wir am Samstag,?dem 9. Dezember 2017, um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche Maria am Gestade (Sieglanger). Anschließend um 14.45 Uhr findet die Beisetzung am Städtischen Westfriedhof statt. In Liebe und Dankbarkeit? Werner mit Andrea, Christiane, Melanie?Elisabeth mit Peter, Thomas mit Petra, Zoé?Robert mit Cindy, Verena mit Tom, Stephan mit Christina,?Emma und Lea? Schwester Rosa mit Familie?Neffe Karl mit Familie?Im Namen aller Verwandten Das Schönste, was ein Mensch?hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen,?die an ihn denken. Mit tiefer Trauer im Herzen nehmen wir Abschied von unserem lieben Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Onkel und Paten, Herrn Josef Allneider * 14. 11. 1927 ? 5. 12. 2017 der unerwartet von uns gegangen ist.Die Aufbahrung erfolgt ab Donnerstag, dem 7. Dezember 2017, am Städtischen Westfriedhof.Die heilige Messe feiern wir am Samstag, dem 9. Dezember 2017, um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche Maria am Gestade (Sieglanger). Anschließend um 14.45 Uhr findet die Beisetzung am Städtischen Westfriedhof statt.In Liebe und DankbarkeitWerner mit Andrea, Christiane, MelanieElisabeth mit Peter, Thomas mit Petra, ZoéRobert mit Cindy, Verena mit Tom, Stephan mit Christina, Emma und LeaSchwester Rosa mit FamilieNeffe Karl mit FamilieIm Namen aller Verwandten Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken. Mit tiefer Trauer im Herzen nehmen wir Abschied von unserem lieben Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Onkel und Paten, Herrn Josef Allneider* 14.11.1927 + 5.12.2017 der unerwartet von uns gegangen ist. Die Aufbahrung erfolgt ab Donnerstag, dem 7. Dezember 2017, am Städtischen Westfriedhof. Die heilige Messe feiern wir am Samstag, dem 9. Dezember 2017, um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche Maria am Gestade (Sieglanger). Anschließend um 14.45 Uhr findet die Beisetzung am Städtischen Westfriedhof statt.
Gerhard Candolini Gerhard Candolini? Kaufmann i. R.? * 15. 5. 1930??? 4. 12. 2016 Unser Gerhard ist zu seiner letzten Reise aufgebrochen.? Wir verabschieden unseren lieben Oni am Dienstag, ?den 12. Dezember 2017 um 15 Uhr von der Aufbahrungskapelle Steinach aus auf dem Ortsfriedhof.? Anschließend feiern wir den Begräbnisgottesdienst ?in der Pfarrkirche.Steinach am Brenner, Innsbruck, im Dezember 2017In innigem und dankbarem Gedenken?an einen ganz besonderen Menschen? Deine Nichten und Neffen ? Bärbel, Gernot und Stefan mit FamilienDen Rosenkranz beten wir am Sonntag und Montag um 19 Uhr in der Aufbahrungskapelle Steinach am Brenner. Herr: Es ist Zeit.Der Sommer war sehr groß. (R.?M. Rilke)
Adolf Ladner Aus einem Leben voll Liebe und Fürsorge für seine Familie hat Gott der Herr meinen lieben Mann, unseren herzensguten Papa, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Adolf Ladner ? ÖBB-Beamter i. R. ?* 29. 12. 1938 ? 5. 12. 2017 nach schwerer Krankheit, im Kreise seiner Familie friedlich zu sich heimgeholt.Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Samstag, dem 9. Dezember 2017 um?10.00 Uhr in der Pfarrkirche Pians. Anschließend verabschieden wir uns von?unserem lieben Verstorbenen auf dem Ortsfriedhof.Die Urnenbeisetzung findet im Familienkreis statt.Den Seelenrosenkranz beten wir am Freitag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Pians. Pians, Landeck, Strengen, am 5. Dezember 2017. Dankbar, für die Zeit, die wir mit dir verbringen durften:?deine Frau: Helga ?deine Kinder: Moni mit Matthias, Martin mit Babsi, Heidi mit Pepi ?deine Enkel: Daniela mit Toni, Bettina mit Simon, Stefan mit Tanja,? Manuel mit Johanna, Florian, Christian mit Marina, Sofia ,? Katharina ?deine Schwester: Elisabeth mit Erich? deine Patenkinder: Arthur, Hubert und Peter ?Im Namen aller Verwandten. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende an den Verein für Tumorforschung ? Prim. Dr. Wöll Zams, IBAN: AT06 2050 3013 0000 6937, BIC: SPIHAT22XXX Wir danken Gott, dass es dich gab.Was braucht ? s der Worte mehr.
Jemanden vom Trauerfall informieren