Traueranzeigen vom 17.03.2017

Fritz Hauser 5. Jahrestag In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit gedenken wir ?meines lieben Mannes, unseres Papas und Opas Fritz Hauser? * 15. 10 1930??? 17. 3. 2012 Du wirst immer in unseren Herzen sein. Herzlichen Dank allen, die an ihn denken und ihn in lieber Erinnerung behalten.Absam, im März 2017 Deine Dich liebende Familie
Maria Saischek In liebevoller Erinnerung gedenken wir unserer lieben Schwester, Schwägerin, Patin, Tante und Cousine, Frau Maria Saischek ? ?Bucher Marie? ?? 21. 3. 2016 beim 1. JAHRESGOTTESDIENST ?am Sonntag, 19. März 2017, um 8.30 Uhr?in der Pfarrkirche Mutters.?Herzlichen Dank allen, die daran teilnehmen oder im Stillen?ihrer gedenken.Außerkreith-Mutters, Seefeld, im März 2017Deine Geschwister Hermine und Georg ?im Namen aller Verwandten
Karl Paschinger Mit Liebe und Dankbarkeit erinnern wir uns an meinen liebenMann, unseren Vater, Opa und Uropa Karl Paschinger beim 1. Jahresgottesdienst am Sonntag, 26. März 2017 um 19.00 Uhrin der Pfarrkirche BruggenWir danken allen, die daran teilnehmen oder in Stille an ihn denken. Landeck, im März 2017 Die Trauerfamilien wir denken an Dich Mit Liebe und Dankbarkeit erinnern wir uns an meinen lieben?Mann, unseren Vater, Opa und Uropa Karl Paschinger beim? 1. Jahresgottesdienst ? am Sonntag, 26. März 2017 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Bruggen.Wir danken allen, die daran teilnehmen oder in Stille an ihn denken.Landeck, im März 2017 Die Trauerfamilien Wir denken an Dich
Amalia Auer ich liebte die warmen Sommer mit ihren blühenden Wiesen?ich sah die Freude des Lebens samt all ihren Schatten?ich spürte die Mühen des Alters?doch am Ende ward alles Licht In lieber Erinnerung nehmen wir Abschied von unserer Mama,?Oma und Uroma, Frau Amalia Auer geb. Ennemoser ? * 26. 11. 1924 ? 14. 3. 2017 Den Hl. Sterbegottesdienst mit anschließender Verabschiedung?feiern wir am Samstag, dem 18. März 2017, um 10.30 Uhr?in der Pfarrkirche Obsteig.Obsteig, Mainz, im März 2017Du wirst stets in unseren Herzen sein:? Gebhard , Margit und Luise mit ihren FamilienDen Seelenrosenkranz beten wir am Freitag um 19.30 Uhr?in der Pfarrkirche Obsteig.
Willi Fiechtner Zum zweiten Jahrestag denken wir in Liebe ?und Dankbarkeit an Dich. Willi Fiechtner? * 25. 8. 1952 ??? 17. 3. 2015 Wir vermissen Dich sehr! Allen, die seiner gedenken, fu?r ihn beten,?von ihm erzählen und immer wieder sein Grab besuchen, ein herzliches Danke.In Liebe? Karin mit Romana und Markus ?im Namen der ganzen FamilieRum, im März 2017 Es gibtAugenblicke in unserem Leben, in denen Zeit und Raum ?tiefer werden und das Gefühl des Daseins sich unendlich ausdehnt. ? Charles Baudelaire DANKSAGUNG Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Vorname Name geb. Name ? Untertitel Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. We In Liebe und Dankbarkeit:?Gatte: Name mit Tochter?Schwester: Name mit Sohn?im Namen aller Verwandten und Bekannten
Klaus Burkhardt In tiefer Betroffenheit geben wir Nachricht vom Ableben unseres Mitarbeiters, Herrn Klaus Burkhardt der am Dienstag, 14. März 2017 nach schwerer Krankheit verstorben ist.Wir verlieren mit ihm einen äußerst engagierten und wertvollen Mitarbeiter und Kollegen,?der aufgrund seiner Verlässlichkeit und humorvollen Art überaus geschätzt wurde.Wir bedauern sein viel zu frühes Ableben und werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.?Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen, die ihm nahestanden.Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Freitag, 17. März 2017 um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Anna?in Reutte. Anschließend findet die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof Breitenwang statt.Telfs, am 15. März 2017 Thöni Industriebetriebe GmbHGeschäftsführung Freunde und Kollegen In tiefer Betroffenheit geben wir Nachricht vom Ableben unseres Mitarbeiters, Herrn Klaus Burkhardt der am Dienstag, 14. März 2017 nach schwerer Krankheit verstorben ist.Wir verlieren mit ihm einen äußerst engagierten und wertvollen Mitarbeiter und Kollegen, der aufgrund seiner Verlässlichkeit und humorvollen Art überaus geschätzt wurde. Wir bedauern sein viel zu frühes Ableben und werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen, die ihm nahestanden.?Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Freitag, 17. März 2017 um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Anna in Reutte. Anschließend findet die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof Breitenwang statt.Telfs, am 15. März 2017Thöni Industriebetriebe GmbHGeschäftsführung Freunde und Kollegen ?auf 50mm erhöhen?LG
Ing. Christian Schalk Zutiefst bedauern wir das Ableben von Herrn Ing. Christian Schalk? Planungs - und Baustellenkoordinator der am 12.?03.?2017 nach schwerer Krankheit verstorben ist.Wir verlieren mit ihm einen engagierten und pflichtbewussten Mitarbeiter,?der aufgrund seines Arbeitseinsatzes und seiner Hilfsbereitschaft von uns allen sehr geschätzt wurde.Unser tief empfundenes Mitgefühl gehört seinen Angehörigen.?Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. TIGAS-Erdgas Tirol GmbH ?Die Geschäftsführung?? Der Betriebsrat Die Kolleginnen und Kollegen Zutiefst bedauern wir das Ableben von Herrn Ing. Christian Schalk? Planungs- und Baustellenkoordinator der am 12. März 2017 nach schwerer Krankheit verstorben ist.?Wir verlieren mit ihm einen engagierten und pflichtbewussten Mitarbeiter, der aufgrund seines besonderen Einsatzes für seine Arbeit und seiner hilfsbereiten Art von Kollegen und Vorgesetzten sehr geschätzt wurde.Unser tief empfundenes Mitgefühl gehört seinen Angehörigen.?Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. TIGAS-Erdgas Tirol GmbH ?Die Geschäftsführung??
Maria Rieder In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass meine liebe Gattin, unsere herzensgute Mutter, Großmutter, Urgroßmutter, Schwiegermutter, Schwester, Schwägerin, Tante und Gote, Frau Maria Rieder geb. Hotter ? * 5. 9. 1927 ? 15. 3. 2017 versehen mit den hl. Sterbesakramenten und mit priesterlichem?Beistand, im ?Landhaus Maximilian? in Gerlos Nr. 256,?ihrem schweren Krebsleiden erlegen ist.?Den Sterbegottesdienst feiern wir am Freitag, dem 17. März 2017,?um 14 Uhr in der Pfarrkirche Gerlos.?Anschließend begleiten wir unsere liebe Midl auf dem Ortsfriedhof zur letzten Ruhestätte.Gerlos, Fügen, Walchsee, Schwendberg, Stumm, Distelberg, Salzburg, am 15. März 2017In Liebe und Dankbarkeit:? Dein Gatte Maximilian ?Deine Kinder Gerhard mit Michaela, Max jun. mit Doris,?Maria mit Herbert und Martin mit Familie?Deine Enkel Patrick mit Conny, Bianca mit Daniel, David mit Bella, Isabell mit Mark, Sarah mit Benedikt und Stephan mit Christina ?Deine Urenkel Florian, Miriam, Valentina und Luna ?sowie im Namen der Geschwister, Schwägerinnen, Schwäger?und aller Verwandten Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende an den Sozial- und Gesundheitssprengel Zell am Ziller, Raiba Zell am Ziller, IBAN: AT27 3636 0000 0004 8025, BIC: RZTIAT22360. Ruhe sanft du gute Mutterin der Erde kühler Schoß.Sieh ? , wir gönnen dir den Frieden,ist der Trennungsschmerzauch groß.
Elisabeth Gruber Aus einem erfüllten Leben voll Liebe und Sorge für ihre Familie ist unsere liebe Mama, Oma, Schwiegermutter, Uroma, Schwägerin, Tante und Cousine, Frau Elisabeth Gruber geb. Kirchmair ?Lex?n Lisl? am 15. März 2017 im 98. Lebensjahr nach kurzer Krankheut wohlvorbereitet zu Gott heimgekehrt ist.Den Rosenkrank beten wir am Samstag, dem 18. März, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Sellrain. Den Sterbegottesdienst feiern wir um 10.30 Uhr. Anschließend erfolgt die Verabschiedung am Ortsfriedhof.In Liebe und Dankbarkeit:Töchter: Anneliese mit Konrad, Edeltraud mit HugoEnkel: Angelika, Hannes, Thomas, Rainer und Gerhard mit FamilienPflegerin: VioricaIm Namen aller Verwandten Den Rosenkrank beten wir am Donnerstag und Freitag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Sellrain. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für den Sozial- und Gesundheitssprengel an der Melach. (Spendenkonto Hypobank, IBAN: AT18 5700 0001 2004 2142, Kennwort: ?Gruber-Sozialsprengel?) Aus einem erfüllten Leben voll Liebe und Sorge für ihre Familie ist unsere liebe Mama, Oma, Schwiegermutter, Uroma, Schwägerin, Tante und Cousine, Frau Elisabeth Gruber? geb. Kirchmair ?Lex?n Lisl? am 15. März 2017 im 98. Lebensjahr nach kurzer Krankheit wohlvorbereitet zu Gott heimgekehrt.Den Rosenkranz beten wir am Samstag, dem 18. März, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Sellrain. Den Sterbegottesdienst feiern wir um 10.30 Uhr. Anschließend erfolgt die Verabschiedung auf dem Ortsfriedhof. In Liebe und Dankbarkeit:? Töchter: Anneliese mit Konrad? Edeltraud mit Hugo ?Enkel: Angelika, Hannes, Thomas, Rainer und Gerhard ? mit Familien?Pflegerin: Viorica? im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Freitag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Sellrain. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für den Sozial- und Gesundheitssprengel an der Melach. (Spendenkonto Hypobank, IBAN: AT18 5700 0001 2004 2142, Kennwort: ?Gruber-Sozialsprengel?) Die Kraft ging zu Ende, o Herr, nimm mich aufin deine Hände!
Josef Hörtnagl Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen verbunden, nehmen wirAbschied von meinem lieben Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater,Opa, Uropa, Bruder, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Josef Hörtnagl Gründungsmitglied vom Gerätewerk MatreiEhrenringträger der Gemeinde Pfons* 17. 12. 1919 ? 15. 3. 2017Nach geduldig ertragenem Leiden ist er nach Empfang der hl. Sakramentefriedlich entschlafen.Am Samstag, dem 18. März 2017, um 14.30 Uhr begleiten wir unserenlieben Josef von der Aufbahrungskapelle Matrei zum Begräbnisgottesdienstin die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.?Pfons, Steinach am Brenner, Trins, Scheffau, im März 2017. ?In Liebe und Dankbarkeit:Gattin: MarianneKinder: Thomas mit KätheChristine mit GebhardJosef mit MichaelaMarkus mit MarionEnkel: Katharina mit Martin, Elisabeth, Matthias, Alexandra,Thomas, Maximilian, Dominic mit Stefanie,Christian und NicoUrenkel: Marie, Lorenz und SiennaGeschwister: Resi und Franz mit Familienim Namen der Patenkinder, aller Verwandten und Bekannten?Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag und Freitag jeweils um 18.30 Uhr in der Aufbahrungskapelle Matrei am Brenner. Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen verbunden, nehmen wir?Abschied von meinem lieben Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Josef Hörtnagl ? Gründungsmitglied vom Gerätewerk Matrei? Ehrenringträger der Gemeinde Pfons? * 17. 12. 1919 ?? 15. 3. 2017 Nach geduldig ertragenem Leiden ist er nach Empfang der hl. Sakramente friedlich entschlafen. Am Samstag, dem 18. März 2017, um 14.30 Uhr begleiten wir unseren lieben Josef von der Aufbahrungskapelle Matrei zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe. Pfons, Steinach am Brenner, Trins, Scheffau, im März 2017. In Liebe und Dankbarkeit:? Gattin: Marianne? Kinder: Thomas mit Käthe? Christine mit Gebhard? Josef mit Michaela? Markus mit Marion? Enkel: Katharina mit Martin, Elisabeth, Matthias, Alexandra, ? Thomas, Maximilian, Dominic mit Stefanie, ? Christian und Nico? Urenkel: Marie, Lorenz und Sienna ?Geschwister: Resi und Franz mit Familien?im Namen der Patenkinder, aller Verwandten und Bekannten Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag und Freitag jeweils um ?18.30 Uhr in der Aufbahrungskapelle Matrei am Brenner. Was du im Leben hast gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein.?Du hast gesorgt für deine Lieben, von früh bis spät, tagaus, tagein.
Christian Schalk Die Schützenkompanie Amras gibt die traurige Nachricht?vom Ableben ihres treuen Schützenkameraden Schütze Christian Schalk ? * 25 . Februar 1969 ?? 12. März 2017 Wir verabschieden uns von unserem Kameraden?am Samstag, dem 18. März 2017, um 10 Uhr?in der Pfarrkirche Amras Für die Schützenkompanie Amras? Mag. Alexander Stampfer ?Obmann und Hauptmann ruch Sp Die Schützenkompanie Amras gibt die traurige Nachricht ?vom Ableben ihres treuen Schützenkameraden und Ehrenleutnant ? Univ.-Prof.?Dr. Franz Heinz v.?Hye-Kerkdal? * 21. Dezember 1937 ? 30. November 2016 Für die Schützenkompanie Amras? Mag. Alexander Stampfer? Obmann und Hauptmann
Margaretha Kecht In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mama, Oma und Uroma Margaretha Kecht ? geb. Arnold die am 15. März 2017, im 90. Lebensjahr friedlich entschlafen ist.Den Sterbegottesdienst mit anschließender Verabschiedung feiern wir am Samstag, dem 18. März, um 11.00 Uhr in der Pfarrkirche Seefeld. Seefeld, Wien, Übersee, Wels, am 16. März 2017In liebem Gedenken:? Kinder: Marion mit Sepp, Conny, Dani und Vincent? Luitgard mit Hannes? im Namen aller Verwandten und Freunde Den Rosenkranz beten wir am Freitag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Seefeld. Es geht ewig zu Ende?und im Ende keimt ewig der Anfang.? Peter Rosegger
Otto Steiner In stiller Trauer und großer Wertschätzung nehmen wir Abschied von Herrn Otto Steiner ? * 21. 8. 1930 ? 14. 3. 2017 ?Ehrenringträger der Gemeinde Kramsach?18 Jahre Gemeinderat der Gemeinde Kramsach ?Ehrenmitglied der BMK Mariatal Die Gemeinde Kramsach ist dem Verstorbenen?zu größtem Dank verpflichtet.?Wir verabschieden uns von unserem verdienten?Gemeindefunktionär am Montag, 20. März 2017 um 17.00 Uhr?in der Basilika Mariathal.Für die Gemeinde Kramsach? Bürgermeister Bernhard Zisterer mit Gemeinderat
Josef Hörtnagl Die Gemeinde Pfons gibt die traurige Nachricht vom Ableben des Herrn Josef Hörtnagl Ehrenringträger der Gemeinde PfonsGemeinderat und Gemeindevorstand von 1974 bis 1992langjähriger Bezirksobmann des Kriegsopferverbandes Josef Hörtnagl hat über Jahrzehnte die Entwicklung unserer Gemeinde und unserer Region positiv mitgestaltet und dadurch hohe Anerkennung und Wertschätzung erlangt. Durch seinen Einsatz in einer schwierigen Zeit in der Politik und der Wirtschaft wurden für viele Familien eine Existenz geschaffen.Wir begleiten unseren geschätzten Ehrenringträger am Samstag den 18. März 2017 um 14.30 von der Aufbahrungskapelle Matrei zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zu seiner letzten Ruhestätte Für die Gemeinde Pfons:Bgm. Alexander Woertz und der Gemeinderat In Dankbarkeit und Wertschätzung nehmen wir Abschied von Herrn Josef Hörtnagl ? Ehrenringträger der Gemeinde Pfons ?Gemeinderat und Gemeindevorstand von 1974 bis 1992?langjähriger Bezirksobmann des Kriegsopferverbandes Josef Hörtnagl hat über Jahrzehnte die Entwicklung unserer Gemeinde und unserer Region positiv mitgestaltet und dadurch hohe Anerkennung und Wertschätzung erlangt. Durch seinen Einsatz in einer schwierigen Zeit in der Politik und der Wirtschaft wurde für viele Familien eine Existenz geschaffen.Wir begleiten unseren geschätzten Ehrenringträger am Samstag, den 18. März 2017 um 14.30 von der Aufbahrungskapelle Matrei zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zu seiner letzten Ruhestätte Für die Gemeinde Pfons:?Bgm. Alexander Woertz und der Gemeinderat ruch Sp
Jemanden vom Trauerfall informieren