Traueranzeigen vom 17.02.2017

Elisabeth Schenker In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mama, Oma, Uroma, Schwiegermutter, Schwester, Tante und Patin, Frau Elisabeth Schenker ?geb. Birnbauer die am Samstag, den 11. Februar 2017, versehen mit den heiligen Sakramenten im 103. Lebensjahr friedlich eingeschlafen ist.Den heiligen Seelengottesdienst feiern wir am Mittwoch,?den 22. Februar 2017, um 11.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Wörgl. Die Urne unserer lieben Verstorbenen wird im?engsten Familienkreis beigesetzt.Wörgl, am 11. Februar 2017In liebem Gedenken:? dein Sohn Erich mit Hannelore, Mirko mit Heike, Ulrike? deine Tochter Irmgard mit Helmut, Klaus, Susanne mit Peter ?Enkelin Elisabeth mit Markus, Sarah, Eva und Lisa ? Theresia mit Alexander ?deine Schwester Elli mit Familie?im Namen aller Verwandten und FreundeDen Rosenkranz beten wir am Dienstag, den 21. Februar 2017,?um 18.30 Uhr in der Kapelle am Friedhof Süd in Wörgl.Anstelle von Kranz- und Blumenspenden bitten wir um eine Spende an das Seniorenheim Wörgl, IBAN: AT62 3635 8000 0065 3170. Der Tod?kann auch friedlich kommen?zu Menschen, die alt sind,?deren Hand nicht mehr?festhalten will,?deren Augen müde werden,?deren Stimme sagt:??Es ist genug.?Das Leben mit euch war schön.?
Rudolf Walcher Zum zweiten Mal jährt sich der schmerzvolle Tag,?der uns und unser Leben verändert hat.In liebevoller Erinnerung an meinen über alles?geliebten Mann, unseren tollsten Papa,?Schwiegerpapa, Opa, Uropa, Bruder, Schwager und Onkel, Herrn Rudolf Walcher ? * 26. 4. 1930 ? 17. 2. 2015 gedenken wir zum 2. Jahrestag. Allen, die im Stillen seiner gedenken,?für ihn beten und sein Grab besuchen?(Pradler Friedhof, Feld 32, Grab-Nr. 79),?ein herzliches ?Vergelt?s Gott!?.In liebevoller stiller Erinnerung? Herta, im Namen der gesamten FamilieInnsbruck, im Feber 2017 Es ist schwer, allein zu sein,?ganz ohne dich.Dein Verlust schmerzt unendlich, denn überall sind Spuren?deines Lebens, Zeichen unvergesslicher?Augenblicke und Gefühle.Du bist ein Teil von uns und?stärkst uns mit deiner stillen Liebe,und das gibt uns Kraft?weiterzumachen.
Rudolf Dreier In stiller Trauer geben wir bekannt, dass mein Vater und unser guter Freund, Herr Rudolf Dreier am 10. Feber 2017, einen Tag vor seinem 77. Geburtstag, von seiner Krankheit erlöst worden ist.Die feierliche Urnenbeisetzung erfolgt am Mittwoch, dem 22. Feber, um 16.00 Uhr?in der Friedhofskapelle Zirl.Zirl, Kematen, am 11. Feber 2017In lieber Erinnerung:? Tochter Christine ? Annita und Gerhard mit Familie?im Namen aller Freunde,?Nachbarn und Bekannten Du hast gesorgt, du hast geschafft,?bis dir die Krankheit nahm die Kraft.?Erlöst bist du von allen Schmerzen,?doch lebst du weiter in unseren Herzen. In stiller Trauer geben wir bekannt, dass mein Vater und unser guter Freund, Herr Rudolf Dreier am 10. Feber 2017, einen Tag vor seinem 77. Geburtstag,?von seiner Krankheit erlöst worden ist.Die feierliche Urnenbeisetzung erfolgt am Mittwoch, dem 22. Feber,?um 16.00 Uhr in der Friedhofskapelle Zirl.Zirl, Kematen, am 11. Feber 2017In lieber Erinnerung:?Tochter Christine ? Annita und Gerhard mit Familie?im Namen aller Freunde, Nachbarn und Bekannten Du hast gesorgt,?du hast geschafft,?bis dir die Krankheit?nahm die Kraft.?Erlöst bist du?von allen Schmerzen,?doch lebst du weiter?in unseren Herzen.
Maria Hölzl Wir gedenken beim 1. Jahresgottesdienst unserer lieben Maria Hölzl ? geb. Heiß ? 3. Mai 1928 ? 15. Februar 2016 am Sonntag, dem 19. Februar 2017, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Barbara in Schwaz. Wir danken allen, die daran teilnehmen?oder im Stillen an sie denken.In Liebe?dein Gatte Pep ?deine Söhne Reinhard und Christof mit Familien?im Namen aller Verwandten Ich habe die Blumen geliebt!Ihren Duft und ihre Farben.Aber noch viel mehr liebte ich meine Familie! Wir liebten sie über alles!
Theresia Zimmermann In stiller Trauer geben wir bekannt, dass unsere liebe Mama, Schwiegermutter, Schwester, Schwägerin und Tante, Frau Theresia Zimmermann? geb. Eller ? ?Resi? am 11. Feber 2017 im 80. Lebensjahr nach langer, schwerer, mit großer Geduld ertragener Krankheit verstorben ist.Den Sterbegottesdienst mit anschließender Urnenbeisetzung feiern wir am Mittwoch, dem 22. Feber, um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche Völs. Völs, Kematen, St. Jodok, Innsbruck, am 12. Feber 2017 Söhne: Herbert mit Karin ? Günter mit Irina ?im Namen der Geschwister und aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Dienstag um 19.30 Uhr in der Alten Kirche. Das Leben ist eine Reise,?die heimwärts führt!?Wir tragen dich?in unseren Herzen,?bis wir uns wiedersehen.
Dr. Heribert Kartnig Das akademische Corps Athesia ?gibt in tiefer Trauer bekannt, dass sein lieber Corpsbruder Dr. med. Heribert Kartnig von uns gegangen ist. Fiducit! Für den CC Für den AHV? Gregor Bachler Dipl.-Ing Winfried Mayr DANKSAGUNG Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Vorname Name geb. Name ? Untertitel Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. We In Liebe und Dankbarkeit:?Gatte: Name mit Tochter?Schwester: Name mit Sohn?im Namen aller Verwandten und Bekannten
Martin Reimair In Gedenken an unseren Freund und Musikerkameraden,Herrn MARTIN REIMAIR Deine schöne Stimme wird uns immer begleiten. Die Take-Five-Crew ? Lou, Reinhold, Peter, Hansjörg, Alfred ruch Sp ?
Hermann Ostermann Dankbar erinnern wir uns an meinen lieben Mann,?unseren Papa, Opa, Uropa, Schwiegervater, Bruder,?Schwager und Onkel, Herrn Hermann Ostermann ? Oberschulrat, Volksschuldirektor i. R. beim 2. Jahresgottesdienst am Samstag, dem 18. Februar 2017, um 19.00 Uhr?in der Pfarrkirche Silz.Wir danken allen, die am Gottesdienst teilnehmen?oder im Stillen seiner gedenken.Silz, im Februar 2017 Die Trauerfamilien
Herbert Kohlert Nach einem Leben voll Liebe und Sorge um seine Familie ?nehmen wir Abschied von unserem lieben Papa, Opa, ?Schwiegervater, Bruder, Schwager, Onkel und Cousin, Herrn Herbert Kohlert? Ehrenzeichenträger der Gemeinde Silz? Träger des Verdienstkreuzes des Landes Tirol der am 15. Februar 2017, nach kurzer, schwerer Krankheit, ?versehen mit den Hl. Sterbesakramenten, im 89. Lebensjahr, von Gott, ?dem Herrn, zu sich gerufen wurde.?Den Hl. Sterbegottesdienst feiern wir am Samstag, dem 18. Februar 2017, ?um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Silz. Anschließend begleiten wir unseren lieben Verstorbenen zum Angerfriedhof zu seiner letzten Ruhestätte.Silz, Reutte, Kufstein, Graz, Steyr, Walchstadt/Wörthsee, im Februar 2017In Liebe:? deine Tochter Christine mit Sigi ?dein Sohn Herbert mit Claudia ?deine Enkel Michael, Stefanie und Julia ?dein Bruder Karl mit Familie?deine Nichte Brigitte mit Familie?deine Schwägerin Bibi ?im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten Den Seelenrosenkranz beten wir am Freitag um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Silz. Wenn die Kraft zu Ende geht,ist es kein Leben, ist es kein Sterben,ist es eine Erlösung.Ein gütiges Herz hörte auf zu schlagen.
Artur Fuchs Dankbar für die vielen schönen Jahre und für alles,?was er uns in seinem Leben Gutes getan hat, nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, meinem lieben Papa, guten Schwiegervater, Schwager und Onkel, Herrn Artur Fuchs der am Dienstag, den 14. Feber 2017,?im 97. Lebensjahr friedlich entschlafen ist. Den Begräbnisgottesdienst feiern wir gemeinsam mit?unserem lieben Artur am Samstag, den 18. Feber 2017, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Heilige Familie, Wilten West.?Anschließend begleiten wir ihn auf den Städtischen Westfriedhof zu seiner letzten Ruhe. In Liebe und Dankbarkeit? Deine Grete ?Deine Dagmar mit Rudi ?im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenInnsbruck, Schwaz, Volders, Terfens, Bern,?im Feber 2017 Zeit seines Lebens war es Artur immer wichtig, durch Spenden anderen Hilfe zukommen zu lassen. Daher bitten wir anstelle von Kränzen und Blumen um eine Zuwendung zugunsten des?SOS-Kinderdorfes, für das er seit 60 Jahren spendete.?Kennwort: ?Artur Fuchs? BTV IBAN: AT46 1644 0001 4477 4477 Der Tod kann auch freundlich kommen zu Menschen, die alt sind,deren Hand nicht mehr festhalten will, deren Augen müde sind,deren Stimme nur mehr sagt:??Es ist genug. Das Leben war schön.?
Martha Übelhacker In stiller Trauer geben wir die Nachricht,?dass unsere liebe Tante, Frau Martha Übelhacker ? Oberschwester auf der Innsbrucker Klinik / ?Abt. Medizin i.?R.?Trägerin des Goldenen Verdienstzeichens?der Republik Österreich im 94. Lebensjahr plötzlich und unerwartet?von uns gegangen ist. Ihr arbeitsreiches Leben war erfüllt von Treue,?Pflichtbewusstsein und edler Menschlichkeit. Wir verabschieden uns bei einem Begräbnisgottesdienst?am Samstag, den 18. Februar 2017 um 10 Uhr in der?Pfarrkirche Petrus Canisius.?Die Grablegung der Urne findet zu einem späteren Zeitpunkt?im Familiengrab auf dem Friedhof in Bad Ischl statt. In Liebe und Dankbarkeit ? Irmgard, Franz und Günther mit Familien? im Namen aller Verwandten und Freunde Leg ? alles still in Gottes Hände,das Glück, den Schmerz,den Anfang und das Ende. In stiller Trauer geben wir die Nachricht,?dass unsere liebe Tante, Frau Martha Übelhacker ?Oberschwester auf der Innsbrucker Klinik / Abt. Medizin i.?R.?Trägerin des Goldenen Verdienstzeichens?der Republik Österreich im 94. Lebensjahr plötzlich und unerwartet von uns gegangen ist. Ihr arbeitsreiches Leben war erfüllt von Treue, Pflichtbewusstsein und edler Menschlichkeit. Wir verabschieden uns bei einem Begräbnisgottesdienst?am Samstag, den 18. Februar 2017 um 10 Uhr in der?Pfarrkirche Petrus Canisius.?Die Grablegung der Urne findet zu einem späteren Zeitpunkt?im Familiengrab auf dem Friedhof in Bad Ischl statt. In Liebe und Dankbarkeit ? Irmgard, Franz und Günther mit Familien?im Namen aller Verwandten und Freunde Leg ? alles still in Gottes Hände, das Glück, den Schmerz,den Anfang und das Ende. In stiller Trauer geben wir die Nachricht,?dass unsere liebe Tante, Frau Martha Übelhacker ?Oberschwester auf der Innsbrucker Klinik / Abt. Medizin i.?R.?Trägerin des Goldenen Verdienstzeichens?der Republik Österreich im 94. Lebensjahr plötzlich und unerwartet von uns gegangen ist. Ihr arbeitsreiches Leben war erfüllt von Treue, Pflichtbewusstsein und edler Menschlichkeit. Wir verabschieden uns bei einem Begräbnisgottesdienst?am Samstag, den 18. Februar 2017 um 10 Uhr in der?Pfarrkirche Petrus Canisius.?Die Grablegung der Urne findet zu einem späteren Zeitpunkt?im Familiengrab auf dem Friedhof in Bad Ischl statt. In Liebe und Dankbarkeit ? Irmgard, Franz und Günther mit Familien?im Namen aller Verwandten und Freunde Leg ? alles still in Gottes Hände, das Glück, den Schmerz,den Anfang und das Ende. In stiller Trauer geben wir die Nachricht,?dass unsere liebe Tante, Frau Martha Übelhacker ? Oberschwester auf der Innsbrucker Klinik / ?Abt. Medizin i.?R.?Trägerin des Goldenen Verdienstzeichens?der Republik Österreich im 94. Lebensjahr plötzlich und unerwartet?von uns gegangen ist. Ihr arbeitsreiches Leben war erfüllt von Treue,?Pflichtbewusstsein und edler Menschlichkeit. Wir verabschieden uns bei einem Begräbnisgottesdienst?am Samstag, den 18. Februar 2017 um 10 Uhr in der?Pfarrkirche Petrus Canisius.?Die Grablegung der Urne findet zu einem späteren Zeitpunkt?im Familiengrab auf dem Friedhof in Bad Ischl statt. In Liebe und Dankbarkeit ? Irmgard, Franz und Günther mit Familien? im Namen aller Verwandten und Freunde Leg ? alles still in Gottes Hände, das Glück, den Schmerz,den Anfang und das Ende.
Herbert Kohlert Die Gemeinde Silz trauert um Herrn Herbert Kohlert? 10. 10. 1928 ? 15. 2. 2017 Träger des Ehrenzeichens der Gemeinde Silz?Träger des Verdienstkreuzes des Landes Tirol?Direktor der ehemaligen Seidenweberei Silz Langjähriges Mitglied der Schützengilde,?der Josef-Marberger-Schützenkompanie, des Männerchores,?des Kameradschaftsbundes und des Sportvereins.Wir werden unserem Verstorbenen für sein langjähriges Wirken zum Wohle der Gemeinde ein ehrendes Andenken bewahren.Der Sterbegottesdienst findet am Samstag, den 18. Februar 2017, ?um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Silz statt. Anschließend begleiten wir den Verstorbenen auf seinem letzten Weg zum Angerfriedhof. Bürgermeister Ing. Helmut Dablander mit dem GemeinderatMännerchor Silz, Obmann Dr. Hannes RandolfJosef-Marberger-Schützenkompanie Silz, Olt Alois ScheiberSchützengilde Silz, Oberschützenmeister Dietmar Kempf ruch Sp
Rosa Hirschegger Dr. in Rosa Hirschegger ? ?Tante Rosi??Trägerin des Ehrenzeichens für Verdienste um die Befreiung Österreichs?Trägerin der Otto-Bauer-Plakette für den besonderen Einsatz?gegen Faschismus, Rechtsextremismus und Rassismus?Trägerin des Verdienstkreuzes des Landes Tirol?Trägerin des Verdienstkreuzes der Stadt Innsbruck? 27 . Februar 1919 ? 12. Februar 2017 Eine leidenschaftliche Kämpferin und Botschafterin für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit,?Solidarität und das Wohl der Kinder hat uns verlassen. ?Ihr Herz gehörte den Kindern, ihr Verstand der Sozialdemokratie. Wir laden zu einer Trauerfeier ?am Freitag, 24. Februar 2017, 17 Uhr, großer Saal des ÖGB-Hauses in Innsbruck,?Südtiroler Platz 14 ? 16. Ein letztes Freundschaft, Tante Rosi! Die Kinderfreunde Tirol?Sozialdemokratische FreiheitskämpferInnen Tirol, Sozialdemokratische Partei Innsbruck Elektronisches Kondolenzbuch: http://traueranzeigen.tt.com Nicht zusehen,?wenn Unrecht geschieht Rosa Jochmann
Jemanden vom Trauerfall informieren