Traueranzeigen vom 13.02.2018

Ing. Thomas Erwin Stainer JT Ing. Thomas Erwin Stainer
Johann Paul Ingruber Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr. In liebem Gedenken nehmen wir Abschied von Herrn Johann ?Paul Ingruber Schneidermeister i. R.langjähriges Mitglied der Freiw. Feuerwehr Breitenbach*21.5.1929 ? 9.2.2018 Gott, der Herr, hat ihn versehen mit den Hl. Sterbesakramenten, zu sich in die ewige Heimat abberufen.Den Seelenrosenkranz beten wir am Mittwoch, dem 14. Februar 2018, um 13.30 Uhr und die Totenmesse anschließend um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Breitenbach.Die Urne unseres lieben Verstorbenen wird zu einem späteren Zeitpunkt, in aller Stille, am Waldfriedhof in Mieming ?beigesetzt.Mieming, Thiersee, Osttirol, im Februar 2018In tiefer Trauer und Dankbarkeit:deine Nichte Eleonora mit Familieim Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten ? Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr. In liebem Gedenken nehmen wir Abschied von Herrn Johann ?Paul? Ingruber? Schneidermeister i.?R. ?langjähriges Mitglied der Freiw. Feuerwehr Breitenbach?* 21. 5. 1929 ? 9. 2. 2018 Gott, der Herr, hat ihn versehen mit den Hl. Sterbesakramenten,?zu sich in die ewige Heimat abberufen.?Den Seelenrosenkranz beten wir am Mittwoch, dem 14. Februar 2018,?um 13.30 Uhr und die Totenmesse anschließend um 14.00 Uhr?in der Pfarrkirche Breitenbach.?Die Urne unseres lieben Verstorbenen wird zu einem späteren Zeitpunkt,?in aller Stille, am Waldfriedhof in Mieming beigesetzt.Mieming, Thiersee, Osttirol, im Februar 2018In tiefer Trauer und Dankbarkeit:? deine Nichte Eleonora mit Familie ?im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten
Gerhard Wanner Wir wollen nicht trauern,?dass wir dich verloren haben,?wir denken dankbar an die Zeit,?in der wir dich haben durften. Gerhard Wanner ? * 23. 2. 1946 ? 7. 2. 2018 Wir danken Gerhard, unserem Gründungsmitglied, für die ?50-jährige Tätigkeit als Schriftführer des Vereins Autosport Seefeld,?für seine Verlässlichkeit und sportliche Kameradschaft. Wir werden unserem Gerhard stets ein ehrendes ?Andenken bewahren.Den Sterbegottesdienst feiern wir am Donnerstag, dem 15. Feber, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Seefeld. ?Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung am Waldfriedhof.Seefeld, am 9. Feber 2018In dankbarer Erinnerung: Deine Freunde vom Der Vorstand vom? Autosport Seefeld Autosport Seefeld Den Rosenkranz beten wir am Mittwoch um 19.00 Uhr?in der Pfarrkirche Seefeld. ruch Sp?Spruch Spruch
Elisabeth Kneringer In Liebe und Dankbarkeit für alles Gute, was sie für uns getan hat, nehmen wir Abschied von unserer lieben Mama, Schwiegermutter, Oma und Uroma, Frau Elisabeth Kneringer ? ?Elsa? die am 11. Feber 2018 im 87. Lebensjahr nach langer,?schwerer Krankheit zu Gott heimgekehrt ist.Den Sterbegottesdienst feiern wir am Dienstag,?dem 13. Feber, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Untermieming.?Anschließend erfolgt die Verabschiedung auf dem Ortsfriedhof.Mieming, Telfs, am 11. Feber 2018In lieber Erinnerung:? deine Kinder, Enkel und Urenkel ? im Namen aller Verwandten und Freunde Obwohl wir dir die Ruhe gönnen,ist voller Trauer unser Herz.Dich leiden sehen?und nicht helfen könnenwar wohl unser größter Schmerz.
Gottfried Rainer Wir geben die traurige Nachricht bekannt, dass mein Mann, unser lieber Papa, Opa, Schwiegersohn, Schwiegerpapa, Bruder, Schwager, Onkel und Cousin, Herr Gottfried Rainer? Journalist heute, völlig unerwartet, im 75. Lebensjahr ?von uns gegangen ist. Der Begräbnisgottesdienst beginnt am Samstag, 17. Februar 2018, um 13:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Andrä. Anschließend, um 14:30 Uhr, geleiten wir unseren lieben Gottfried am Städtischen Friedhof in Lienz zur letzten Ruhe. Den Seelenrosenkranz beten wir am Freitag, 16. Februar 2018, um 19:00 Uhr in der Aufbahrungshalle Lienz. Was bleibt ist Liebe und Erinnerung. Trixi?Linda mit Jakob, Theresa und Thomas?Georg?Trude?Dora mit Paul, Anna und Martha ? Rachel, Christina, Karin und Ursula ?alle Verwandten, Freunde und BekanntenLienz, Birgitz, Innsbruck, am 7. Februar 2018 Auch ohne Beileidsbezeugungen wissen wir um euer Mitgefühl.?Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um Spenden zugunsten wohltätiger Zwecke. ...und wir glaubten, ?wir hätten noch viel Zeit.
Ernst Schaffenrath Vergelt?s Gott, Ernst! Voller Trauer und Dankbarkeit gedenken wir an Ernst Schaffenrath ? ?Steirer Ernst?? Langjähriger Obmann und Ehrenobmann des Schafzuchtvereines Axams?Ehrenmitglied des Schiklubs Axams?Ehrenmitglied der Georg-Bucher-Schützenkompanie Axams der am 9. Februar 2018 verstorben ist.Wir danken für seinen Einsatz und seine Großzügigkeit und werden unserem Ernst stets ein ehrendes Andenken bewahren.Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl gelten der Familie und den Angehörigen des Verstorbenen.Axams, im Februar 2018 Der Schafzuchtverein Axams, der Schiklub Axams und?die Georg-Bucher-Schützenkompanie Axams Spruch?Spruch?Spruch?Spruch
Anna Pirchmoser In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Mama, Schwiegermutter, Oma, Uroma und Schwägerin, Frau Anna Pirchmoser? ?Holzer Nani? die am Sonntag, dem 11. Februar 2018, im 97. Lebensjahr, versehen mit den heiligen Sterbesakramenten, von Gott zu sich geholt wurde.Wir feiern den Seelengottesdienst am? Dienstag, dem 13. Februar 2018, um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche Söll.?Anschließend begleiten wir unsere liebe Anna zu ihrer letzten Ruhestätte.?Den Rosenkranz beten wir am Montag um 19 Uhr in der Pfarrkirche Söll.In liebevoller Erinnerung? Dein Sohn Herbert mit Erika ? Deine Enkel Andreas mit Nina, Astrid mit Martin, Sabine mit Ma x, ? Roswitha mit Andreas und Anja mit Patrick ?Deine Urenkel Marco, Niklas, Alice, Mia und Julia ?Dein Schwiegersohn Pepi mit Barbara ?im Namen aller Verwandten, Angehörigen und FreundeSöll, Kufstein, am 11. Februar 2018Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende?an das Altenwohnheim Scheffau, Kennwort ?Anna Pirchmoser?,?IBAN AT79 3631 8000 0120 0047 Wir sind traurig,dass du uns genommen wurdest,aber dankbar, dass es dich gab.
Agnes Oberthanner Mit Traurigkeit im Herzen, aber mit dem Gedanken an ein Wiedersehen?geben wir die Nachricht, dass unsere liebe Mama, Oma, Uroma, Schwiegermama, Schwester, Schwägerin, Tante, Goti und Cousine, Frau Agnes Oberthanner? geb. Melauner ? * 2.?10.?1927??? 10.?2.?2018 versehen mit den Hl. Sterbesakramenten, von uns gegangen ist.Den Hl. Sterbegottesdienst feiern wir am Donnerstag, dem 15. Februar 2018,?um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche Inzing. Anschließend begleiten wir die Urne unserer lieben Agnes auf dem dortigen Ortsfriedhof zur ewigen Ruhe.Innsbruck, Telfs, Jenbach, Inzing, im Februar 2018In ewiger Liebe und Dankbarkeit:? deine Töchter Angelika mit Helmut, Claudia mit Bernhard ? deine Enkel Christian, Alexander mit Simone, Stefanie, Liebling Florian ?deine Urenkel Noah, Valentina, Sebastian, Benjamin? deine Schwester Resi ?deine Nichten und Neffen mit Familien?im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten Den Seelenrosenkranz beten wir am Mittwoch?um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Inzing.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für den Sozialsprengel Inzing-Hatting-Polling. (IBAN: AT30 3633 6000 0773 6408, Kennwort: Agnes Oberthanner) Nichts, was wir lieben,nimmt uns der Tod.Es lebt weiterin unserer innersten Seele,so, wie es vorher gelebt hat.
Marianne Reinisch In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Tante und Goti, Frau Marianne Reinisch geb. Mair ? * 13. 9. 1925??? 11. 2. 2018 die nach einem arbeitsreichen und erfüllten Leben friedlich entschlafen ist.Am Donnerstag, dem 15. Februar 2018, um 15 Uhr begleiten wir unsere liebe Verstorbene von der Aufbahrungskapelle Steinach auf den Ortsfriedhof, wo wir uns von ihr verabschieden.?Den Begräbnisgottesdienst feiern wir anschließend in der Pfarrkirche. Steinach am Brenner, Mühlbachl, Innsbruck, Matrei am Brenner, Mieders,?im Februar 2018 In liebevollem Gedenken:?Sohn: Adolf mit Elisabeth ?Enkel: Birgit mit Michael, Theresa und Lukas? Karin mit Alois, Stefan und Johannes ?Geschwister: Hilda mit Ossi ? Helmut mit Klara ?Patenkinder: Margit und Josef mit Familien?im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten Den Rosenkranz beten wir am Dienstag und Mittwoch um 19 Uhr in der Aufbahrungskapelle Steinach am Brenner. Alles hat seine Zeit,es gibt eine Zeit der Freude,?eine Zeit der Stille, eine Zeit der Trauerund eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Jemanden vom Trauerfall informieren