Traueranzeigen im Bezirk Innsbruck/-Land

Josefine Raffl In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner ?lieben Frau, unserer Mama, Schwiegermutter, Oma, Uroma,?Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Josefine Raffl welche am 21. März 2017, im 87. Lebensjahr, friedlich entschlafen ist. Wir begleiten unsere liebe Verstorbene am Freitag, dem 24. März 2017, um 14.30 Uhr von der Aufbahrungskapelle Matrei am Brenner zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend ?auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Mühlbachl, Innsbruck, Steinach am Brenner, Platt in Passeier, im März 2017.In lieber Erinnerung:?dein Mann Erich ?deine Kinder Edith mit Miro ? Erich mit Gabriela ? Manfred ?deine Enkelkinder Norbert, Florian, Heidemaria? dein Urenkele Alexander ?deine Geschwister , deine Schwägerinnen und Schwäger mit Familien?deine Patenkinder Rosa und Corinna ?im Namen aller VerwandtenDen Rosenkranz beten wir am Mittwoch und Donnerstag jeweils um 19 Uhr ?in der Aufbahrungskapelle Matrei. Anstelle von Kranz- und Blumenspenden bitten wir um Spenden an das Wohn- und Pflegeheim ?Annaheim? in Mühlbachl, Raiba Matrei, IBAN AT72 3627 3000 0003 2227, Verwendungszweck: ?Raffl Josefine?. Als Gott sah,dass der Weg zu lang,der Hügel zu steil,das Atmen zu schwer wurde,legte er den Arm um michund sagte: ?Komm heim!?
Christl Maier In Liebe und Dankbarkeit denken wir am 1. Jahrestag an unsere liebe Mama, Schwiegermama und Oma, Frau Christl Maier am Samstag, den 25. März, um 19 Uhr ?in der Pfarrkirche Mariahilf, Innsbruck.Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig.?Erzählt lieber von mir, und traut euch ruhig zu lachen.? Lasst mir einen Platz zwischen euch, ?so wie ich ihn im Leben hatte.In Liebe:? deine Tochter Claudia mit Markus ? Laura und Martin Es war schwer, dich zu verlieren,?aber noch viel schwerer,?ohne dich zu leben. DANKSAGUNG Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Vorname Name geb. Name ? Untertitel Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw In Liebe und Dankbarkeit:?Gatte: Name mit Tochter?Schwester: Name mit Sohn?im Namen aller Verwandten und Bekannten DANKSAGUNG Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Vorname Name geb. Name ? Untertitel Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw In Liebe und Dankbarkeit:?Gatte: Name mit Tochter?Schwester: Name mit Sohn?im Namen aller Verwandten und Bekannten
Hildegard Mersch In stiller Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer Mutter, Oma, Schwester, Schwägerin und Tante Hildegard Mersch ? geb. Diel die am 20. März 2017 im Alter von 75 Jahren nach langem Leiden zu Gott heimgekehrt ist. ? Den Sterbegottesdienst mit anschließender Verabschiedung feiern wir am Freitag, dem 24. März, um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche Völs. Völs, Oberperfuss, Mils, Karrösten, Feldmeilen, am 21. März 2017 In liebem Gedenken:? dein Franz? Tochter Gabi mit Hans, Nina und Kathrin ?Sohn Thomas mit Birgit und Lisa? Bruder Norbert? im Namen aller Verwandten und Freunde Von Beileidsbezeugungen bei der Verabschiedung bitten wir Abstand zu nehmen.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für die Österreichische Krebshilfe Tirol. (Spendenkonto Hypobank, IBAN: AT18 5700 0001 2004 2142, Kennwort: ?Mersch-Krebshilfe?) Wir müssen uns trennen,aber wir sehen uns wiederund es werden rote Rosen blühen. In stiller Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer Mutter, Oma, Schwester, Schwägerin und Tante Hildegard Mersch geb. Diel die am 20. März 2017 im Alter von 75 Jahren nach langem Leiden zuGott heimgekehrt ist.Den Sterbegottesdienst mit anschließender Verabschiedung feiernwir am Freitag, dem 24. März, um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche Völs.Völs, Oberperfuss, Mils, Karrösten, Feldmeilen, am 21. März 2017In liebem Gedenken:dein FranzTochter Gabi mit Hans, Nina und KathrinSohn Thomas mit Birgit und LisaBruder Norbertim Namen aller Verwandten und FreundeVon Beileidsbezeugungen bei der Verabschiedung bitten wir Abstandzu nehmen.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für die Österreichische Krebshilfe Tirol. (Spendenkonto Hypobank, IBAN: AT18 5700 0001 2004 2142, Kennwort: ?Mersch-Krebshilfe?)
Heinz Ortler Aus einem Leben voll Liebe und Sorge für seine Familie ist unser lieber Papa, Schwiegervater, Opa, Uropa, Schwager und Onkel, Herr Heinz Ortler ? Zahntechniker i. R. am 21. März 2017 im 85. Lebensjahr nach langer, schwerer, mit großer Geduld ertragener Krankheit zu Gott heimgekehrt.?Den Sterbegottesdienst feiern wir am Freitag, dem 24. März, um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche Völs. Anschließend begleiten wir unseren lieben Heinz auf dem Ortsfriedhof zu seiner letzten Ruhestätte. Völs, Flaurling, am 21. März 2017 In Liebe und Dankbarkeit:? Kinder : Doris mit Christian? Claudia mit Roland ?Enkel: Stephanie mit Lukas, Martina mit A lexander,? Nadja mit Hanspeter, Armin ?Urenkel: Benjamin, Laurina, Katharina, Emilian und Miriam ?im Namen aller Verwandten und Bekannten Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag um 18.15 Uhr in der Alten Kirche in Völs. Wir sind traurig,dass wir dich verloren haben,aber wir denken dankbar?an die Zeit,in der wir dich haben durften.
Katharina Troger In großer Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer?lieben Mama, Schwiegermutter, herzensguten Oma, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Katharina Troger ? geb. Eppensteiner ? Fritznbäuerin in Pfons die im 91. Lebensjahr, nach längerer Krankheit, versehen mit den hl. Sakramenten, friedlich zu ihrem Schöpfer heimgekehrt ist. Mama, hab Dank für deine große Liebe, für all dein Mühen, all dein Tun. Gott lohne dir für so viel Liebe, du mögest sanft in Frieden ruhn. Wir begleiten unsere liebe Mama am Donnerstag, dem 23. März 2017, um 14 Uhr vom Trauerhaus, Pfons 11a, zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche Matrei am Brenner und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe. Einsegnung um 14.30 Uhr bei der Pfoner Brücke.Pfons, Navis, Mühlbachl, am 20. März 2017. In Liebe trauern um dich:?Kinder: Sepp, Waltraud,? Raimund mit Rosi ?Enkel: Christian und Daniela ?Geschwister: Anna und Stephanie mit Familien?Schwager: Fritz mit Familie?Nichten und Neffen mit Familien?im Namen der Patenkinder, aller Verwandten und Bekannten Den Rosenkranz beten wir am Dienstag und Mittwoch jeweils um 19.30 Uhr im Trauerhaus, Pfons 11a. Mama, ruhe nun in Frieden,empfang den Lohnfür deine Müh.Du bist zwar jetztvon uns geschieden,doch unsere Liebe endet nie.
Rene Fasching Mit Traurigkeit im Herzen, aber mit dem Gedanken an ein Wiedersehen geben wir die Nachricht, dass unser lieber Sohn, Bruder, Enkel, Patenkind, Neffe, Cousin und Freund René Fasching ? Grpkdt. und Ausschussmitglied der Freiw. Feuerwehr Oberhofen?Mitglied der Jungbauernschaft/Landjugend Oberhofen?* 16. 7. 1995 ? 17. 3. 2017 durch einen tragischen Arbeitsunfall von uns gegangen ist.?Den Hl. Sterbegottesdienst feiern wir am Freitag, dem 24. März 2017, um 15.00 Uhr in der St.-Barbara-Kirche in Oberpettnau. Anschließend verabschieden wir uns von unserem lieben René auf dem dortigen Friedhof.?Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis, statt.Pettnau, Telfs, Mieming, Oberhofen, Linz, Schweiz, im März 2017In unvergessener Liebe:? deine Mama Elisabeth ?dein Papa Michael ?dein Bruder Sandro ? Omi Ruth, Opi Josef, Elfi- Oma ?Taufpate Gerhard mit Familie, Firmpatin Klara mit Familie?Tante Evi mit Familie, Onkel Mathias mit Familie?dein bester Freund Puali (Thomas) ?im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenDie Seelenrosenkränze beten wir am Mittwoch und Donnerstag jeweils um 18.30 Uhr in der St.-Barbara-Kirche in Oberpettnau.Von Beileidsbezeugungen bitten wir Abstand zu nehmen. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende an die Freiw. Feuerwehr Oberhofen. (IBAN: AT02 3633 6000 0380 5793/Kennwort: René) Wenn ihr an mich denkt,seid nicht traurig.Erzählt lieber von mirund traut euch zu lachen.Lasst mir einen Platz in eurer Mitte,so wie ich ihn im Leben hatte.
Ing. Sigurd Seyr In stiller Trauer geben wir die Nachricht, dass mein lieber Mann, unser Vater, Großvater, Urgroßvater, Schwiegervater, Bruder, Schwager und Onkel, Herr Ing. Sigurd Seyr? Berufsschuldirektor i.?R. ? * 26. 2. 1935 ? 20. 3. 2017 verstorben ist.Wir verabschieden uns bei einer Trauerfeier am Freitag, den 24. März 2017 um 15.30 Uhr in der Einsegnungshalle auf dem Städt. Westfriedhof. Anschließend begleiten wir ihn zu seiner letzten Ruhestätte.Deine Irene? Volkmar mit Barbara? Burghard mit Elke ? Birgit, Marlene mit Altamash, Helene,? Ewald und Elsa? Dana, Leah und Alisia ? Kuno und Ingo mit Familien?im Namen aller Verwandten und Freunde Du bist nicht mehr dort,wo du warst,aber du bist überall dort,wo wir sind.
Maria Hirschberger Nach einem glücklichen und erfüllten Leben voll Liebe und Fürsorge für ihre Familie verabschieden wir uns von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Maria Hirschberger? geb. Neuner die am 20. März 2017 im 93. Lebensjahr im Kreise ihrer Familie friedlich entschlafen ist.?Den Sterbegottesdienst mit anschließender Verabschiedung feiern wir am Freitag, dem 24. März, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche Inzing. Inzing, Biedermannsdorf, am 21. März 2017In Liebe und Dankbarkeit:?Kinder: Marina mit Stefan? Jörg mit Birgit? Kathrin? Lorenz mit Sabine ?Enkel: Philipp mit Maria, Armin mit Rong,? Michael, Sandra, Laura mit Manuel,? Bernd mit Silvia, Anna, Johannes,? Manuel mit Lisi, Julian, Simon? Urenkel: Magdalena, Melanie, Jack, Luca, Paulina? JoAnna ? Manfred? im Namen der Geschwister, Patenkinder und aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Mittwoch und Donnerstag um?19.00 Uhr in der Pfarrkirche. Alles hat seine Zeit,sich begegnen und verstehen,sich halten und lieben,sich loslassen und erinnern.
Dr. Otto Dapunt 1. Jahresgottesdienst ? für em. o. Univ.-Prof. Dr. Otto Dapunt ? ehem. Vorstand der Universitäts-Frauenklinik Innsbruck Die Gedenkfeier findet am Sonntag, den 26. März 2017 um 10 Uhr in der Pfarrkirche Sistrans statt.? Kammermusikalisch umrahmt durch das Requiem von W. A. Mozart. DANKE allen, die am Gottesdienst teilnehmen oder seiner gedenken. Die Trauerfamilie Die Welt zu sehen in?Einem Korn von Sand?Und einen Himmel?In wilder Blumen Runde,?So hältst Unendlichkeit?Du in der Hand?Und Ewigkeit?In einer Stunde William Blake (1757?1827)
Renate Wallnöfer In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer Mama, Schwiegermama und Oma, Frau Renate Wallnöfer ? geb. Schneider ? * 15. 10 . 1940 ??? 15. 3. 2017 die am Mittwoch, den 15. März 2017, nach demütig erduldetem Leiden, viel zu früh von uns gegangen ist. Gott schenke ihr die ewige Freude! Die Seelenmesse findet am Samstag, den 25. März 2017,?um 9 Uhr in der Basilika Wilten statt.?Die Trauerfeier endet mit der Einsegnung des Sarges in der Kirche, da nach Wunsch der lieben Verstorbenen eine Feuerbestattung erfolgt.Wir ersuchen daher, von Blumenspenden Abstand zu nehmen und bitten stattdessen um Geldspenden zugunsten der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft (IBAN: AT662050300000140285).Tochter Julia mit Schwiegersohn Ferdinand und Enkel Benedikt ?Enkel Johanna und Max mit Marianne ?Im Namen aller Verwandten und Freunde Ich bin die Auferstehungund das Leben.Wer an mich glaubt,wird leben, auch wenn er stirbt. ( Joh 11,25)
Anna Rosa Tschenett Eine Stimme, die vertraut war, schweigt.?Ein Mensch, der immer da war, ist nicht mehr.?Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die niemand nehmen kann. In tiefer Trauer, Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uri und Schwester, Frau Anna Rosa Tschenett geb. Giner die im 83. Lebensjahr am 19. März 2017 erlöst wurde.Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Freitag, den 24. März 2017 um 12:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Pirmin. Um 13:15 Uhr treffen wir uns bei der Einsegnungshalle des Pradler Friedhofes und begleiten unsere Anna auf ihrem letzten Weg zu ihrer Ruhestätte. Innsbruck, Haiming, Bad Vilbel (D), Oberschleißheim (D), im März 2017In Liebe: ? Kinder : Annaliese & Wolfgang mit Sabine ? Werner & Gerdi mit Johannes, Franziska, Felicitas und Elias ? Hildegard & Helmut mit Claudia, Elke, Klaus?Gerda ? Christian & Ruth mit Birgit, Petra und Katja ?Im Namen aller Urenkel und GeschwisterAnstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für das Tiroler Hospiz: Tiroler Sparkasse, AT66 2050 3000 0014 0285 Eine Stimme,?die vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer da war,?ist nicht mehr. Was bleibt,?sind dankbare Erinnerungen,?die niemand nehmen kann.
Gottfried Ennemoser Nach einem arbeitsreichen und erfüllten Leben hat Gott der Herr unseren guten Vater, Opa, Uropa, Schwiegervater, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Gottfried Ennemoser? ?Augl?s-Gottfried? am 20. März 2017 im 92. Lebensjahr?friedlich zu sich heimgeholt.Den Sterbegottesdienst feiern wir am Donnerstag, dem 23. März, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Oberperfuss. Anschließend begleiten wir unseren lieben Vater zu seiner letzten Ruhestätte.Oberperfuss, Birgitz, Umhausen, am 20. März 2017In Liebe und Dankbarkeit:?Kinder: Waltraud, Monika, Adi mit Friedl, Heidi mit Hans ?im Namen der Enkel, Urenkel, Patenkinder und?aller VerwandtenDen Rosenkranz beten wir am Mittwoch ?um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche. Bescheiden war dein Leben,?fleißig deine Hand,?Friede hat dir Gott gegeben,?ruhe sanft und habe Dank.
Christine Klausner Christine Klausner geb. Sturm In Liebe und Dankbarkeit beten wir für dich beim 1. JAHRESGOTTESDIENST Großvolderberg, Radfeld, Steinach,Baumkirchen, Judenstein,im März 2017am Sonntag, dem 26. März 2017, um 9.30in der Pfarrkirche Volders.Dein Hans und Kinder mit FamilienWir danken allen, die daran teilnehmenoder im Stillen an sie denken! Christine Klausner ? geb. Sturm In Liebe und Dankbarkeit beten wir für dich beim 1. JAHRESGOTTESDIENST am Sonntag, dem 26. März 2017, um 9.30 Uhr?in der Pfarrkirche Volders.Wir danken allen, die daran teilnehmen?oder im Stillen an sie denken!Großvolderberg, Radfeld, Steinach, Baumkirchen,?Judenstein, im März 2017 Dein Hans und Kinder mit Familien Das Sichtbare ist vergangen,es bleibt die Liebeund die Erinnerung.
Wendelin Müller ?Dem Auge fern, dem Herzen ewig nah.? Wendelin Müller? ?Brixner-Wendl??? 23. 3. 2012 In liebevoller Erinnerung denken wir an dich beim 5. Jahresgottesdienst am Sonntag, dem 26. März 2017, um 9.30 Uhr?in der Pfarrkirche Neustift im Stubaital.Ein herzliches ?Vergelt?s Gott? allen, die daran teilnehmen ?und sich gerne an ihn erinnern. Tochter Laila im Namen aller Verwandten
Toni Trenkwalder In liebem Gedenken nehmen wir Abschied von Toni Trenkwalder ? ?Grischeler? ?Seniorchef vom Hotel Schwarzer Adler?* 13. 5. 1933 ? 19. 3. 2017 Den Hl. Sterbegottesdienst feiern wir am Mittwoch,?dem 22. März 2017, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Pfaffenhofen.?Anschließend begleiten wir unseren lieben Toni auf dem dortigen Ortsfriedhof zu seiner letzten Ruhestätte.Pfaffenhofen, im März 2017In Liebe und Dankbarkeit:? deine Martha ?Tochter Helga ?Sohn Anton mit Nina, Anton und Alois ?Sohn Peter mit Lukas und Renate ?Sohn Stefan mit Manuela und Kinder?Enkel Alfred mit Bettina und Nora ?Bruder Franz mit Familie?Nichte Sabine ?im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenDen Seelenrosenkranz beten wir am Dienstag? um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Pfaffenhofen. Eine Stimme,die uns vertraut war, schweigt.Ein Mensch,der für uns da war, lebt nicht mehr.Was uns bleibt,sind Liebe, Dank und Erinnerungan viele schöne Jahre.
Andreas Annewanter Mit Wehmut im Herzen, aber mit vielen schönen Erinnerungen verbunden, nehmen wir Abschied von unserem lieben Andreas Annewanter ? * 21. 2. 1948 ? 17. 3. 2017 der nach kurzer, schwerer Krankheit und geduldig ertragenem Leiden, voll Hoffnung auf Genesung, versehen mit den hl. Sakramenten, im Kreise?seiner Familie, friedlich entschlafen ist. Danke für die wunderschöne Zeit, die wir mit dir verbringen durften. Am Mittwoch, dem 22. März 2017, um 14.15 Uhr begleiten wir unseren lieben Ander vom Trauerhaus Obernberg, Außertal 35, zum Begräbnisgottesdienst um 14.30 Uhr in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe. Obernberg am Brenner, Traun, Navis, Gries am Brenner, Obertilliach,?im März 2017. Wo wir sind, ist ein Teil von dir ? in Liebe nehmen Abschied:? deine Martha ?Kinder: Andreas? Reinhold mit Elisabeth und Marcel ? Markus mit Isabella, Laura und Lukas? Hannes mit Monika und Marie ? Gerald mit Romana, Lena und Tobias? Christian mit Lea, Fabio und Aileen ?Geschwister: Anna, Jakob, Johann, Michael und Maria mit Familien?im Namen der Patenkinder, aller Verwandten, Freunde und Bekannten Den Rosenkranz beten wir am Montag und Dienstag jeweils um 19 Uhr im Trauerhaus Obernberg, Außertal 35. Obwohl wir dirdie Ruhe gönnen,ist voller Trauerunser Herz.Dich leiden sehenund nicht helfen können,das war wohlunser größter Schmerz.
Frieda Handle Nach einem erfüllten und arbeitsreichen Leben ist unsere Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin, ?Tante und Cousine, Frau Frieda Handle geb. Erler am Sonntag, den 19. März 2017 friedlich entschlafen.?Wir verabschieden unsere liebe Mama am Dienstag, den 21. März 2017,?um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Aldrans.?Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt ?im Familienkreis statt.Aldrans, Innsbruck, Schwaz, Kolsass, Weerberg, Kufstein, im März 2017In Liebe und Dankbarkeit?deine Kinder? Waltraud mit Thomas und Familie? Brigitte mit Hubert und Familie? Günther mit Sandra und Familie? Manuela mit Franz und Familie?deine Schwiegertochter Heidi und Familie?und im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten.Von Beileidsbezeugungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen. Eine Rose für das Leben,eine Blüte für das Grab.Gott mit Schmerz zurückgegeben,was er uns mit Freuden gab.
Gerhard Vitroler Aus dem Leben bist du uns genommen,doch niemals aus unseren Herzen. In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit ?gedenken wir Herrn Gerhard Vitroler beim 1. Jahresgottesdienst am Mittwoch, dem 22. März, um 19.00 Uhrin der Pfarrkirche Völs.Herzlichen Dank allen, die daran teilnehmenoder sich im Stillen an Gerhard erinnern.Völs, im März 2017deine Brigitte mit Melanie Aus dem Leben bist du uns genommen,?doch niemals aus unseren Herzen. In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit ?gedenken wir Herrn Gerhard Vitroler beim 1. Jahresgottesdienst am Mittwoch, dem 22. März, um 19.00 Uhr?in der Pfarrkirche Völs.Herzlichen Dank allen, die daran teilnehmen?oder sich im Stillen an Gerhard erinnern.Völs, im März 2017deine Brigitte mit Melanie ruch Sp
Helmut Punz In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit gedenken wir meineslieben Mannes, unseres herzensguten Papas, Opas und Uropas, Herrn Helmut Punz 5. 12. 1941 - 21. 3. 2016 beim 1. Jahresgottesdienst am Samstag, dem 25. März 2017,um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Zirl.Wir danken allen, die daran teilnehmenund an ihn denken.In Liebe:Deine FamilieDu fehlst uns! In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit gedenken wir meines lieben Mannes, unseres herzensguten Papas, Opas und UropasHerrn Helmut Punz ? 5. 12. 1941 ? 21. 3. 2016 beim 1. Jahresgottesdienst am Samstag, dem 25. März 2017,?um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Zirl.Wir danken allen, die daran teilnehmen?und an ihn denken. Du fehlst uns! In Liebe:? Deine Familie Nichts ist mehr, wie es war,aber der Glaube, die Liebe,die Erinnerungen, die Dankbarkeit ? sie bilden diese wunderbare Brücke,die uns innerlich miteinander?verbindet, eine Brücke? über die wir immer wieder gehenund einander jeden Augenblick nahe sein können.
Josef Rives Unsagbar traurig nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem Vati, Opa und Schwiegervater, Herrn Josef Rives? Diplom-Krankenpfleger? * 22. 1. 1952 der am 19. März 2017 im 66. Lebensjahr nach langer, schwerer, mit großer Geduld ertragener Krankheit verstorben ist.? Den Sterbegottesdienst feiern wir am Mittwoch, dem 22. März, um 15.30 Uhr in der Pfarrkirche Völs. Anschließend begleiten wir unseren lieben Josef auf dem Ortsfriedhof zu seiner letzten Ruhestätte. Völs, Inzing, St. Johann im Ahrntal, Weer, Weißbriach, Berlin,?am 19. März 2017. In Liebe und Dankbarkeit:? deine Lisbeth ?deine Kinder: Alexandra und Wolfgang ?deine Schwiegerkinder: Armin und Marlene ?deine Enkelkinder: Katharina, Simon, Greta und Luisa ?im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Dienstag um 19.30 Uhr in der Alten Kirche. Als die Kraft zu Ende ging, ?war es nicht Sterben, ?sondern Erlösung.
Maria Santuari In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer?lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma und Tante, Frau Maria Santuari ? geb. Kathrein die am Donnerstag, dem 16. März 2017, im 99. Lebensjahr von der Bürde ihres Alters erlöst wurde.?Wir verabschieden uns von unserer lieben Verstorbenen bei der heiligen Messe am Mittwoch, dem 22. März 2017, um 14 Uhr in der Basilika Wilten. Anschließend begleiten wir sie zu ihrer letzten Ruhestätte am Wiltener Friedhof. Innsbruck, Southampton, Aix en Provence, Ladis, im März 2017 In liebevollem Gedenken? Deine Töchter Emmi mit Dieter? Irmi mit Georg ?Deine Enkel Peter, Ingrid mit Marc, Katrin mit Andreas? und Verena mit Markus ?Deine Urenkel Florian und Marine Als Gott sah, dass der Weg zu lang,der Hügel zu steil unddas Atmen zu schwer wurde,legte er seinen Arm um sieund sagte: ?Komm heim!?
Frieda Föger Unsagbar traurig nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer Mama, Schwiegermama, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin und Tante, Frau Frieda Föger geb. Kaltschmid? langjährige Hüttenwirtin? der Nördlinger und Magdeburger Hütte die am 16. März 2017 im 80. Lebensjahr nach langem Leiden, jedoch unerwartet, nach Empfang der Hl. Sterbesakramente zu Gott heimgekehrt ist.?Den Sterbegottesdienst feiern wir am Dienstag, dem 21. März, um 15.00 Uhr?in der Pfarrkirche Zirl. Anschließend verabschieden wir uns von unserer lieben Mama auf dem Ortsfriedhof. Zirl, Reith bei Seefeld, Flaurling, am 17. März 2017 In Liebe und Dankbarkeit:?dein Mann: Herbert ?deine Kinder: Herwig mit Tamara? Susanne mit Ernst? Lisa mit Alexander ?deine Enkel: Simone, Ramona mit Florian, Barbara, Andi, Lukas, ? Stefanie und Tobias ?deine Urenkel: Alina, Amelie, Fabian und Laurin ?deine Schwestern: Midl und Hilda mit Familien?im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Montag um 18.30 Uhr in der Friedhofskapelle Zirl. Als Gott sah, dass der Weg zu lang,?der Hügel zu steil, ?das Atmen zu schwer wurde,?legte er den Arm um dich ?und sprach: ?Komm heim!?
Johann Mayr In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem?geliebten Mann, unserem lieben Papa, Sohn, Bruder, Schwager, Geta, Onkel, Schwiegersohn, Neffen, Paten und Freund, Herrn Johann Mayr ??Loar ? n Hans?? * 7. 11. 1972 ? 17. 3. 2017 Nach schwerer Krankheit, dennoch völlig unerwartet, ist er von uns gegangen.Der Trauergottesdienst findet am Dienstag, 21. März 2017, um 14 Uhr?in der Pfarrkirche Natters statt. Anschließend begleiten wir unseren lieben Hans auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe. In Liebe:?deine Evi ?deine Lieblinge Hannah und Raphael? dein Papa Sepp ?deine Geschwister Gitti, Annemarie, Seppi,? Maria-Luise, Michaela mit Familien?deine Schwiegereltern Roswitha und Toni? im Namen aller Verwandten und Freunde. Die Rosenkränze beten wir am Sonntag und Montag um 19.15 Uhr in der Aufbahrungskapelle Natters. Natters, Langkampfen, Polling, Gries i. S., Axams, Kreith,?am 17. März 2017. Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um Spenden zugunsten der Tiroler Krebsforschung. IBAN: AT11 2050 3013 0000 5004, Kennwort: Johann Mayr Je schöner und voller?die Erinnerung,?desto schwerer?ist der Abschied.
Waltraud Oberjakober Wenn wir uns an dich erinnern, begegnen wir dir in unserem Herzen. Wir haben dich im Leben sehr geliebt und werden dich im Tod nicht vergessen. Ein Jahr ohne dein Lachen?Ein Jahr ohne deine Wärme?Ein Jahr ohne deine Freundschaft?Ein Jahr ohne dich! Waltraud Oberjakober ? 30.03.2016 Wir gedenken deiner am?Sonntag, den 26. März 2017 ?um 9:00 Uhr in der ?Pfarrkirche Matrei/Br. Deine Familie & Freunde?und alle, denen du fehlst Ein Jahr ohne dein Lachen?ein Jahr ohne deine Wärme?ein Jahr ohne deine Freundschaft?Ein Jahr ohne dich! Waltraud Oberjakober ? 30.03.2016 Wenn wir uns an dich erinnern, begegnen wir dir in unserem Herzen. Wir haben Dich im Leben sehr geliebt und werden dich im Tod nicht vergessen. Wir gedenken deiner am?Sonntag, den 26. März 2017 ?um 9:00 Uhr in der ?Pfarrkirche Matrei/Br. Deine Familie & Freunde?und alle, denen du fehlst Wenn wir uns an dich erinnern, begegnen wir dir in unserem Herzen. Wir haben dich im Leben sehr geliebt und werden dich im Tod nicht vergessen. Ein Jahr ohne dein Lachen?Ein Jahr ohne deine Wärme?Ein Jahr ohne deine Freundschaft?Ein Jahr ohne dich! Waltraud Oberjakober ? 30.03.2016 Wir gedenken deiner am?Sonntag, den 26. März 2017 ?um 9:00 Uhr in der ?Pfarrkirche Matrei/Br. Deine Familie & Freunde?und alle, denen du fehlst Wenn wir uns an dich erinnern, begegnen wir dir in unserem Herzen. Wir haben dich im Leben sehr geliebt und werden dich im Tod nicht vergessen. Ein Jahr ohne dein Lachen?Ein Jahr ohne deine Wärme?Ein Jahr ohne deine Freundschaft?Ein Jahr ohne dich! Waltraud Oberjakober ? 30.03.2016 Wir gedenken deiner am?Sonntag, den 26. März 2017 ?um 9:00 Uhr in der ?Pfarrkirche Matrei/Br. Deine Familie & Freunde?und alle, denen du fehlst Wenn wir uns an dich erinnern, begegnen wir dir in unserem Herzen. Wir haben dich im Leben sehr geliebt und werden dich im Tod nicht vergessen. Ein Jahr ohne dein Lachen?Ein Jahr ohne deine Wärme?Ein Jahr ohne deine Freundschaft?Ein Jahr ohne dich! Waltraud Oberjakober ? 30.03.2016 Wir gedenken deiner am?Sonntag, den 26. März 2017 ?um 9:00 Uhr in der ?Pfarrkirche Matrei/Br. Deine Familie & Freunde?und alle, denen du fehlst
Maria-Theresia Neuner Wir gedenken in Liebe und Dankbarkeit meiner lieben Frau, Mama und unserer Oma, Frau Maria-Theresia Neuner ? geb. Bader ? ? Moritzn Resi? beim 2. Jahresgottesdienst am Sonntag, dem 19. März 2017, um 10.00 Uhr?in der Pfarrkirche Oberleutasch.Herzlichen Dank allen, die daran teilnehmen?oder sich im Stillen an sie erinnern.Leutasch, im März 2017 deine Familie Gedanken ? Augenblicke ?sie werden uns immer?an dich erinnernund dich nie vergessen lassen.
Siegfried Kier In tiefer Trauer geben wir die Nachricht vom Ableben unseres lieben Schwagers und Onkels, Herrn Ing. Siegfried Kier ? Tiroler Segelflugpionier Er ist im 95. Lebensjahr nach einem erfüllten Leben voller Liebe und Sorge für seine Familie und Freunde friedlich eingeschlafen. Die feierliche Urnenbeisetzung findet am Mittwoch,?den 22. März 2017 um 13:15 Uhr in der Einsegnungshalle auf dem Pradler Friedhof statt. Anschließend begleiten wir unseren?lieben Siggi zu seiner letzten Ruhestätte. ? Schwägerin Anni ?Neffe Erich und Vroni mit Familie?Nichte Sonja und Willi mit Familie?im Namen aller Verwandten und Freunde Anstelle von Kranz- und Blumenspenden bitten wir?um eine Zuwendung an die ?Ärzte ohne Grenzen? unter ?IBAN AT97 3200 0000 0051 8548, Kennwort ?Siggi Kier?. In tiefer Trauer geben wir die Nachricht vom Ableben unseres lieben Schwagers und Onkels, Herrn Siegfried Kier ? Tiroler Segelflugpionier Er ist im 95. Lebensjahr nach einem erfüllten Leben voller Liebe und Sorge für seine Familie und Freunde friedlich eingeschlafen. Die feierliche Urnenbeisetzung findet am Mittwoch,?den 22. März 2017 um 13:15 Uhr in der Einsegnungshalle auf dem Pradler Friedhof statt. Anschließend begleiten wir unseren?lieben Siggi zu seiner letzten Ruhestätte. In Liebe und Dankbarkeit ? Schwägerin Anni ?Neffe Erich und Vroni mit Familie?Nichte Sonja und Willi mit Familie?im Namen aller Verwandten und Freunde Anstelle von Kranz- und Blumenspenden bitten wir?um eine Zuwendung an die ?Ärzte ohne Grenzen? unter ?IBAN AT97 3200 0000 0051 8548 Kennwort ?Siggi Kier? Müh? und Arbeit war Dein Leben,treu und fleißig Deine Hand,möge Gott Dir Ruhe geben,Rasten hast Du nie gekannt. Müh? und Arbeit war Dein Leben, treu und fleißig Deine Hand,möge Gott Dir Ruhe geben, Rasten hast Du nie gekannt.
Dietmar Schonger Zutiefst traurig nehmen wir Abschied von unserem lieben Vater, Bruder, Schwager, Cousin und Onkel, Herrn Dietmar Schonger * 6.7.1960 ? 10.3.2017 der im Alter von 56 Jahren, nach einem tragischen gesundheitlichen Vorfall, plötzlich und unerwartet verstorben ist.Die heilige Messe feiern wir am Dienstag, dem 21. März 2017, um 13.45 Uhr in der Pfarrkirche St. Norbert. Anschließend um 14.45 Uhr begleiten wir unseren lieben Verstorbenen auf dem Pradler Friedhof zur letzten Ruhe. Innsbruck, Hall in Tirol, im März 2017 Deine Kinder Daniel mit Elke, Alexander und Julia mit SonjaDeine Schwester Karin mit Gerhard, Markus und Patrizia im Namen aller Verwandten. Zutiefst traurig nehmen wir Abschied von unserem lieben Vater, Bruder, Schwager, Cousin und Onkel, Herrn Dietmar H. Schonger ? * 6. 7. 1960 ? 10. 3. 2017 der im Alter von 56 Jahren nach einem tragischen gesundheitlichen Vorfall plötzlich und unerwartet?verstorben ist.Die heilige Messe feiern wir am Dienstag, dem ?21. März 2017, um 13.45 Uhr in der Pfarrkirche St. Norbert. Anschließend um 14.45 Uhr begleiten wir unseren lieben Verstorbenen auf dem Pradler Friedhof zur letzten Ruhe.Innsbruck, Hall in Tirol, im März 2017Deine Kinder Daniel mit Elke, Alexander und Julia mit Sonja ?Deine Schwester Karin mit Gerhard, Markus und Patrizia? im Namen aller Verwandten. Der Mensch wird nicht sterbensolange ein anderersein Bild im Herzen trägt.
Sophia Colleselli In Liebe denken wir an meine Mama, unsere Sophia, Frau Sophia Colleselli ? 25. 2. 1923 ? 19. 3. 2007 beim? 10. Jahresgottesdienst ? am Sonntag, dem 19. März 2017,?um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Paulus.? Allen, die daran teilnehmen oder im Stillen?ihrer gedenken, ein herzliches ?Vergelt?s Gott?. llona Colleselli 10 Jahre ohne dich... unvergessen
Josef Mader Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,?ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken. In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit gedenken wir beim 1. Jahresgottesdienst unseres lieben Vaters, Schwiegervaters, Opas, Uropas,?Bruders, Schwagers, Onkels und Paten, Herrn Josef Mader ? ?Messner-Sepp??? 14. 3. 2016 am Sonntag, dem 19. März 2017, um 8.30 Uhr?in der Pfarrkirche Schmirn.Allen, die daran teilnehmen oder seiner im Stillen gedenken,?ein herzliches ?Vergelt?s Gott?. Kinder mit Familien Auch wenn das Lied verstummt, behalte die Melodie im Herzen.
Helene Pröller Der Tod kann auch freundlich kommen, zu Menschen, die alt sind,?deren Hände nicht mehr festhalten wollen, deren Augen müde werden, deren Stimme nur noch sagt: Es ist genug. Das Leben war schön. Ein Lebenskreis hat sich geschlossen.?Meine Mutter, Schwiegermutter, unsere Tante, Frau Helene Pröller geb. Fleischmann ? 1927 ? 2017 wurde von der Bürde ihres Alters erlöst.Wir wünschen ihr so sehr, dass sie alle ihre Lieben,?die ihr schon lange vorausgegangen sind, wieder sieht.Die Trauerfeierlichkeiten finden am Dienstag, dem 21. März 2017,? um 14.00 Uhr, am Pradler Friedhof in Innsbruck statt.Spiss, Klagenfurt, Innsbruck, im März 2017In Liebe und tiefer Trauer:? Tochter Monika mit Werner ?Familien Fleischmann, Pröller und Mangott ?im Namen aller Freunde und Bekannten Wir bedanken uns ganz herzlich beim Team Dr. Oberleit in Obermieming, bei den Mitarbeitern des Sozialsprengels Mieminger Plateau in Obermieming und bei?unseren Pflegerinnen Maria und Viera für ihre Unterstützung im vergangenen Jahr.
Albert Jäger Menschen und Taten kommen und gehen.?Aber sie hinterlassen Spuren in den Herzen von Menschen,?die ihnen nahe sind. In dankbarer Erinnerung gedenken wir unseres lieben Albert Jäger? ? 20. 3. 2016 beim 1. JAHRESGOTTESDIENST am Sonntag, dem 19. März 2017, um 9 Uhr?in der Pfarrkirche Steinach am Brenner.Ein herzliches ?Vergelt?s Gott? an alle, die am Gottesdienst ?teilnehmen oder seiner im Stillen gedenken. Die Angehörigen ruch Sp
Klaus Ringer In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserem lieben Vater, Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, Neffen und Cousin, ?Herrn Klaus Ringer der nach einem mit großer Geduld ertragenen Leiden?am 1. März 2017 im Alter von 56 Jahren friedlich entschlafen ist. Die Verabschiedungsfeier mit der anschließenden Urnen-?beisetzung findet am Montag, dem 20. März 2017,?um 15.00 Uhr in der Einsegnungshalle und beim Urnenhain?auf dem Städt. Friedhof in Pradl statt. Schwaz, Innsbruck, Wörgl, Barwies, am 1. März 2017 In liebem Gedenken: ? Deine Töchter: Johanna und Michelle ? Deine Eltern: lnge und Herbert ?Dein Bruder: Harald mit Martina und Familie ?Cousine: Helga mit Adi ?Cousin: Christian mit Familie ?und im Namen aller Verwandten Die Kraft ging zu Ende,die Erlösung kam.
Anita Mader Gedenkmesse für Anita (I.) Mader ? geb . am 21. 9. 1960 ??verst. am 14. 3. 1961 Am Samstag, den 18. März 2017 wollen wir in der Pfarrkirche in Steinach am Brenner?während der Messe um 19.00 Uhr unserer Schwester Anita (I.) Mader gedenken.Steinach/Stafflach, im März 2017 Die Geschwister Anita Mader geb. am 21. 09. 1960 gest. am 14.03. 1961 Gedenk-Messe für
Christian Schalk Die Schützenkompanie Amras gibt die traurige Nachricht?vom Ableben ihres treuen Schützenkameraden Schütze Christian Schalk ? * 25 . Februar 1969 ?? 12. März 2017 Wir verabschieden uns von unserem Kameraden?am Samstag, dem 18. März 2017, um 10 Uhr?in der Pfarrkirche Amras Für die Schützenkompanie Amras? Mag. Alexander Stampfer ?Obmann und Hauptmann ruch Sp Die Schützenkompanie Amras gibt die traurige Nachricht ?vom Ableben ihres treuen Schützenkameraden und Ehrenleutnant ? Univ.-Prof.?Dr. Franz Heinz v.?Hye-Kerkdal? * 21. Dezember 1937 ? 30. November 2016 Für die Schützenkompanie Amras? Mag. Alexander Stampfer? Obmann und Hauptmann
Josef Hörtnagl Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen verbunden, nehmen wirAbschied von meinem lieben Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater,Opa, Uropa, Bruder, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Josef Hörtnagl Gründungsmitglied vom Gerätewerk MatreiEhrenringträger der Gemeinde Pfons* 17. 12. 1919 ? 15. 3. 2017Nach geduldig ertragenem Leiden ist er nach Empfang der hl. Sakramentefriedlich entschlafen.Am Samstag, dem 18. März 2017, um 14.30 Uhr begleiten wir unserenlieben Josef von der Aufbahrungskapelle Matrei zum Begräbnisgottesdienstin die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.?Pfons, Steinach am Brenner, Trins, Scheffau, im März 2017. ?In Liebe und Dankbarkeit:Gattin: MarianneKinder: Thomas mit KätheChristine mit GebhardJosef mit MichaelaMarkus mit MarionEnkel: Katharina mit Martin, Elisabeth, Matthias, Alexandra,Thomas, Maximilian, Dominic mit Stefanie,Christian und NicoUrenkel: Marie, Lorenz und SiennaGeschwister: Resi und Franz mit Familienim Namen der Patenkinder, aller Verwandten und Bekannten?Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag und Freitag jeweils um 18.30 Uhr in der Aufbahrungskapelle Matrei am Brenner. Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen verbunden, nehmen wir?Abschied von meinem lieben Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Josef Hörtnagl ? Gründungsmitglied vom Gerätewerk Matrei? Ehrenringträger der Gemeinde Pfons? * 17. 12. 1919 ?? 15. 3. 2017 Nach geduldig ertragenem Leiden ist er nach Empfang der hl. Sakramente friedlich entschlafen. Am Samstag, dem 18. März 2017, um 14.30 Uhr begleiten wir unseren lieben Josef von der Aufbahrungskapelle Matrei zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe. Pfons, Steinach am Brenner, Trins, Scheffau, im März 2017. In Liebe und Dankbarkeit:? Gattin: Marianne? Kinder: Thomas mit Käthe? Christine mit Gebhard? Josef mit Michaela? Markus mit Marion? Enkel: Katharina mit Martin, Elisabeth, Matthias, Alexandra, ? Thomas, Maximilian, Dominic mit Stefanie, ? Christian und Nico? Urenkel: Marie, Lorenz und Sienna ?Geschwister: Resi und Franz mit Familien?im Namen der Patenkinder, aller Verwandten und Bekannten Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag und Freitag jeweils um ?18.30 Uhr in der Aufbahrungskapelle Matrei am Brenner. Was du im Leben hast gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein.?Du hast gesorgt für deine Lieben, von früh bis spät, tagaus, tagein.
Elisabeth Gruber Aus einem erfüllten Leben voll Liebe und Sorge für ihre Familie ist unsere liebe Mama, Oma, Schwiegermutter, Uroma, Schwägerin, Tante und Cousine, Frau Elisabeth Gruber geb. Kirchmair ?Lex?n Lisl? am 15. März 2017 im 98. Lebensjahr nach kurzer Krankheut wohlvorbereitet zu Gott heimgekehrt ist.Den Rosenkrank beten wir am Samstag, dem 18. März, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Sellrain. Den Sterbegottesdienst feiern wir um 10.30 Uhr. Anschließend erfolgt die Verabschiedung am Ortsfriedhof.In Liebe und Dankbarkeit:Töchter: Anneliese mit Konrad, Edeltraud mit HugoEnkel: Angelika, Hannes, Thomas, Rainer und Gerhard mit FamilienPflegerin: VioricaIm Namen aller Verwandten Den Rosenkrank beten wir am Donnerstag und Freitag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Sellrain. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für den Sozial- und Gesundheitssprengel an der Melach. (Spendenkonto Hypobank, IBAN: AT18 5700 0001 2004 2142, Kennwort: ?Gruber-Sozialsprengel?) Aus einem erfüllten Leben voll Liebe und Sorge für ihre Familie ist unsere liebe Mama, Oma, Schwiegermutter, Uroma, Schwägerin, Tante und Cousine, Frau Elisabeth Gruber? geb. Kirchmair ?Lex?n Lisl? am 15. März 2017 im 98. Lebensjahr nach kurzer Krankheit wohlvorbereitet zu Gott heimgekehrt.Den Rosenkranz beten wir am Samstag, dem 18. März, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Sellrain. Den Sterbegottesdienst feiern wir um 10.30 Uhr. Anschließend erfolgt die Verabschiedung auf dem Ortsfriedhof. In Liebe und Dankbarkeit:? Töchter: Anneliese mit Konrad? Edeltraud mit Hugo ?Enkel: Angelika, Hannes, Thomas, Rainer und Gerhard ? mit Familien?Pflegerin: Viorica? im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Freitag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Sellrain. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für den Sozial- und Gesundheitssprengel an der Melach. (Spendenkonto Hypobank, IBAN: AT18 5700 0001 2004 2142, Kennwort: ?Gruber-Sozialsprengel?) Die Kraft ging zu Ende, o Herr, nimm mich aufin deine Hände!
Maria Saischek In liebevoller Erinnerung gedenken wir unserer lieben Schwester, Schwägerin, Patin, Tante und Cousine, Frau Maria Saischek ? ?Bucher Marie? ?? 21. 3. 2016 beim 1. JAHRESGOTTESDIENST ?am Sonntag, 19. März 2017, um 8.30 Uhr?in der Pfarrkirche Mutters.?Herzlichen Dank allen, die daran teilnehmen oder im Stillen?ihrer gedenken.Außerkreith-Mutters, Seefeld, im März 2017Deine Geschwister Hermine und Georg ?im Namen aller Verwandten
Jemanden vom Trauerfall informieren