Traueranzeigen im Bezirk Innsbruck/-Land

Helmut Pfurtscheller In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, unserem lieben Papa, Sohn, Bruder, Schwager, Schwiegersohn, Paten, Onkel und Freund, Herrn Helmut Pfurtscheller ? * 2. 5. 1963 ? 24. 2. 2017 Er ist nach kurzer, schwerer Krankheit, die er mit großer Kraft und?Hoffnung getragen hat, im Kreise seiner Lieben friedlich eingeschlafen.Den Trauergottesdienst feiern wir am Aschermittwoch, 1. März 2017, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche Axams.Anschließend begleiten wir unseren lieben Helmut auf den Linden-friedhof zur letzten Ruhe. In Liebe:?deine Hildegard ?deine Mädls Elena ? Viktoria mit Dominik? deine Eltern Maria und Toni? dein Bruder Toni mit Judith und Familie?deine Schwiegereltern Herma und Gottfried? deine Schwägerin Annemarie mit Familie?dein Schwager Luis mit Familie?deine Patenkinder Kathi, Wolfgang, Martin, Florian, Jana, Leonie? sowie im Namen aller Verwandten und Freunde. Die Rosenkränze beten wir am Montag und Dienstag um 18.30 Uhr?in der Pfarrkirche Axams. Die Aufbahrung erfolgt im Jörgenkirchl neben der Pfarrkirche.Axams, Natters, Grinzens, am 24. Feber 2017. Was wir an Schönem?erfahren haben,?können wir nicht verlieren.?Alles, was wir innig lieben,?wird zu einem Teil von uns.
Gottlieb Staud Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen verbunden,?nehmen wir Abschied von unserem lieben Gottlieb Staud ? ?Krusten-Gottlieb? ?* 11. 2. 1955 ? 24. 2. 2017 der allzu früh und unerwartet von uns genommen wurde.Am Mittwoch, dem 1. März 2017, um 13.45 Uhr begleiten wir?unseren lieben Gottlieb vom Trauerhaus Schmirn, Hochmark 20a,?zum Begräbnisgottesdienst um 14.30 Uhr in die Pfarrkirche und?anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Schmirn, Pfons, Götzens, im Februar 2017.Wir lassen dich in Liebe los?deine Agnes ?deine Kinder: Stefan mit Klaudia, Maja und Thomas ? Manuela mit Andreas, Katharina und Anna-Maria ? Christoph mit Stefanie? deine Geschwister: Jodok, Zenzl, Franz, Rosa und Silvia mit Familien?deine Schwägerin: Trixi mit Familie?im Namen der Patenkinder, aller Verwandten, Freunde und Bekannten Den Rosenkranz beten wir am Montag und Dienstag?jeweils um 19.30 Uhr im Trauerhaus Schmirn, Hochmark 20a. Voller Liebe war dein Leben,voller Pläne, voller Freud.Konntest alle so belebenmit deiner Heiterkeit.
Elisabeth Strobl In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Elisabeth Strobl ? geb. Salchner ?Strobl-Lisl?? * 10. 11. 1923 ? 24. 2. 2017 die nach geduldig ertragenem Leiden, für uns aber trotzdem unerwartet,?gestärkt durch die Krankensalbung, friedlich entschlafen ist. Am Montag, dem 27. Februar 2017, um 14.15 Uhr begleiten wir unsere liebe Mutter vom Trauerhaus Schmirn, Egg 43, zum Sterbegottesdienst um 14.30 Uhr?in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Schmirn, Navis, Thaur, Steinach am Brenner, Matrei am Brenner, ?im Februar 2017. In stiller Trauer:? Kinder: Vinzenz mit Reinelda ? Erna ? Manfred mit Theresia ? Franz mit Elisabeth ?Enkel: Daniela mit Hans-Josef, Martina mit Hanspeter, ? Sabrina mit Romed, Melanie mit Andi, Patrik und Manuel? Urenkel: Fabian, Sandro, Jonas, Jana, Lorena und David? Schwester: Kathi mit Familie?Schwägerinnen: Anna und Burgl mit Familien? Patenkinder: Resi, Franz und Adolf ?im Namen aller Verwandten und Bekannten Anspruchslos und schlichtwar ihr Leben,vom Glauben geprägtund von der Güte getragen.
Auguste Brühwasser ?Der Tod kann uns einen lieben Menschen nehmen,?aber nicht die Liebe und Erinnerung an ihn.? Wir gedenken meiner lieben Gattin, unserer guten Mama und Oma, Frau Auguste Brühwasser? geb. Zoderer beim 5. JAHRESGOTTESDIENST am Montag, den 27. Feber um 17.30 Uhr in der Servitenkirche, Innsbruck.??Vergelt?s Gott!? allen, die daran teilnehmen, für sie beten und sich gerne an sie erinnern.Innsbruck, im Feber 2017 Die Trauerfamilie
Gertrud Petzl In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, unserer Schwiegermutter, Großmutter, Urgroßmutter und Tante, Frau Gertrud Petzl ? ehemalige Konzertmeisterin? des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck die am Samstag, dem 18. Feber 2017, nach langem, geduldig ertragenem Leiden, einen Monat vor ihrem 99. Geburtstag, für immer entschlafen ist.?Wir begleiten unsere liebe Gertrud am Freitag, dem 3. März, um 15.30 Uhr in Zirl von der Friedhofskapelle zum Sterbegottesdienst in die Pfarrkirche. Anschließend erfolgt die Verabschiedung vor der Kirche. Zirl, im Feber 2017 In stiller Trauer:? Söhne: Ronald mit Johanna? Edmund mit Gabriele ?Enkel: Wolfgang, Gerhard, Bernadette, Mattias? Stephan, Ines und Johannes ?Urenkel: Sophia, Lukas, Jan, Anna-Lena und Elias ?im Namen aller Verwandten und Freunde Unsere liebe Mama ist ab Mittwoch in der Friedhofskapelle in Zirl aufgebahrt. Ein herzliches Danke an die betreuende Ärztin und Freundin der Familie, Frau Dr. Ulli Lorenz, sowie an das gesamte Team des ?s Zenzi. Danke an alle, die unserer Mutter Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt haben. ?Hast Du Angst vor dem Tod???fragte der kleine Prinz die Rose. ?Darauf antwortete sie:??Aber nein. Ich habe doch gelebt,?ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt,?so viel ich konnte. ?Und Liebe, tausendfach verschenkt,?kehrt wieder zurück zu dem, der sie gegeben.?So will ich warten auf das neue Leben?und ohne Angst und Verzagen verblühen.? Antoine de Saint-Exupéry
Anton Siller Mit Traurigkeit im Herzen, aber in der Hoffnung auf ein Wiedersehen, nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem guten Papa, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager, Onkel, Cousin und Paten, Herrn Anton Siller? Seniorchef der Pinnisalm der nach einem arbeitsreichen und erfüllten Leben, nach kurzer Krankheit, im 85. Lebensjahr, im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen ist.?Am Samstag, dem 25. Februar 2017, um 8.45 Uhr begleiten wir unseren lieben Toni vom Feuerwehrhaus Neustift zum Begräbnisgottesdienst um 9 Uhr in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe. Neustift im Stubaital, am 23. Februar 2017. In Liebe und Dankbarkeit:? deine Gretl ?deine Kinder: Gabi mit Fritz, Katharina und Friedrich ? Christian mit David ?deine Geschwister: Martina und Georg mit Maria ? im Namen der Patenkinder, Nichten und Neffen, ? aller Verwandten, Freunde und Bekannten Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.? Ein Mensch, der immer für uns da war,?lebt nicht mehr.?Was uns bleibt, ist Liebe und Dankbarkeit und die Erinnerung an viele schöne Jahre.
Rupert Pfefferle Traurig geben wir die Nachricht, dass mein lieber Mann, Bruder, Schwager und Onkel, Herr Rupert Pfefferle am 21. Februar 2017 im 67. Lebensjahr friedlich eingeschlafen ist.?Den Sterbegottesdienst mit anschließender Urnenbeisetzung feiern wir am Freitag, den 3. März 2017 um 14 Uhr in der Pfarrkirche Arzl. In liebem Gedenken:? deine Frau Roswitha ? Franz und Markus ?Ziehtochter: Susi mit Familie?Schwestern: Silvia, Loni, Martha und Maria ?Brüder: Herbert, Wolfgang und Anton ?Patenkind: Markus mit Familie?Schwägerinnen: Annegret, Sonja und Marianne ?Schwäger: Norbert, Bernhard, Feri und Karli ?Nichten und Neffen ?sowie im Namen aller Verwandten und BekanntenInnsbruck, Jerzens, Wenns, Leins, Völs, Steiermark, im Februar 2017 Wenn ihr mich sucht,?sucht mich in euren Herzen.?Habe ich dort einen Platz gefunden, werde ich immer bei euch sein. (Antoine de Saint-Exupéry)
Bianca Seyffertitz Gott hat unsere liebe Bianca,?Baronin Seyffertitz ? Stiftsdame und Dechantin? des Maria Theresianischen Damenstiftes nach einem langen, erfüllten Leben am 16. Februar 2017?im 96. Lebensjahr, versehen mit den heiligen Sterbesakramenten,?zu sich gerufen.Sie war vom 1. März 1966 Stiftsdame des Maria Theresianischen Damenstiftes zu Innsbruck und seit 1. März 1982 Dechantin des Maria Theresianischen Damenstiftes zu Innsbruck.Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag,?dem 2. März 2017, um 18 Uhr im Dom zu St. Jakob.?Das Requiem feiern wir am Freitag, dem 3. März 2017, um 10.30 Uhr im Dom zu St. Jakob. Anschließend um 11.30 Uhr findet die feierliche Beisetzung bei der Stiftsarkade am Westfriedhof in Innsbruck statt. Der Stiftskurator: Die Stiftsdamen:? Landeshauptmann Marika, Gräfin Széchényi? Günther Platter Beata, Gräfin Széchényi? Der Stiftsverwalter: Schwester: Marie-Louise Beddy? Thomas Huter geb. Seyffertitz? Neffe: Edwin Beddy mit Familie ruch Sp
Edvard Krebs Mit Trauer im Herzen geben wir Nachricht vom Ableben meines lieben Mannes, unseres Vaters, Opas, Uropas und Schwiegervaters, Herrn Edvard Krebs der am Dienstag, dem 21. Februar 2017,?im 82. Lebensjahr friedlich entschlafen ist.Die feierliche Urnenbeisetzung findet am Freitag,?dem 3. März 2017, um 14.45 Uhr am Höttinger Friedhof statt.Innsbruck, Wien, Regau, im Februar 2017In lieber Erinnerung? Rosa ? Wolfgang mit Familie? Ulrike mit Familie? Angelika und Bettina
Marianna Markt Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben.Die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod.Die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit. In liebevoller Erinnerung gedenken wir Frau Marianna Markt * 3. 10. 1928 ??? 23. 2. 2016 beim ?1. JAHRESGOTTESDIENSTam Sonntag, 26. Feber 2017, um 8.45 Uhr in der Pfarrkirche Axams.Wir danken allen, die daran teilnehmen,an Marianne denken und für sie beten.Axams-Omes, im Feber 2017 Deine Familie Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben.?Die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod.?Die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit. In liebevoller Erinnerung gedenken wir Frau Marianna Markt ? * 3. 10. 1928 ??? 23. 2. 2016 beim 1. JAHRESGOTTESDIENST am Sonntag, 26. Feber 2017, um 8.45 Uhr in der Pfarrkirche Axams. Wir danken allen, die daran teilnehmen,?an Marianne denken und für sie beten.Axams-Omes, im Feber 2017 Deine Familie
Leonore Ölberg Nach schwerer und mit großer Geduld ertragener Krankheit?verstarb meine liebe Frau, unsere Schwester, Tante, ?Schwiegertochter und Schwägerin, Frau Leonore Ölberg? geb. Golling? * 10. Juli 1957 am 17. Februar 2017. Wir verabschieden uns von Leonore am Donnerstag, ?dem 2. März 2017, um 10 Uhr beim Begräbnisgottesdienst ?in der Pfarrkirche Heilige Familie Wilten-West.?Anschließend geleiten wir sie zu ihrer letzten Ruhestätte.In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit:? Hermann ? Hermann sen.?Hilke, Ilse, Regina, Kathy, Karl und Heino mit Familien? Benedikt und Alexander ? Gertrud mit Frank Innsbruck, Wien, Deutschland, USA, im Februar 2017Anstelle von Kranzspenden und Blumen ?bitten wir um eine Spende für den Verein Fluchtpunkt ?IBAN: AT43 2050 3033 0112 2382 ?Kennwort: Leonore Ölberg Des Menschen Seele ?gleicht dem Wasser:Vom Himmel kommt es, ?zum Himmel steigt es,und wieder nieder zur Erde ?muss es, ewig wechselnd. J. W. v. Goethe
Aloisia Treichl In liebevoller Erinnerung gedenken wir unserer?lieben Schwester, Frau Aloisia Treichl beim 1. Jahresgottesdienst am Sonntag, dem 26. Februar 2017, um 9 Uhr?bei der heiligen Messe in der Pfarrkirche Amras.Allen, die daran teilnehmen oder ihrer im Stillen gedenken,?ein herzliches ?Vergelt?s Gott?. Deine Geschwister mit Familien Auferstehung ist unser Glaube,?Wiedersehen unsere Hoffnung,?Gedenken unsere Liebe. (Augustinus) DANKSAGUNG Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Vorname Name geb. Name ? Untertitel Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. We In Liebe und Dankbarkeit:?Gatte: Name mit Tochter?Schwester: Name mit Sohn?im Namen aller Verwandten und Bekannten
Helga Wagner Gedanken ? Augenblicke ??sie werden uns immer an dich erinnern Helga Wagner? ? 28 . 2. 2016 Die Gedenkmessen finden am Sonntag, dem 26. Februar 2017, um 10 Uhr in der Pfarrkirche Mariahilf sowie am Dienstag,?dem 28. Februar 2017, um 17.30 Uhr in der Servitenkirche statt.Herzlichen Dank an alle, die daran teilnehmen. Die Angehörigen
Dr. Richard Tessadri In tiefer Trauer und großer Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, Vater, Schwiegervater und Opa, Herrn Dr. Richard Tessadri der am 17. Februar 2017 im 63. Lebensjahr plo?tzlich ?von uns gegangen ist. Die feierliche Urnenbeisetzung findet am Freitag, ?dem 3. Ma?rz 2017, um 14 Uhr auf dem Pradler Friedhof statt. In Liebe:? deine Frau Monika ?dein Sohn Alan ?deine Schwiegertochter Kristin ?dein Liebling Nash ?im Namen aller Verwandten und FreundeAnstelle von Kranz- und Blumenspenden bitten wir?um eine Spende zugunsten der Hospizgemeinschaft,?IBAN: AT662050300000140285 BIC: SPIHAT22,?Kennwort: ?Dr. Richard Tessadri?.Innsbruck, im Februar 2017 ?He was a gentleman?and a gentle man?? (unser langjähriger ?englischer Freund)
Klara Eigentler Ein Jahr ohne dich ? und doch so sehr mit dir. In Liebe und Dankbarkeit gedenken wir beim 1. Jahresgottesdienst unserer lieben Klara Eigentler geb. Schmidt ? * 21 . 12 . 1926 ? 26. 2. 2016 am Sonntag, dem 26. Februar 2017, um 19 Uhr?in der Pfarrkirche Fulpmes. Ein herzliches ?Vergelt?s Gott? allen, die daran teilnehmen?und sich gerne an sie erinnern. Die Angehörigen
Helmut tschaffert Nach einem erfüllten Leben ist Herr Helmut Tschaffert am 30. Januar 2017 im 87. Lebensjahr?in den ewigen Frieden heimgekehrt.?Wir verabschieden uns am Samstag, dem 4. März,?um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Laurentiuskirche?in Wattens.?Die Urne des Verstorbenen wird zu einem späteren?Zeitpunkt im engsten Familienkreis der Erde übergeben.Wattens, Volders, Innsbruck, Bassum/D, im Februar 2017In Liebe und Dankbarkeit?Deine Erika ?Deine Söhne Tobias mit Barbara?Florian mit Andrea, Emma und Greta ?Deine Schwester Roswitha mit Familie?im Namen aller Verwandten und FreundeDen Rosenkranz beten wir am Freitag, dem 3. März,?um 19.30 in der Laurentiuskirche.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für das Projekt Maria Prem ? Krankenhaus Tansania (IBAN: AT78 3635 1000 0033 6115), Kennwort ?Helmut Tschaffert?. Der Tod ist der?Sonnenuntergang im Diesseitsund der Sonnenaufgang?im Jenseits ?und wir alle nehmen teilan diesem ewigen Rhythmus.
Rudolf Lechner In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied ?von meinem lieben Vater, Schwiegervater, unserem Opa, ?Uropa, Bruder, Schwager und Onkel, Herrn Rudolf Lechner? * 16. Mai 1937 der am Dienstag, dem 14. Februar 2017, im 80. Lebensjahr, ?nach langer Krankheit von uns gegangen ist.? Die heilige Messe feiern wir am Donnerstag, dem 2. März 2017, ?um 14 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus.? Anschließend begleiten wir unseren lieben Rudolf ?auf dem Friedhof St . Nikolaus zu seiner letzten Ruhestätte.Völs, Hall, Axams, Innsbruck, Wattens, Schwaz, im Februar 2017In unseren Herzen wirst du weiterleben? Sohn Gerhard mit Familie?Schwester Hildegard mit Familie?Neffe Karl im Namen aller Nichten und Neffen? sowie alle Verwandten. Den Seelenrosenkranz beten wir am Mittwoch, dem 1. März 2017, um 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus. Alles verändert sich mit dem,der neben einem ist oder neben einem fehlt.Und nichts wird wieder so sein,wie es einmal war.
Juliana Wiedenhofer In Liebe und Dankbarkeit für alles Gute, was sie getan hat, nehmen wir Abschied von unserer Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Juliana Wiedenhofer ? ?Garber-Julie? ?Schuldirektorin i. R.?* 16. 12. 1928 ? 21. 2. 2017 Wir begleiten unsere liebe Julie am Samstag, dem 25. Feber, um 9.30 Uhr in Zirl von der Friedhofskapelle zum Sterbe-?gottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend zu ihrer?letzten Ruhestätte. Zirl, Linz, am 22. Feber 2017 In lieber Erinnerung:? Schwester: Traudl ?Schwägerin: Herta ?Nichten, Neffen?und Patenkinder: Romed, Johann, Josef, Michael, Martha,? Hermann, Engelbert, Pepi, Juliane,? Hannelore, Martina und Veronika ? mit Familien?im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Freitag um 18.30 Uhr in der Friedhofskapelle. Wir sind traurig,dass wir dich verloren haben,aber wir denken dankbar?an die Zeit,in der wir dich haben durften.
Sr. M. Herma Unsere liebe Mitschwester Sr. M. Herma ? Anna Spiegl ist heute, am 21. Februar 2017, im 84. Lebensjahr? in den Frieden Gottes heimgegangen. Sr. M. Herma ist am 3. Juni 1933 in Oberperfuss geboren. Sie trat mit 29 Jahren in unsere Gemeinschaft ein und legte am 06.?08.?1964 ihre Erste Profess ab. Als Näherin war sie im Mutterhaus und in der Innsbrucker Klinik tätig. Von 1978 bis 2005 arbeitet sie im Haus Marillac. Dort konnte sie ihre Vielseitigkeit und Kreativität vor allem bei ihrer geschmackvollen Blumendekoration voll zur Entfaltung bringen. In ihrer Freizeit war sie voll Hingabe mit ?Scherenschnitten? beschäftigt. Durch ihre verlässliche, wohlwollende und hilfsbereite Art war sie bei allen beliebt und geschätzt.Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Montag, 27.?02.?2017 um 13.15 Uhr in der Mutterhauskirche in Innsbruck, Rennweg 40. Die Beisetzung findet anschließend um 14.45 Uhr am städtischen Westfriedhof in Innsbruck statt. Den Seelenrosenkranz für unsere liebe Verstorbene beten wir am Freitag, 24.?02. und?Sonntag, 26.?02.?2017 jeweils um 17.00 Uhr in der Mutterhauskirche.Innsbruck, am 21. Februar 2017 Die Gemeinschaft der Barmherzigen Schwestern?Die Angehörigen In deine Hände lege ich voll Vertrauen?meinen Geist. Psalm 31,6
Josef Hasibeder Alles hat seine Zeit:?Die Zeit der Freude,?die Zeit des Schmerzes,?die Zeit der Erinnerung. Zum zweiten Jahrestag gedenken wir beim? Gottesdienst am Samstag, 25. Februar 2017, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Mariahilf ?in besonderer Weise meines Ehemannes, unseres Vaters und Opas Josef Hasibeder ? (* 29. 5. 1943 ? ? 27. 2. 2015) Wir danken allen, die mit uns gemeinsam an Sepp denken und für ihn beten. Die Trauerfamilien
Christl Hörtnagl In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied?von unserer lieben Mama, Schwiegermutter, Oma und Uroma, ?Frau Christl Hörtnagl? geb. Gamper die im 97. Lebensjahr friedlich entschlafen ist.?Am Samstag, dem 25. Februar 2017, um 15 Uhr begleiten wir ?unsere liebe Verstorbene von der Aufbahrungskapelle Fulpmes ?zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche.?Die Beisetzung findet im engsten Kreis der Familie statt.Fulpmes, am 19. Februar 2017.In liebem Gedenken:?Kinder: Gerda mit Georg ? Johann mit Margit ? Ruth ?Enkel: Susanne, Verena, Gernot, Evelyn,?Arnulf und Hannes mit Familien?im Namen der Patenkinder, ?aller Verwandten und FreundeDen Rosenkranz beten wir am Freitag um 18.30 Uhr ?in der Aufbahrungskapelle Fulpmes. ... und immer,wenn wir von dir sprechen,fallen Sonnenstrahlenin unsere Herzenund halten dich fest umfangen,so, als wärst du nie gegangen.
Brigitta Dimitrijevic Mit Traurigkeit im Herzen geben wir bekannt, dass unsere liebe Mutter, Oma, Schwester, Tante und Schwägerin, Frau Brigita Dimitrijevic von uns gegangen ist.?Wir begleiten unsere liebe Verstorbene am?Donnerstag, den 23. Februar 2017 um 13.15 Uhr auf?dem Städt. Westfriedhof zu ihrer letzten Ruhestätte.Innsbruck, im Februar 2017.Söhne: Zvonimir, Zdravomir, Velimir, ? Zlatomir mit ihren Familien?Im Namen aller Verwandten und Freunde. ruch Sp
Ernst Lamplmayr Seine Tatkraft und Lebensfreude haben uns immer begleitet. Dafür danken wir von ganzem Herzen und nehmen Abschied von meinem lieben Ehemann,?unserem guten Papa und Schwiegervater, Opa, Schwager und Onkel, Herrn RegR Amtsdirektor ? Ernst Lamplmayr ? 30. 11. 1930 ? 17. 2. 2017 ? Gemeinderat der Landeshauptstadt Innsbruck von 1971 bis 1983?Träger des Silbernen Ehrenzeichens?für Verdienste um die Republik Österreich?Träger des Verdienstkreuzes des Landes Tirol?Träger des Sozialehrenzeichens der Stadt Innsbruck der am 17. Februar 2017 im Alter von 86 Jahren für immer einschlafen durfte.?Der Begräbnisgottesdienst findet am Montag, den 27. Februar um 14:15 Uhr in der Pfarrkirche St. Paulus statt. Anschließend treffen wir uns um 15:30 Uhr?in der Einsegnungshalle auf dem Pradler Friedhof. Von dort begleiten wir unseren lieben Ernst zu seiner letzten Ruhestätte. In Liebe und Dankbarkeit:? Deine Marlene ?Dein Sohn Klaus mit Brigitte ?Deine Tochter Claudia mit Hans ?Deine Enkelin Julia mit Sebastian ?Dein Enkel Martin ?Dein Schwager Günter mit Familie?im Namen aller VerwandtenInnsbruck und Hall, im Februar 2017 Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag, den 23. Februar um 17:25 Uhr in der Pfarrkirche St. Paulus. Wenn ihr mich sucht,sucht mich in euren Herzen,habe ich dort einen Platz gefunden,werde ich immer bei euch sein. (Antoine de Saint-Exupéry)
Kornelia Baumgartner In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass meine geliebte Frau,?unsere Mama, Schwiegermama, Oma, Tochter, Schwester,?Schwägerin und Tante, Frau Kornelia Baumgartner? geb. Gantschnig ? * 31 . 7. 1959 ??? 20. 2. 2017 völlig unerwartet im 58. Lebensjahr von uns gegangen ist.?Den Heiligen Sterbegottesdienst feiern wir am Freitag,?dem 24. Februar 2017, um 14 Uhr in der Pfarrkirche Natters und betten sie anschließend auf dem Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Natters, Innsbruck, Volders, Osnabrück, am 20. Februar 2017.In Liebe und Dankbarkeit:? dein Gatte Walter ?deine Kinder Nicole mit Christoph?Rene mit Manuela, Julian und Alexander ?dein Vater Heinrich ?deine Geschwister Heinrich mit Ute?Andrea und Sarah ?sowie im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten.Die Seelenrosenkränze beten wir am Mittwoch und Donnerstag?um 18.30 Uhr in der Friedhofskapelle in Natters. Voller Hoffnung war dein Leben,voller Pläne, voller Freud.Allzu früh bist du gegangen,?deine Liebe bleibt.
Theresia Kuen Nach einem langen Leben mit Höhen und Tiefen ist meine Schwiegermutter, unsere Oma,?Uroma und Tante, Frau Risa Kuen ? geb. Lechner? Korethwirtin?* 8. 2. 1922 ??? 17. 2. 2017 zuhause, im Kreise ihrer Lieben, versehen mit dem Trost der heiligen Religion entschlafen.Das Requiem für unsere liebe Verstorbene mit anschließender Verabschiedung am Familiengrab findet am Montag, dem 27. Februar 2017, um 14 Uhr in der Pfarrkirche Mühlau statt.Du bleibst unvergessen? Gerli ? Peter mit V anessa, Kevin, Luisa und Niklas ? Alban mit Viktoria und Veronika ? Theresa ? Anna, Blagi ?im Namen aller Verwandten und Freunde. Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir im Sinne der Verstorbenen um eine Spende zugunsten der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft. IBAN: AT66 2050 3000 0014 0285; BIC: SPIHAT22; Kennwort: Risa Kuen. Und meine Seele spannteweit ihre Flügel aus.Flog durch die stillen Lande,als flöge sie nach Haus. (Joseph Freiherr von Eichendorff)
Fritz Weninger Wir geben die traurige Nachricht, dass mein lieber Mann, Vater,?unser Opa, Bruder, Schwager und Onkel, Herr Fritz Weninger ? Pensionist der Fa. Swarovski KG am 20. Feber 2017 nach langer schwerer Krankheit im 71. Lebensjahr friedlich entschlafen ist.Den Trauergottesdienst feiern wir am Montag, dem 27. Feber,?um 14 Uhr in der Pfarrkirche Fritzens.?Anschließend findet die Urnenbeisetzung auf dem Ortsfriedhof statt.Fritzens, Kolsass, Wattens, Baumkirchen, Vals, im Feber 2017In Liebe und Dankbarkeit? Deine Sylvia ?Deine Tochter Sabine ?Deine Enkelkinder Manuel und Michael ?Dein Bruder Richard mit Familie?Deine Schwester Edith ?im Namen aller VerwandtenDen Rosenkranz beten wir am Sonntag um 19.30 Uhr?in der Pfarrkirche Fritzens.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende?für die Tiroler Hospizgemeinschaft Innsbruck?(IBAN: AT66 2050 3000 0014 0285), Kennwort: Fritz Weninger. Ich bin von euch gegangen,?nur für einen Augenblick?und gar nicht weit.?Wenn ihr dahin kommt,?wohin ich gegangen bin,?werdet ihr euch fragen,?warum ihr geweint habt. Antoine de Saint-Exupéry
Helene Fankhauser Mit Traurigkeit im Herzen nehmen wir Abschied von meiner lieben Mama, Schwiegermama, Oma, Tante und Patin, Frau Helene Fankhauser ?geb. Hagen ? * 18 . August 1925 die am 20. Feber 2017 im 92. Lebensjahr?friedlich entschlafen ist.Den Trauergottesdienst und die Verabschiedung feiern wir am Freitag, dem 24. Feber, um 14.15 Uhr?in der Laurentiuskirche in Wattens.?Die Beisetzung der Urne findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis auf dem Friedhof Wattens statt.Wattens, Baumkirchen, Innsbruck, im Feber 2017In Liebe:? Dein Sohn Walter mit Inge ?Dein Enkel Thomas ?Deine Nichte Inge mit Familie?Dein Patenkind Hilde mit Familie?im Namen aller VerwandtenWir gedenken ihrer bei der Abendmesse am Mittwoch?um 19 Uhr in der Marienkirche in Wattens. Alles hat seine Zeit ?es gibt eine Zeit der Stille,Zeit des Schmerzes,Zeit der Trauer und eineZeit der dankbaren Erinnerung.
Elisabeth Überegger Traurig nehmen wir Abschied von unserer?lieben Mama, Schwiegermama und Oma, Frau Elisabeth Überegger ? geb. Veverka Sie ist am Sonntag, den 19. Februar,?im Alter von 84 Jahren sanft entschlafen.?Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Freitag, den 24. Februar um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche Petrus Canisius. Anschließend treffen wir uns um 14.45 Uhr in der Einsegnungshalle auf dem Pradler Friedhof. Von dort begleiten wir unsere liebe Verstorbene zu ihrer letzten Ruhestätte. Helmut mit Claudia?Claudia mit Thomas, Lena-Sophie und Hannah ?im Namen aller VerwandtenInnsbruck, im Februar 2017. Als die Kraft?zu Ende ging,war?s nicht Sterben,sondern Erlösung.
Irene Tamerl Als die Kraft zu Ende ging, war es nicht Sterben, sondern Erlösung. In stiller Trauer geben wir die Nachricht, dass unsere liebe Tante und Schwägerin, Frau Irene Tamerl geb. Noack im 94. Lebensjahr friedlich einschlafen durfte.Wir verabschieden uns bei einem Begräbnisgottesdienst?am Donnerstag, den 23. Februar 2017 um 14.30 Uhr?in der Wiltener Basilika.Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Wir erinnern uns an dich ? Walter mit Regina, Schwager? Anna, Schwägerin?alle deine Nichten und Neffen mit Familien Als die Kraft zu Ende ging, war es nicht Sterben, sondern Erlösung. In stiller Trauer geben wir die Nachricht, dass unsere liebe Tante und Schwägerin, Frau Irene Tamerl geb. Noack im 94. Lebensjahr friedlich einschlafen durfte.Wir verabschieden uns bei einem Begräbnisgottesdienst?am Donnerstag, den 23. Februar 2017 um 14.30 Uhr?in der Wiltener Basilika.Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Wir erinnern uns an dich ? Walter mit Regina, Schwager? Anna, Schwägerin?alle deine Nichten und Neffen mit Familien
Rudolf Seibt Wir sind traurig, dass wir Abschied nehmen müssen, und dennoch sind wir dankbar, dass dein Leidensweg nun ein Ende gefunden hat. Unser lieber Vater, Großvater, Bruder, Schwager, Onkel, Cousin und Pate, Herr Rudolf Seibt ? Baupolier i. R. ist am 17. Februar im 72. Lebensjahr friedlich eingeschlafen.?Den Sterbegottesdienst feiern wir am Freitag, den 24. Februar 2017 um 14.15 Uhr in der Pfarrkirche ?Zur Heiligen Familie? in Wilten-West.?Anschließend um 15.30 Uhr begleiten wir unseren lieben Verstorbenen auf dem Pradler Friedhof zu seiner letzten Ruhe. In Liebe und Dankbarkeit? Deine Tochter Daniela ?Dein Sohn Stefan mit Laura ?Dein Enkel Fabian ?Deine Brüder Harald mit Cilli? Herbert ?Dein Cousin Gerhard mit Familie?Dein Patenkind Christian mit Familie?im Namen aller Verwandten und Freunde. Innsbruck, im Februar 2017 Unser besonderer Dank gilt den Mitarbeitern des Pflegeheims Fulpmes,?3. Stock, für die liebevolle und aufmerksame Fürsorge. Ihr aber,die ihr mich so geliebt habt,seht nicht auf das Leben,das ich beendet habe,sondern auf das,welches ich beginne. (Hl. Augustinus)
Bruno Rainer Ein geliebter Mensch hat uns verlassen. Bruno Rainer ist im Alter von 93 Jahren am Dienstag,?den 14. Feber 2017 von uns gegangen.Die feierliche Urnenbeisetzung findet am Mittwoch,?den 22. Feber 2017 um 14:45 Uhr auf dem?Pradler Friedhof statt.In Liebe:? Erika ?Christian mit Margherita, Sohn? Stefan , Christiane, Corina , Adrian, Enkel? Chiara, Urenkelin?im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenInnsbruck, im Feber 2017 Ein Mensch ist erst dann richtig tot,wenn niemand mehr an ihn denkt. Bert Brecht
Sofi Leichter Du fehlst uns sehr! 1 . Jahresgottesdienst In Liebe und Dankbarkeit gedenken wir meiner lieben Gattin, meiner guten Mutter, Oma und Uroma, Frau Sofi Leichter geb. Parger beim 1. Jahresgottesdienst am Sonntag, dem 26. Februar 2017, um 9.00 Uhr?in der Pfarrkirche Tulfes. Allen, die daran teilnehmen und ihrer gedenken,?ein herzliches Vergelt?s Gott. Tulfes, Rum, im Februar 2017 Die Trauerfamilie
Franziska Riedmüller Mit Traurigkeit im Herzen, aber mit dem Gedanken an ein Wiedersehen geben wir die Nachricht, dass meine liebe Mam, Oma, Schwiegermutter, Schwester, Schwägerin, Tante, Patin und Cousine, Frau Franziska Riedmüller ? geb. Possmoser am 13. Februar 2017 unerwartet im Alter von 94 Jahren zu Gott?in den ewigen Frieden heimgekehrt ist.?Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Freitag, dem 24. Februar 2017, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Thaur. Anschließend begleiten wir unsere liebe Mam auf dem Ortsfriedhof zu ihrer letzten Ruhe.Thaur, Völs, Vomperbach, Absam, Innsbruck, Seitenstetten, Seefeld,?am 13. Februar 2017Wir danken dir für alles!? Deine Tochter Marlene mit Joe ?Deine Enkel Manuel, Julia, Carina, Steffi und Christoph ?Deine Schwester Peppi mit Erich und Familie? Urs mit Manuel ?und im Namen aller VerwandtenDen Rosenkranz beten wir am Donnerstag um 19.30 Uhr?in der Pfarrkirche Thaur.Von Beileidsbezeugungen am Grabe bitten wir Abstand zu nehmen. Still und einfach war dein Leben,treu und fleißig deine Hand.Immer helfen war dein Streben,Rasten hast du nie gekannt.
Hermann Huter In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit gedenken wir meines lieben Mannes, unseres Vaters und Opas, Herrn Hermann Huter beim1. Jahresgottesdienstam Samstag, dem 25. Feber 2017,um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Zirl.Ein herzliches ?Vergelt?s Gott!? allen,die daran teilnehmen und an ihn denken.Zirl, im Feber 2017Deine Familie In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit gedenken wir?meines lieben Mannes, unseres Vaters und Opas, Herrn Hermann Huter beim 1. Jahresgottesdienst am Samstag, dem 25. Feber 2017,?um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Zirl.Ein herzliches ?Vergelt ? s Gott!? allen,?die daran teilnehmen und an ihn denken.Zirl, im Feber 2017 Deine Familie Immer und überall sind Spuren deines Lebens!
Jemanden vom Trauerfall informieren