Begräbnis: Imst, Pfarrkirche, 09:00 Uhr
Margret Friedl Nach einem erfüllten und von liebevoller Fürsorge für ihre Familie getragenen Leben hat Gott unsere liebe Mama, Oma, Uroma, Schwiegermutter, Schwester, Schwägerin,?Tante und Patin, Frau Margret Friedl geb. Seeber ? * 26 . Jänner 1924 ??? 21. Juni 2017 im 94. Lebensjahr zu sich gerufen.Wir begleiten Margret am Samstag, den 24. Juni, um 9.00 Uhr von der Aufbahrungshalle zum Auferstehungsgottesdienst und zur anschließenden Verabschiedung in der Pfarrkirche Imst.?Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt? im Familienkreis statt.?Den Seelenrosenkranz beten wir am Donnerstag und Freitag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Imst. In dankbarer Liebe:? deine Kinder Georg mit Claudia,? Elisabeth mit Klaus,? Bernhard mit Simone ?deine Enkel Martin mit Valeska, Theresa und S imon,? Andreas, Claus mit Lisa, Alexandra,? Christine mit Niclas, Verena mit Benni, Stefan? deine Schwester Cilli ?und im Namen aller Verwandten Imst, Wien, Eschen (FL), Linz, Patsch, im Juni 2017 Wir wollen nicht trauern,?dass wir dich verloren haben, sondern dankbar sein, ?dass wir dich gehabt haben.
Begräbnis: Schmirn, Pfarrkirche, 09:30 Uhr
Felix Eller Heimgekehrt zu Gott in den ewigen Frieden ist mein lieber Mann,unser guter Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager, Onkel und Pate, Herr ? Felix Eller ? Altbürgermeister * 2. 2. 1931 ??? 21. 6. 2017 ?nach geduldig ertragener Krankheit und gestärkt durch den Empfang der heiligen Sakramente.Am Samstag, dem 24. Juni 2017, um 9.30 Uhr begleiten wir unseren lieben Tate vom Trauerhaus Schmirn, Aue 29, zum Begräbnisgottesdienst um 10 Uhr in die Pfarrkirche und anschließend aufden Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Schmirn, Trins, Steinach am Brenner, im Juni 2017Den Rosenkranz beten wir am Freitag um 19.30 Uhrim Trauerhaus Schmirn, Aue 29.IN LIEBE UND DANKBARKEIT:deine MarianneKinder: ReginaMathilde mit ChristianNorbert mit HelgaThomas mit AlexandraEnkel: David mit Nadine, Maria mit Markus,Katharina mit Hannes, Fabian mit Melanie,Tobias, Sara und EvaUrenkel: Emma, Hanna, Franz und DanielBrüder: Andreas und Gottfried mit FamilienSchwägerin: Burgl mit FamiliePflegerin: Ilonaim Namen der Patenkinder und aller VerwandtenAnstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende für die ?Kalte Herberge?,Raiba Wipptal, IBAN AT97 3632 9000 0022 8601, BIC: RZTIAT 22329,Verwendungszweck: ?Eller Felix?. Heimgekehrt zu Gott in den ewigen Frieden ist mein lieber Mann, unser guter Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager, Onkel und Pate, Herr Felix Eller? Altbürgermeister ? * 2. 2. 1931 ??? 21. 6. 2017 nach geduldig ertragener Krankheit und gestärkt durch den Empfang der heiligen Sakramente.Am Samstag, dem 24. Juni 2017, um 9.30 Uhr begleiten wir unseren lieben Tate vom Trauerhaus Schmirn, Aue 29, zum Begräbnisgottesdienst um 10 Uhr in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe. Schmirn, Trins, Steinach am Brenner, im Juni 2017 IN LIEBE UND DANKBARKEIT:? deine Marianne? Kinder: Regina? Mathilde mit Christian? Norbert mit Helga? Thomas mit Alexandra? Enkel: David mit Nadine, Maria mit Markus,? Katharina mit Hannes, Fabian mit Melanie,? Tobias, Sara und Eva? Urenkel: Emma, Hanna, Franz und Daniel? Brüder: Andreas und Gottfried mit Familien?Schwägerin: Burgl mit Familie?Pflegerin: Ilona? im Namen der Patenkinder und aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Freitag um 19.30 Uhr im Trauerhaus Schmirn, Aue 29. Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende für die ?Kalte Herberge?, Raiba Wipptal, IBAN AT97 3632 9000 0022 8601, BIC: RZTIAT 22329, Verwendungszweck: ?Eller Felix?. Jetzt ruhen deine fleißigen Hände,vorbei ist aller Kampf und Schmerz.Dank sei dir bis an unser Ende,du liebes Vaterherz.
Begräbnis: Rinn, Pfarrkirche, 10:00 Uhr
Hans-Jörg Töchterle Mit traurigem Herzen, aber dankbar für all das Gute, das du für uns getan hast, nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem herzensguten Papa, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Hans-Jörg Töchterle? * 28. 7. 1957 ? 18. 6. 2017 Wir begleiten unseren lieben Verstorbenen am Samstag, dem 24. Juni, um 10 Uhr vom Einsegnungsplatz beim Gasthof Post in die Pfarrkirche Rinn zur hl. Messe und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Rinn, Schwaz, Hall, Imst, am 18. Juni 2017In Liebe und Dankbarkeit?Deine Hildegard ?Deine Kinder Marco mit Marlene, Christopher? Dein Enkel Benjamin ?Deine Geschwister Harald, Klaus und Birgit mit Familien?im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenDen Rosenkranz beten wir am Donnerstag, 22. Juni, und am Freitag, 23. Juni, jeweils um 20 Uhr in der Pfarrkirche Rinn. Von Beileidsbezeigungen am Grabe bitten wir Abstand zu nehmen. Voller Hoffnung war dein Leben,voller Pläne, voller Freud.Allzu früh bist du gegangen,deine Liebe bleibt. Mit traurigem Herzen, aber dankbar für all das Gute, das du für uns getan hast, nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem herzensguten Papa,Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager, Onkel und Paten,HerrnHANS-JÖRG TÖCHTERLE* 28. 7. 1957 ? 18. 6. 2017Wir begleiten unseren lieben Verstorbenen am Samstag, dem 24. Juni, um 10 Uhrvom Einsegnungsplatz beim Gasthof Post in die Pfarrkirche Rinn zur hl. Messeund anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Rinn, Schwaz, Hall, Imst, am 18. Juni 2017In Liebe und DankbarkeitDeine HildegardDeine Kinder Marco mit Marlene, ChristopherDein Enkel BenjaminDeine Geschwister Harald, Klaus und Birgit mit Familienim Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenDen Rosenkranz beten wir am Donnerstag, 22. Juni, und am Freitag, 23. Juni,jeweils um 20 Uhr in der Pfarrkirche Rinn. Von Beileidsbezeigungen am Grabe bitten wir Abstand zu nehmen. Mit traurigem Herzen, aber dankbar für all das Gute, das du für uns getan hast, nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem herzensguten Papa,Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager, Onkel und Paten,HerrnHANS-JÖRG TÖCHTERLE* 28. 7. 1957 ? 18. 6. 2017Wir begleiten unseren lieben Verstorbenen am Samstag, dem 24. Juni, um 10 Uhrvom Einsegnungsplatz beim Gasthof Post in die Pfarrkirche Rinn zur hl. Messeund anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Rinn, Schwaz, Hall, Imst, am 18. Juni 2017In Liebe und DankbarkeitDeine HildegardDeine Kinder Marco mit Marlene, ChristopherDein Enkel BenjaminDeine Geschwister Harald, Klaus und Birgit mit Familienim Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenDen Rosenkranz beten wir am Donnerstag, 22. Juni, und am Freitag, 23. Juni,jeweils um 20 Uhr in der Pfarrkirche Rinn. Von Beileidsbezeigungen am Grabe bitten wir Abstand zu nehmen.
Begräbnis: Mayrhofen, Pfarrkirche, 10:00 Uhr
Hermann Knauer Nach einem reich erfüllten Leben ist mein geliebter Mann, unser herzensguter Papa, fürsorglicher Opa und Uropa, Schwager, Göte und Onkel, Herr Hermann Knauer ? * 10. 9. 1927??? 22. 6. 2017? Tischlermeister ? Seniorchef der Fa. KNAUER MÖBELhandwerk? jahrzehntelanges Mitglied des Kirchenchores Mayrhofen? Träger der Verdienstmedaille des Landes Tirol ?und der Marktgemeinde Mayrhofen? unermüdlicher Betreuer der Brandberger Kapelle am 22. Juni 2017, im 90. Lebensjahr, friedlich in unserer Mitte eingeschlafen.?Den Auferstehungsgottesdienst feiern wir am Samstag, den 24. Juni 2017, um?10.00 Uhr in der Pfarrkirche Mayrhofen. Anschließend begleiten wir unseren lieben Papa auf den Waldfriedhof zur letzten Ruhe.?Den Seelenrosenkranz beten wir am Freitag um 19.30 Uhr in der Friedhofskapelle.Wir denken voller Liebe an ihn und sind ihm für seine Großherzigkeit und seinen?Familiensinn unendlich dankbar. Deine Gattin Rosmarie ?Deine Kinder Hermann mit Maria, Maria-Theresia mit Reinhard, ? Johanna und Alfred, Regina mit Paul, Martin mit Petra ?Deine Enkel Rosina mit Michael, Anna mit Florian, Theresa, Reinhard,? Sebastian, Katharina mit Franz-Josef, Florian mit Katha,? Johannes, Clemens, Tobias, Franz-Josef, Martin und Lukas? Deine Urenkel Simon, Emilia, Maximilian, Leonard und Letizia ?sowie im Namen der Schwager und Schwägerinnen und aller Verwandten Mayrhofen, Achenkirch, Innsbruck, am 22. Juni 2017 Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um Spenden für die Pfarrkirche Mayrhofen IBAN AT73 3627 4000 0001 7848 oder an den Sozial- und Gesundheitssprengel Mayrhofen und Umgebung, Raiba Mayrhofen, IBAN: AT63 3627 4000 0002 8407, BIC: RZTIAT22274. Er hat Gott geliebtEr hat uns geliebtEr hat die Musik geliebtEr hat das Leben geliebt
Begräbnis: Längenfeld, Pfarrkirche, 14:30 Uhr
Hermann Riml In dankbarer Liebe für die gemeinsamen Jahre nehmen wir Abschied von unserem allerliebsten Papa, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager, Onkel, Paten und Freund, Herrn Hermann Riml ? ?Schneiderlas Hermann? den Gott heute, nach kurzer schwerer Krankheit, im?79. Lebensjahr, versehen mit dem hl. Sterbesakrament zu?sich heimgeholt hat.Wir begleiten unseren lieben Hermann am Samstag, dem?24. Juni 2017, um 14.30 Uhr zum Sterbegottesdienst in die Pfarrkirche Längenfeld und betten ihn anschließend am?Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Längenfeld, Strobl am Wolfgangsee, Huben, Sölden, Wattens, Allersberg (D), am 22. Juni 2017 In Liebe:?deine Madlen: Marion mit Andi und Fabio ? Ines mit Jakob, Celina, Sarah ? und Anna ?deine Schwester: Paula mit Familie?deine SchwägerInnen: Raymunda, Ignaz, Willi, Stefan, ? Irene und Erich mit Familien?im Namen aller Verwandten und Freunde Wir danken Gott,?dass du unser warst,?ja mehr noch, dass du unser bist,?denn alles lebt bei Gott,?und wer heimkehrt zum Herrn,?bleibt in der Familie.? (Hl. Augustinus)
Begräbnis: Jenbach, Friedhofskapelle, 18:00 Uhr
Margit Rupprechter Mit Traurigkeit im Herzen, aber im festen Glauben ?an ein Wiedersehen, nehmen wir Abschied von meiner ?lieben Tochter, unserer Nichte, Schwägerin, Cousine, ?Tante, Godi und Freundin, Frau Margit Rupprechter die plötzlich und unerwartet im 63. Lebensjahr ?aus unserer Mitte gerissen wurde.?Die Trauerfeier findet am Samstag, dem 24. Juni, um 18.00 Uhr bei der Friedhofskapelle in Jenbach statt.Jenbach, Stans, Schwaz, Kramsach, Wien, am 14. Juni 2017 Amoi seg ma uns wieder. In Liebe:? deine Mama Elli? dein Siegi ?deine Verwandten?deine Freunde?deine BekanntenAufbahrung am Freitag in der Friedhofskapelle Jenbach. Nicht die Jahre ?in unserem Leben zählen,sondern das Leben ?in unseren Jahren. (A. E. Stevenson)
Jemanden über den Trauerfall informieren