Begräbnis: Innsbruck, Mutterhauskirche der Barmherzigen Schwestern, 13:15 Uhr
Sr. M. Herma Unsere liebe Mitschwester Sr. M. Herma ? Anna Spiegl ist heute, am 21. Februar 2017, im 84. Lebensjahr? in den Frieden Gottes heimgegangen. Sr. M. Herma ist am 3. Juni 1933 in Oberperfuss geboren. Sie trat mit 29 Jahren in unsere Gemeinschaft ein und legte am 06.?08.?1964 ihre Erste Profess ab. Als Näherin war sie im Mutterhaus und in der Innsbrucker Klinik tätig. Von 1978 bis 2005 arbeitet sie im Haus Marillac. Dort konnte sie ihre Vielseitigkeit und Kreativität vor allem bei ihrer geschmackvollen Blumendekoration voll zur Entfaltung bringen. In ihrer Freizeit war sie voll Hingabe mit ?Scherenschnitten? beschäftigt. Durch ihre verlässliche, wohlwollende und hilfsbereite Art war sie bei allen beliebt und geschätzt.Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Montag, 27.?02.?2017 um 13.15 Uhr in der Mutterhauskirche in Innsbruck, Rennweg 40. Die Beisetzung findet anschließend um 14.45 Uhr am städtischen Westfriedhof in Innsbruck statt. Den Seelenrosenkranz für unsere liebe Verstorbene beten wir am Freitag, 24.?02. und?Sonntag, 26.?02.?2017 jeweils um 17.00 Uhr in der Mutterhauskirche.Innsbruck, am 21. Februar 2017 Die Gemeinschaft der Barmherzigen Schwestern?Die Angehörigen In deine Hände lege ich voll Vertrauen?meinen Geist. Psalm 31,6
Begräbnis: Innsbruck, Pfarrkirche Mühlau, 14:00 Uhr
Theresia Kuen Nach einem langen Leben mit Höhen und Tiefen ist meine Schwiegermutter, unsere Oma,?Uroma und Tante, Frau Risa Kuen ? geb. Lechner? Korethwirtin?* 8. 2. 1922 ??? 17. 2. 2017 zuhause, im Kreise ihrer Lieben, versehen mit dem Trost der heiligen Religion entschlafen.Das Requiem für unsere liebe Verstorbene mit anschließender Verabschiedung am Familiengrab findet am Montag, dem 27. Februar 2017, um 14 Uhr in der Pfarrkirche Mühlau statt.Du bleibst unvergessen? Gerli ? Peter mit V anessa, Kevin, Luisa und Niklas ? Alban mit Viktoria und Veronika ? Theresa ? Anna, Blagi ?im Namen aller Verwandten und Freunde. Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir im Sinne der Verstorbenen um eine Spende zugunsten der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft. IBAN: AT66 2050 3000 0014 0285; BIC: SPIHAT22; Kennwort: Risa Kuen. Und meine Seele spannteweit ihre Flügel aus.Flog durch die stillen Lande,als flöge sie nach Haus. (Joseph Freiherr von Eichendorff)
Begräbnis: Fritzens, Pfarrkirche, 14:00 Uhr
Fritz Weninger Wir geben die traurige Nachricht, dass mein lieber Mann, Vater,?unser Opa, Bruder, Schwager und Onkel, Herr Fritz Weninger ? Pensionist der Fa. Swarovski KG am 20. Feber 2017 nach langer schwerer Krankheit im 71. Lebensjahr friedlich entschlafen ist.Den Trauergottesdienst feiern wir am Montag, dem 27. Feber,?um 14 Uhr in der Pfarrkirche Fritzens.?Anschließend findet die Urnenbeisetzung auf dem Ortsfriedhof statt.Fritzens, Kolsass, Wattens, Baumkirchen, Vals, im Feber 2017In Liebe und Dankbarkeit? Deine Sylvia ?Deine Tochter Sabine ?Deine Enkelkinder Manuel und Michael ?Dein Bruder Richard mit Familie?Deine Schwester Edith ?im Namen aller VerwandtenDen Rosenkranz beten wir am Sonntag um 19.30 Uhr?in der Pfarrkirche Fritzens.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende?für die Tiroler Hospizgemeinschaft Innsbruck?(IBAN: AT66 2050 3000 0014 0285), Kennwort: Fritz Weninger. Ich bin von euch gegangen,?nur für einen Augenblick?und gar nicht weit.?Wenn ihr dahin kommt,?wohin ich gegangen bin,?werdet ihr euch fragen,?warum ihr geweint habt. Antoine de Saint-Exupéry
Begräbnis: St. Johann in Tirol, Dekanatspfarrkirche, 14:00 Uhr
Gertrud Nill Mit Dankbarkeit und Liebe im Herzen, aber im Glauben an ein Wiedersehen geben wir die Nachricht, dass unsere gute Mutti, Oma, Uroma, Schwiegermutter, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Gertrud Nill geb. Lindorfer? Geschäftsfrau in Ruhe? * 18. 6. 1932 in Lindau am Bodensee?? 23. 2. 2017 in St. Johann in Tirol versehen mit den hl. Sakramenten, im Kreise ihrer Lieben sanft entschlafen ist und von unserem Herrgott zu sich gerufen wurde.Den Seelengottesdienst feiern wir am Montag, dem 27. Februar 2017, um 14.00 Uhr in der Dekanatspfarrkirche St. Johann und anschließend verabschieden wir uns von unserer lieben Mutti.?Die Beisetzung erfolgt am neuen Friedhof.?Den Seelenrosenkranz beten wir am Sonntag um 19.30 Uhr und?am Montag um 13.30 Uhr, jeweils in der Pfarrkirche St. Johann.A-6380 St. Johann in Tirol, Paß-Thurn-Straße 5Uns fehlt dein Herz, deine Liebe, uns fehlst du? Kinder ? Josef, Franz mit Petra, Wolfgang mit Birgit, Renate mit Manfred ?Enkel Tanja, Nathalie, Tobias, Stefanie, Carlos, Josef mit Urenkel Emilio, ? Laurens, Michael, Matthäus und Katharina ?Schwestern Edeltraud und Herta mit Familien?im Namen aller Verwandten und Freunde mit Familien.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für den Sozialsprengel St. Johann i. T. IBAN: AT88 3626 3000 0520 4417 Kennwort: Gertrud Nill Die Mutter war?s,was braucht ? s der Worte mehr.Wir wollen nicht trauern,dass wir sie verloren haben,sondern Gott danken,dass sie bei uns war.
Begräbnis: Fügen, Pfarrkirche, 14:00 Uhr
Adi Außerladscheider Traurig nehmen wir Abschied von meinem geliebten Lebensgefährten, unserem Tate, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager und Onkel, Herrn Adi Außerladscheider der plötzlich und unerwartet, im 79. Lebensjahr, von uns gegangen ist.Den Sterbegottesdienst mit anschließender Verabschiedung feiern wir am Montag, dem 27. Februar, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Fügen.Am Samstag gedenken wir seiner bei der Abendmesse und am Sonntag beten wir den Rosenkranz, jeweils um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche.Uderns, Fügen, Wien, Mayrhofen, Leutasch, am 24. Februar 2017Danke für die schöne Zeit mit dir.?deine Resi mit Tochter Martina? deine Kinder? Doris mit Clemens und Ilja?Oliver mit Julia, Benjamin, Jonas, Leonie, Johannes und Lilly? dein Bruder Hansl mit Renate ?deine Schwägerin Hanni mit Claus und Michael mit Familie? Karin mit Franz ?im Namen aller Verwandten und Freunde Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,ist ein Lächeln im Gesicht?derjenigen, die an ihn denken.
Begräbnis: Innsbruck, Pfarrkirche St. Paulus, 14:15 Uhr
Ernst Lamplmayr Seine Tatkraft und Lebensfreude haben uns immer begleitet. Dafür danken wir von ganzem Herzen und nehmen Abschied von meinem lieben Ehemann,?unserem guten Papa und Schwiegervater, Opa, Schwager und Onkel, Herrn RegR Amtsdirektor ? Ernst Lamplmayr ? 30. 11. 1930 ? 17. 2. 2017 ? Gemeinderat der Landeshauptstadt Innsbruck von 1971 bis 1983?Träger des Silbernen Ehrenzeichens?für Verdienste um die Republik Österreich?Träger des Verdienstkreuzes des Landes Tirol?Träger des Sozialehrenzeichens der Stadt Innsbruck der am 17. Februar 2017 im Alter von 86 Jahren für immer einschlafen durfte.?Der Begräbnisgottesdienst findet am Montag, den 27. Februar um 14:15 Uhr in der Pfarrkirche St. Paulus statt. Anschließend treffen wir uns um 15:30 Uhr?in der Einsegnungshalle auf dem Pradler Friedhof. Von dort begleiten wir unseren lieben Ernst zu seiner letzten Ruhestätte. In Liebe und Dankbarkeit:? Deine Marlene ?Dein Sohn Klaus mit Brigitte ?Deine Tochter Claudia mit Hans ?Deine Enkelin Julia mit Sebastian ?Dein Enkel Martin ?Dein Schwager Günter mit Familie?im Namen aller VerwandtenInnsbruck und Hall, im Februar 2017 Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag, den 23. Februar um 17:25 Uhr in der Pfarrkirche St. Paulus. Wenn ihr mich sucht,sucht mich in euren Herzen,habe ich dort einen Platz gefunden,werde ich immer bei euch sein. (Antoine de Saint-Exupéry)
Begräbnis: Vinaders, Aufbahrungskapelle, 14:30 Uhr
Georg Schafferer Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen verbunden,?nehmen wir Abschied von unserem lieben Georg Schafferer ? ?Schorsch?? * 28. 12. 1948 ? 23. 2. 2017 der in seinen geliebten Bergen aus unserer Mitte gerissen wurde.? Am Montag, dem 27. Februar 2017, um 14.30 Uhr?verabschieden wir uns von unserem lieben Schorsch?in der Aufbahrungskapelle Vinaders.?Die Beisetzung seiner Urne findet zu einem späteren Zeitpunkt?im engsten Kreis der Familie statt.Gries am Brenner, im Februar 2017In Liebe und Dankbarkeit:?deine Angelika ?deine Tochter Tanja mit Martin ?deine Lieblinge Maxi und Lena ?deine Schwester Josefine ?deine Patenkinder Anna und Stefan ?deine Schwägerinnen und dein Schwager mit Familien?im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenDen Rosenkranz beten wir am Samstag und Sonntag?jeweils um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Vinaders. Kein Berg ist so hoch,keine Aussicht so schön,kein Ort friedvollerwie jener Platz, zu dem dichdein letzter Aufstieggetragen hat.
Begräbnis: Schmirn, Pfarrkirche, 14:30 Uhr
Elisabeth Strobl In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Elisabeth Strobl ? geb. Salchner ?Strobl-Lisl?? * 10. 11. 1923 ? 24. 2. 2017 die nach geduldig ertragenem Leiden, für uns aber trotzdem unerwartet,?gestärkt durch die Krankensalbung, friedlich entschlafen ist. Am Montag, dem 27. Februar 2017, um 14.15 Uhr begleiten wir unsere liebe Mutter vom Trauerhaus Schmirn, Egg 43, zum Sterbegottesdienst um 14.30 Uhr?in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Schmirn, Navis, Thaur, Steinach am Brenner, Matrei am Brenner, ?im Februar 2017. In stiller Trauer:? Kinder: Vinzenz mit Reinelda ? Erna ? Manfred mit Theresia ? Franz mit Elisabeth ?Enkel: Daniela mit Hans-Josef, Martina mit Hanspeter, ? Sabrina mit Romed, Melanie mit Andi, Patrik und Manuel? Urenkel: Fabian, Sandro, Jonas, Jana, Lorena und David? Schwester: Kathi mit Familie?Schwägerinnen: Anna und Burgl mit Familien? Patenkinder: Resi, Franz und Adolf ?im Namen aller Verwandten und Bekannten Anspruchslos und schlichtwar ihr Leben,vom Glauben geprägtund von der Güte getragen.
Jemanden über den Trauerfall informieren