Begräbnis: Aschau, Pfarrkirche, 14:00 Uhr
Josef Eberharter Mit Traurigkeit im Herzen, jedoch dankbar für die Zeit, die wir gemeinsam verbringen konnten, nehmen wir Abschied von meinem lieben Gatten, unserem herzensguten Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Schwager, Onkel, Cousin und Göten, Herrn Josef Eberharter ? ?Wagner Seppal?? Altbauer beim Wagner?Leutnant der Schützenkompanie Aschau?langjähriges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Aschau?Mitglied vom Veteranen- und Reservistenverein Zell am Ziller?ehemaliger Obmann der Sennerei Aschau welcher am 9. Februar 2018, im 92. Lebensjahr, versehen mit der hl. Krankensalbung, zu Gott dem Herrn heimgekehrt ist.Die Begräbnisfeier findet am Dienstag, dem 13. Februar 2018, um 14 Uhr in der Pfarrkirche Aschau statt. Anschließend begleiten wir unseren lieben Seppal auf dem Ortsfriedhof zur letzten Ruhe. Zum Beten treffen wir uns am Montag um 19 Uhr in der Pfarrkirche Aschau. Aschau, Laimach, Hainzenberg, am 9. Februar 2018 In Liebe und Dankbarkeit:?Deine Gattin: Thresal? Deine Kinder: Hansjörg mit Annelies, Josef mit Elisabeth ? Annelies mit Hermann, Andreas mit Manuela ?Deine Enkel: Stefan, Christian, Christina, Daniela, Lisa, Franz-Josef, ? Martin und Stefanie ?Dein Urenkel: Marco ?sowie im Namen aller Verwandten Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende an den Gesundheits- und Sozialsprengel Stumm und Umgebung, Sparkasse Kaltenbach, IBAN: AT60 2051 0006 0060 8285, BIC: SPSCAT22XXX Herr, mein Tagwerk?ging zu Ende.?Nimm mich auf?in deinen Frieden. Mit Traurigkeit im Herzen, jedoch dankbar für die Zeit, die wir gemeinsam verbringen konnten, nehmen wir Abschied von meinem lieben Gatten, unserem herzensguten Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Schwager, Onkel, Cousin und Göten, Herrn Josef Eberharter? ?Wagner Seppal?? Altbauer beim Wagner?Leutnand der Schützenkompanie Aschau?langjähriges Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Aschau?Mitglied vom Veteranen- und Reservistenverein Zell am Ziller?ehemaliger Obmann der Sennerei Aschau welcher am 9. Februar 2018, im 92. Lebensjahr, versehen mit der?hl. Krankensalbung, zu Gott dem Herrn heimgekehrt ist.Die Begräbnisfeier findet am Dienstag, dem 13. Februar 2018,?um 14 Uhr in der Pfarrkirche Aschau statt. Anschließend begleiten wir unseren lieben Seppal auf dem Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Zum Beten treffen wir uns am Montag um 19 Uhr in der Pfarrkirche Aschau.Aschau, Laimach, Hainzenberg, am 9. Februar 2018In Liebe und Dankbarkeit?Deine Gattin: Thresal?Deine Kinder: Hansjörg mit Annelies, Josef mit Elisabeth? Annelies mit Hermann, Andreas mit Manuela Deine Enkel: Stefan, Christian, Christina, Daniela, Lisa, Franz-Josef, Martin und Stefanie Dein Urenkel: Marco sowie im Namen aller Verwandten Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende an den Gesundheits- und Sozialsprengel Stumm und Umgebung, Sparkasse Kaltenbach, IBAN: AT60 2051 0006 0060 8285, BIC: SPSCAT22XXX Herr, mein Tagwerk?ging zu Ende.?Nimm mich auf?in deinen Frieden.
Begräbnis: Brixlegg, Pfarrkirche, 14:00 Uhr
Begräbnis: Söll, Pfarrkirche, 13:30 Uhr
Anna Pirchmoser In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Mama, Schwiegermutter, Oma, Uroma und Schwägerin, Frau Anna Pirchmoser? ?Holzer Nani? die am Sonntag, dem 11. Februar 2018, im 97. Lebensjahr, versehen mit den heiligen Sterbesakramenten, von Gott zu sich geholt wurde.Wir feiern den Seelengottesdienst am? Dienstag, dem 13. Februar 2018, um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche Söll.?Anschließend begleiten wir unsere liebe Anna zu ihrer letzten Ruhestätte.?Den Rosenkranz beten wir am Montag um 19 Uhr in der Pfarrkirche Söll.In liebevoller Erinnerung? Dein Sohn Herbert mit Erika ? Deine Enkel Andreas mit Nina, Astrid mit Martin, Sabine mit Ma x, ? Roswitha mit Andreas und Anja mit Patrick ?Deine Urenkel Marco, Niklas, Alice, Mia und Julia ?Dein Schwiegersohn Pepi mit Barbara ?im Namen aller Verwandten, Angehörigen und FreundeSöll, Kufstein, am 11. Februar 2018Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende?an das Altenwohnheim Scheffau, Kennwort ?Anna Pirchmoser?,?IBAN AT79 3631 8000 0120 0047 Wir sind traurig,dass du uns genommen wurdest,aber dankbar, dass es dich gab.
Begräbnis: Telfes im Stubai, Pfarrkirche, 10:00 Uhr
Johann Knoflach Zu Gott heimgekehrt ist unser lieber Bruder, Schwager und Onkel, Herr Johann Knoflach? ?Sarer Hansl? der nach langer, schwerer Krankheit, im 79. Lebensjahr, friedlich entschlafen ist.?Am Dienstag, dem 13. Februar 2018, um 10 Uhr begleiten wir unseren lieben Hans von der Aufbahrungskapelle Telfes zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche, wo wir uns von ihm verabschieden.Telfes im Stubai, Feldthurns (I), Innsbruck, Neustift im Stubaital, am 10. Februar 2018 In liebem Gedenken:?Brüder: Josef mit Anni ? Heinz mit Familie?im Namen der Nichten und Neffen Den Rosenkranz beten wir am Sonntag und Montag um 18.30 Uhr in der Aufbahrungskapelle Telfes im Stubai. Als die Kraft zu Ende ging,war?s kein Sterben,war?s Erlösung.
Begräbnis: Mieming, Pfarrkirche Untermieming, 10:00 Uhr
Elisabeth Kneringer In Liebe und Dankbarkeit für alles Gute, was sie für uns getan hat, nehmen wir Abschied von unserer lieben Mama, Schwiegermutter, Oma und Uroma, Frau Elisabeth Kneringer ? ?Elsa? die am 11. Feber 2018 im 87. Lebensjahr nach langer,?schwerer Krankheit zu Gott heimgekehrt ist.Den Sterbegottesdienst feiern wir am Dienstag,?dem 13. Feber, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Untermieming.?Anschließend erfolgt die Verabschiedung auf dem Ortsfriedhof.Mieming, Telfs, am 11. Feber 2018In lieber Erinnerung:? deine Kinder, Enkel und Urenkel ? im Namen aller Verwandten und Freunde Obwohl wir dir die Ruhe gönnen,ist voller Trauer unser Herz.Dich leiden sehen?und nicht helfen könnenwar wohl unser größter Schmerz.
Jemanden über den Trauerfall informieren