Traueranzeigen vom 10.07.2018

Anton Meier In tiefer Trauer, doch voller Dankbarkeit für seine Fürsorge und Liebe zu seiner Familie nahmen wir Abschied von Herrn Anton Meier der am 25. Juni 2018 plötzlich und unerwartet im 78. Lebensjahr verstorben ist.Tonis Wunsch entsprechend haben wir ihn im engsten Familien- und Freundeskreis beigesetzt. In liebem Gedenken? Bernhard ?Midi, Willi und Franz mit FamilienInnsbruck, im Juli 2018 In unseren Herzen?wirst Du weiterleben.
Max Dilitz Die Gemeinde Birgitz, die Bundesmusikkapelle Birgitz und?die Freiwillige Feuerwehr Birgitz geben die traurige Nachricht vom Ableben des Herrn Max Dilitz? ?Gorstner Max??langjähriger Mitarbeiter der Gemeinde Birgitz?langjähriges Mitglied der Musikkapelle Birgitz?langjähriges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Birgitz?Träger der Verdienstmedaille für 50 Jahre?in Feuerwehr und Rettungswesen Mit seiner umsichtigen und hilfsbereiten Art sowie seinem Humor war er in unserer Gemeinde sehr beliebt und geschätzt.Mit Max verliert die Gemeinde ein Birgitzer Original.Wir danken ihm für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit und der Bevölkerung von Birgitz.Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie. Für die Gemeinde Birgitz:?Bürgermeister Markus Haid Für die Musikkapelle Für die Freiwillige Feuerwehr? Birgitz: Birgitz:? Obmann Obmann OBI? Michael Haid Wolfgang Schweighofer Birgitz, im Juli 2018 ruch Sp?Spruch Spruch
Josef Haid Mit dem Gefühl des tiefsten Dankes für alles, das du uns warst und immer sein wirst, nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem herzensguten Papa, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Josef Haid ? ?Tötscher Sepp??* 11. 12. 1939 ? 8. 7. 2018 Nach einem erfüllten Leben und kurzer, schwerer Krankheit ist er unerwartet friedlich eingeschlafen.Der Trauergottesdienst findet am Donnerstag, 12. Juli 2018, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche Axams statt. Anschließend begleiten wir unseren lieben Sepp zur Verabschiedung auf den Lindenfriedhof. In Liebe und Dankbarkeit:? deine Christine ? deine Kinder Josef mit Daniela und? deinen Lieblingen Christian und Andreas ? Silvia, Gerhard und Bettina mit Familien?dein Bruder Robert mit Familie?dein Schwager Herbert mit Waltraud? im Namen der Patenkinder, aller Verwandten und Freunde. Die Rosenkränze beten wir am Dienstag und Mittwoch um 18.30 Uhr?in der Pfarrkirche Axams. Axams, Vorarlberg, Berlin, am 8. Juli 2018 Ich sterbe,?aber meine Liebe zu euch stirbt nicht.?Ich werde euch?vom Himmel herab lieben,?wie ich euch auf Erden geliebt habe.
Roland Schweiger Mit Traurigkeit im Herzen müssen wir Abschied nehmen ?von unserem lieben Roland Schweiger? ?Häcka?? Mitglied der Landjugend Kolsassberg?und der Brauchtumsgruppe Kolsass-Kolsassberg der im 34. Lebensjahr, im Kreise seiner Lieben, friedlich eingeschlafen ist. Schweren Herzens haben wir dich durch deine Krankheit begleitet.?Wir sahen, wie deine Kräfte schwanden und doch hofften wir bis zuletzt. Den Sterbegottesdienst feiern wir am Donnerstag, den 12. Juli um 14.30 Uhr?in der Pfarrkirche Kolsass. Anschließend begleiten wir unseren lieben Roland?auf den Friedhof zu seiner letzten Ruhestätte.?Die Rosenkränze beten wir am Dienstag und am Mittwoch ?jeweils um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche.Kolsassberg, Weerberg, Weer, Stans, am 8. Juli 2018 Möge uns die Erinnerung an dich begleiten wie ein wärmender Sonnenstrahl. deine Carina ?deine Lieblinge Eliah und Elena ?deine Eltern Monika und Franz ?deine Geschwister Manuela mit Frank, Enola und Mia ? Andrea mit deinem Gotlbuam Linus und Jan ?deine Großeltern Frieda und Franz ?im Namen aller Verwandten, Freunde und?der Mitarbeiter der Hofer Stubn Kolsassberg Wenn ihr an mich denkt, ?seid nicht traurig,sondern habt den Mut,von mir zu erzählen und zu lachen.Lasst mir einen Platz zwischen euch,so, wie ich ihn im Leben hatte.
Harry Juen In Liebe nehmen wir Abschied von Dir,?Deinem Lachen, Deiner Liebe, Deiner Kraft.?Wir werden Dich immer in unseren Herzen tragen. Mein lieber Mann, unser Papa, Sohn, Schwiegersohn, Bruder, Schwager, Onkel und Pate, Herr Harry Juen ? Bergführer und Diplom-Skilehrer ist am 7. Juli 2018, nach schwerem Kampf, nach dem Empfang der Heiligen Krankensalbung, im 45. Lebensjahr friedlich eingeschlafen.Wir verabschieden uns von unserem lieben Harry am Dienstag, dem 10. Juli 2018, um 14.00 Uhr auf dem Stadtfriedhof Landeck.?Die Urnenbeisetzung findet später im Familienkreis statt. Landeck, im Juli 2018 In Liebe lassen wir Dich los? Deine Frau Christina ? Deine Töchter Elena und Sarah ?Deine Eltern Sefa und Herbert ?Deine Geschwister Kathleen und Alfred mit Kindern?Deine Schwiegereltern Frank und Rosi ?im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Montag um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Perjen. Von Beileidsbezeugungen bei der Verabschiedung bitten wir Abstand zu nehmen. Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende für die Tumorforschung ? Primar Wöll bei der Tiroler Sparkasse, IBAN: AT06 2050 3013 0000 6937. Glück ist das Einzige,?das sich verdoppelt,wenn man es teilt.
Martha Kobald Dankbar für die Liebe und Fürsorge, die wir durch sie erfahren durften, nehmen wir Abschied von meiner geliebten Frau, unserer herzensguten Mama, Schwiegermutter, Oma und Tante, Frau Martha Kobald geb. Danzl die am Freitag, dem 6. Juli 2018, nach kurzer Krankheit, im?85. Lebensjahr, im Kreise ihrer Familie friedlich eingeschlafen ist. Die Trauerfeier für unsere liebe Martha findet am Donnerstag, dem?12. Juli, um 17.00 Uhr in der Kapelle am Friedhof St. Martin in Schwaz statt.Schwaz, Gramatneusiedl, Aldrans, im Juli 2018 Liebe Martha, du bleibst uns unvergessen?und wirst in unseren Herzen weiterleben. In Liebe ? dein Hans ?deine Kinder? Werner mit Elisabeth und Julia ? Hansjörg mit Sabine, Philipp und Christoph ? Claudia mit Florian ? Iris mit Ali, Benjamin und Selina ?im Namen aller Verwandten und Freunde Anstelle von Blumen bitten wir im Sinne von Martha um Spenden für das? Tiroler Krebsforschungsinstitut, Raiffeisen Landesbank Tirol,?IBAN: AT18 3600 0000 0060 4827, BIC: RZTIAT22, Kennwort: ?Martha Kobald? Wenn ihr an mich denkt,seid nicht traurig,sondern habt den Mut,von mir zu erzählen und zu lachen.Lasst mir einen Platz zwischen euch,?so, wie ich ihn im Leben hatte.
Harry Juen Mit großer Dankbarkeit nehmen wir Abschied?von unserem Freund und Geschäftspartner, Herrn Harry Juen Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil,?das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um mich?und sprach: Komm heim. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Frau Christina,?seinen zwei Töchtern und seiner Familie.Die Verabschiedung findet am Dienstag, dem 10. Juli 2018, um 14 Uhr?auf dem Stadtfriedhof in Landeck statt. Für die Imster Bergbahnen Ing. Bernhard Schöpf Stefan Kropf Vbgm. Gebi Mantl? Geschäftsführer Betriebsleitung Aufsichtsratsvorsitzender
Maria Kofler Mit Traurigkeit im Herzen nehmen wir Abschied von meiner lieben Mama, Oma, unserer Uroma und Tante, Frau Maria ?Mitzi? Kofler die am 7. Juli 2018 im 84. Lebensjahr friedlich eingeschlafen ist.Die heilige Messe mit anschließender Verabschiedung?feiern wir am Freitag, den 13. Juli 2018 um 15 Uhr in der?Pfarrkirche Allerheiligen.Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt?im engsten Familienkreis statt.In Liebe und Dankbarkeit?Tochter Marlen ?Enkel Daniela mit Pawel, Michael mit Patricia ?Urenkel Markus, Angelina, Carina und Sophie ?Nichten Monika, Ilse und Waltraud mit FamilienUnser besonderer Dank gilt dem Hausarzt Dr. Wolfgang Müllauer, den Johannitern und dem Pflegepersonal des WH Lohbach 4. Stock. Innsbruck, Telfs, Zirl, Roppen, im Juli 2018 Spruch?Spruch?Spruch?Spruch
Jemanden vom Trauerfall informieren