Traueranzeigen vom 14.05.2018

Prof. Mag. Hanspeter Demetz Der Landesfachverband für Turnen in Tirol verliert einen Freund. ?Tief erschüttert müssen wir Abschied nehmen von Hanspeter Demetz der sein Leben dem Turnsport widmete, mit unermüdlichem Engagement Generationen von Turnbegeisterten die Liebe zum Turnen vorlebte.?Hanspeter Demetz verstarb am 9. Mai 2018 nach kurzer, schwerer Krankheit.Der Landesfachverband für Turnen trauert um einen erfolgreichen Turner, verdienstvollen Trainer ?und Funktionär. Im Namen des Landesfachverbandes für Turnen in Tirol?Robert Mader?Präsident
Prof. Mag. Hanspeter Demetz Der INNSBRUCKER TURNVEREIN 1863(1849) gibt die traurige Nachricht vom Ableben seines Turnratsmitgliedes Prof. Mag. ? Hanspeter Demetz bekannt.Hanspeter trat schon in jungen Jahren dem ITV bei. Durch sein Talent und seinen Eifer im Kunstturnen brachte er es auf fünf Staatsmeistertitel und als Höhepunkt zu einer Teilnahme bei der Kunstturn-WM in Varna. Bereits 1985 wurde er in den Turnrat als Leiter der Allgemeinen Abteilungen gewählt, die er mit viel Umsicht und großem Einsatz zu großer Beliebtheit führte. Der Einbau der Kletterwand geht ebenso auf seine Initiative zurück wie die Einführung des koedukativen Unterrichts und des beliebten Turn10-Programmes. Durch seine fachlichen Kompetenzen war er u.?a. als Lehrbeauftragter an der Uni Innsbruck tätig und wurde zum ASVÖ-Vizepräsidenten gewählt.?Er war bekannt für seine gesellige Art, durch die er sich im Laufe seines Lebens unzählige Freunde erworben hat. Er hinterlässt eine kaum zu schließende Lücke in unserem Verein.Der Turnrat des Innsbrucker Turnvereins wird dem Hanspeter immer ein ehrendes und dankbares Andenken bewahren.Unsere ganze Anteilnahme gilt seiner Familie. INNSBRUCKER TURNVEREIN 1863(1849)?Der Turnrat Der INNSBRUCKER TURNVEREIN 1863(1849) gibt die traurige Nachricht vom Ableben seines Turnratsmitgliedes Prof. Mag. ?Hanspeter Demetzbekannt.?Hanspeter trat schon in jungen Jahren dem ITV bei. Durch sein Talent und seinen Eifer im Kunstturnen brachte er es auf fünf Staatsmeistertitel und als Höhepunkt zu einer Teilnahme bei der Kunstturn WM in Varna. Bereits 1985 wurde er in den Turnrat als Leiter der Allgemeinen Abteilungen gewählt, die er mit viel Umsicht und großem Einsatz zu großer Beliebtheit führte. Der Einbau der Kletterwand geht ebenso auf seine Initiative zurück wie die Einführung des koedukativen Unterrichts und des beliebten Turn10 Programmes. Durch seine fachlichen Kompetenzen war er u.a. als Lehrauftragter an der Uni Innsbruck tätig und wurde zum ASVÖ Vizepräsidenten gewählt.Er war bekannt für seine gesellige Art, durch die er sich im Laufe seines Lebens unzählige Freunde erworben hat. Er hinterlässt eine kaum zu schließende Lücke in unserem Verein.Der Turnrat des Innsbrucker Turnvereins wird dem Hanspeter immer ein ehrendes und dankbares Andenken bewahren.Unsere ganze Anteilnahme gilt seiner Familie. INNSBRUCKER TURNVEREIN 1863(1849)?Der Turnrat Der INNSBRUCKER TURNVEREIN 1863(1849) gibt die traurige Nachricht vom Ableben seines Turnratsmitgliedes Dipl.-Kfm. ?Dr. Rudolf Moosburner bekannt. Dr. Moosburner trat 1961 dem ITV bei und wurde 1979 als Kassenwart in den Turnrat des ITV gewählt. Der Rudi hat sein großes kaufmännisches und steuerliches Können und Wissen gepaart mit einem unermüdlichen Einsatz und großer Umsicht immer uneigennützig in den Dienst des ITV gestellt. Seine humorvollen Präsentationen des Jahresabschlusses in den Jahreshauptversammlungen waren schon legendär.Der Turnrat des Innsbrucker Turnvereins wird Dr. Rudolf Moosburner immer ein ehrendes und dankbares Andenken bewahren.Unsere ganze Anteilnahme gilt seiner Familie.INNSBRUCKER TURNVEREIN 1863(1849)Der Turnrat
Prof. Mag. Hanspeter Demetz Der Allgemeine Sportverband Österreichs verabschiedet sich in tiefer Trauer von seinem langjährigen Freund und Funktionär Prof. Mag. ? Hanspeter Demetz Vizepräsident und Sportreferent des ASVÖ Tirol Mit unermüdlicher Bereitschaft, Herzblut und Leidenschaft arbeitete er stets zum Wohle des Tiroler Sportes und trug somit wesentlich zur Bedeutung und Entwicklung unseres Verbandes und der gesamten Sportorganisation bei.Der ASVÖ Tirol und die Tiroler Sportlerinnen und Sportler werden ihm stets in Dankbarkeit und Freundschaft ein ehrendes Andenken bewahren. Das Präsidium des Allgemeinen Sportverbandes Österreichs, Landesverband Tirol Hubert Piegger Dr. Hansjörg Mader? Präsident Ehrenpräsident
. Hanspeter Demetz Traurigen Herzens geben wir bekannt, dass mein geliebter Mann,?unser lieber Papa und Schwiegerpapa, bester Opi, Bruder,?Schwager und Onkel, Herr Prof. Mag. Hanspeter Demetz für uns alle unerwartet, am Mittwoch den 9. Mai 2018, nach kurzer,?schwerer Krankheit, im 62. Lebensjahr, im Kreise seiner Familie?friedlich eingeschlafen ist.Den Begräbnisgottesdienst feiern wir gemeinsam mit unserem lieben Hanspeter am Freitag, den 18. Mai 2018, um 14.00 Uhr im Dom zu St. Jakob.Die Urnenbeisetzung findet seinem Wunsch entsprechend zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Kreis seiner Familie statt.Wir haben Dich lieb? Dein Weibi ? Deine Betti mit Robert und Amelie? Dein Martin mit Patrizia, Anton und David? Deine Geschwister Margret, Helga, Erika, Rita und Karlheinz mit Familien?im Namen aller Verwandten, seiner Freunde und Bekannten Wir bitten von Beileidsbezeugungen Abstand zu nehmen.Anstelle von Kranz- und Blumenspenden bitten wir um eine Zuwendung zugunsten der Hospizgemeinschaft, Kennwort: ?Demetz??RLB Tirol AG IBAN: AT20 3600 0000 0075 0000 BIC: RZTIAT22 Obwohl wir Dir die Ruhe gönnen,ist doch voll Trauer unser Herz.Dich leiden sehen und nicht helfen könnenwar für uns der größte Schmerz . Traurigen Herzens geben wir bekannt, dass mein geliebter Mann, unser lieber Papa und Schwiegerpapa, bester Opi, Bruder,Schwager und Onkel, Herr Prof. Mag. Hanspeter Demetz für uns alle unerwartet, am Mittwoch den 9. Mai 2018, nach kurzer, schwerer Krankheit, im 62. Lebensjahr, im Kreise seiner Familie friedlich eingeschlafen ist.Den Begräbnisgottesdienst feiern wir gemeinsam mit unserem lieben Hanspeter am Freitag, den 18. Mai 2018, um 14.00 Uhr im Dom zu St. Jakob.Die Urnenbeisetzung findet seinem Wunsch entsprechend zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Kreis seiner Familie statt.Wir haben Dich liebDein WeibiDeine Betti mit Robert und AmelieDein Martin mit Patrizia, Anton und DavidDeine Geschwister Margret, Helga, Erika, Rita und Karlheinzmit Familienim Namen aller Verwandten, seiner Freunde und BekanntenWir bitten von Beileidsbezeugungen Abstand zu nehmen.Anstelle von Kranz- und Blumenspenden bitten wir um eine Zuwendung zugunsten der Hospizgemeinschaft Kennwort: ?Demetz? RLB Tirol AG IBAN: AT20 3600 0000 0075 0000 BIC: RZTIAT22
Hanspeter Demetz Wir trauern um unseren lieben Freund und Turnbruder Hanspeter Die traurige Nachricht von deinem völlig unerwarteten Ableben hat uns alle aus heiterem Himmel tief getroffen. Wir werden dich in unserer Runde sehr vermissen, aber die Erinnerungen an die vielen gemeinsamen Stunden, die wir mit dir in den Turnhallen und im Vereinskeller vom ITV verbracht haben, werden bei uns allen weiterleben. Deine Dienstag/Freitag-Runde
Bernhard Kuen (Tennisclub) Der Tennisclub Zirl bedauert zutiefst das Ableben von Herrn Bernhard Kuen ? Gründungsobmann? Ehrenmitglied der am 10. Mai 2018 im 87. Lebensjahr verstorben ist.Wir begleiten unseren lieben Bernhard am Dienstag, dem 15. Mai, um 10.00 Uhr?in Zirl von der Friedhofskapelle zum Sterbegottesdienst in die Pfarrkirche?und anschließend zu seiner letzten Ruhestätte.Wir danken Bernhard für seinen Einsatz für den Tennissport in Zirl und?bewahren ihm stets ein ehrendes Andenken.Zirl, im Mai 2018 Tennisclub Zirl? Der Vorstand Die Mitglieder Spruch?Spruch?Spruch?Spruch
Alfred Mair Nach einem arbeitsreichen und erfüllten Leben hat Gott der Herr meinen lieben Mann, unseren guten Vater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager, Onkel und Göd, Herrn Alfred Mair am 12. Mai 2018 im 75. Lebensjahr zu sich heimgeholt. Den Sterbegottesdienst feiern wir am Freitag, dem 18. Mai, um 14.00 Uhr in der Auferstehungskirche in Telfs. Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung auf dem Georgenfriedhof.Telfs, Flaurling, Innsbruck, Mieming, Rietz, am 12. Mai 2018 In Liebe und Dankbarkeit:? Frau: Josefine ? Kinder: Maria mit Peter, Georg mit Sabine, Sonja mit Martin ?Enkel: Daniel, Christoph, Martina, Daniela, Patrizia und Nicole ?Urenkel: Leonie und Jonas ?im Namen der Geschwister und aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag, dem 17. Mai, um 19.00 Uhr im Georgenkirchl in Telfs. Du hast gelebt für deine Lieben,?all deine Müh? und Arbeit?war für sie.?Guter Vater, ruh? in Frieden,?wir vergessen deiner nie.
Sr. Gabriela Martha Heiß Heim in sein Reich führte Gott Sr. Gabriela ?Martha Heiß ? von der Mutter Gottes? geb. am 15. 11. 1925 in Prutz?gest. am 12. 5. 2018 in Hall in Tirol Martha wuchs mit ihren vier Brüdern in Stans bei Schwaz auf. 1950 trat sie bei den Tertiarschwestern ein. Nach ihrer Ausbildung zur Hauswirtschafts- und Handarbeitslehrerin unterrichtete Sr. Gabriela an unserer Schule in Hall. 1969 ging ihr großer Wunsch, in die Mission zu gehen, in Erfüllung. Ihre Wirkungsstätte war Ascensión in Bolivien. Mit vollem Einsatz unterrichtete sie in unseren Schulen und nebenbei war ihr die Pastoral ein großes Anliegen. 1974 wurde sie vom Orden zur ersten Novizenmeisterin in Bolivien bestellt. ?Bei ihrem Heimaturlaub 2006 wurde eine schwere Erkrankung festgestellt und so blieb sie im Provinzhaus in Hall. Zwei Jahre später war ihr ein Abschiedsbesuch in Bolivien möglich. Sr. Gabriela versah ihre Dienste mit viel Freude. Kraft holte sie sich aus der Hl. Schrift und der tiefen Verbindung mit dem Herrn und seiner Mutter Maria.Dankbar für das unermüdliche Wirken von Sr. Gabriela laden wir zum Requiem am Dienstag, dem 15. Mai 2018, um 15 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche am Unteren Stadtplatz 14 ein. Anschließend begleiten wir sie zu ihrer letzten Ruhestätte auf den Städtischen Friedhof in Hall.Die Rosenkränze beten wir am Sonntag und Montag um 17 Uhr ebenfalls in unserer Klosterkirche. Um das Gebet für die Verstorbene bitten Die VerwandtenDie Tertiarschwestern Meine Hoffnung und meine Freude, meine Stärke, mein Licht.?Christus meine Zuversicht.?Auf dich vertrau ich?und fürcht mich nicht. Taize
Josef Riedmüller Von Traurigkeit erfüllt geben wir die Nachricht, dass unser lieber Vater, Opa, Uropa, Schwiegervater, Bruder, Schwager, Onkel,?Pate und Cousin, Herr Josef Riedmüller am 11. Mai 2018, unerwartet im Alter von 76 Jahren?zu Gott in den ewigen Frieden heimgekehrt ist. Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Donnerstag,?dem 17. Mai 2018, um 14.00 Uhr in der Basilika Absam.?Anschließend begleiten wir unseren lieben Pepp auf dem Ortsfriedhof zu seiner letzten Ruhe.Absam, Hall, Gnadenwald, am 11. Mai 2018 In Liebe und Dankbarkeit: ? Deine Kinder: Edith mit Klaus, Margit mit Christian ? Deine Enkel: Nadine mit Mario und Olivia, Simon ?Deine Geschwister: Robert und Agnes mit Familien ?Deine Schwägerinnen: Anni und Maria mit Familien ?Dein Patenkind: Fred mit Familie ?und im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Mittwoch um 18.30 Uhr?in der Basilika Absam. Leg alles still in Gottes Hände, das Glück, den Schmerz,?den Anfang und das Ende.
Johann Margreiter Einen langen Weg bist du fürsorglich mit uns gegangen. Nun müssen wir traurigen Herzens Abschied nehmen?von meinem lieben Mann, unserem Vatl, Schwiegervater, Opa,?Uropa, Bruder, Schwager, Onkel und Gödi, Herrn Johann Margreiter ? ?Specka Hans? ? langj. Busfahrer der Zillertaler Verkehrsbetriebe? langj. Mitglied der Agrargemeinschaft Münster?Obmannstellvertreter der Jagdgenossenschaft ?und der Grundzusammenlegung Münster?Renovierungsobmann der Kniepasskapelle der versehen mit den heiligen Sterbesakramenten,?im 87. Lebensjahr, friedlich eingeschlafen ist.Die Eucharistie mit anschließender Verabschiedung feiern wir am Dienstag, dem 15. Mai, um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche Münster.?Den Rosenkranz beten wir am Montag um 19.00 Uhr?in der Pfarrkirche.Münster, Schwaz, Vancouver/CAN, Thun/CH,?Niederbreitenbach, Brannenburg/D, am 12. Mai 2018 Danke für deine Liebe und all das Gute.? deine Marianna ? deine Kinder Gerhard mit Gabi, Hannes mit Monika, Brigitte mit Siggi ?deine Enkel Isabella mit Tom, Christoph mit Katharina, Christian mit Lisa ?dein Urenkel Lukas ?deine Schwestern Elsa, Anna und Hilda mit Familien?dein Gotenkind Astrid ?im Namen der Schwägerinnen, Schwäger, aller Verwandten und Freunde Es weht der Wind ?ein Blatt vom Baum,?von vielen Blättern eines.?Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines.?Doch dieses eine Blatt allein bestimmte unser Leben.?Drum wird dies eine Blatt allein?uns immer wieder fehlen.
Christine Haider In stiller Trauer und Dankbarkeit geben wir bekannt, dass meine liebe Frau, unsere Mama, Oma, Schwiegermutter, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Christine Haider geb. Santer am 12. Mai 2018 im 70. Lebensjahr nach langem Leiden zu Gott heimgekehrt ist. Den Rosenkranz beten wir am Mittwoch, dem 16. Mai, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Gries im Sellrain. Den Sterbegottesdienst feiern wir um 14.30 Uhr. Anschließend begleiten wir unsere liebe Christl zu ihrer letzten Ruhestätte. Gries im Sellrain, Innsbruck, Stams, Steiermark, Schweiz, am 13. Mai 2018In liebem Gedenken:? dein Albert ? dein Sohn Markus mit Monika, Marcel und Nicole ?dein Sohn Michael mit Renate, Isabell und Samuel ?dein Bruder Franz mit Familie?deine Schwester Karin mit Familie? Gisela ?deine Patenkinder Marlies, Gerhard, Gerold und Heidi ?im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Montag und Dienstag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Gries im Sellrain.Von Beileidsbezeugungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für den Sozial-sprengel an der Melach (Raika Kematen, IBAN: AT80 3626 0000 0002 3903,?Kennwort: ?Christine Haider?) Als die Kraft zu Ende ging,?war es nicht Sterben,?sondern Erlösung.
Jemanden vom Trauerfall informieren