Erweiterte Suche

Gefundene Traueranzeigen (19)

Renate Hofmann Wir denken an dich, wir reden von dir.Wir spüren, du bist bei uns, doch immer wieder fließen leise Tränen. In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeitgedenken wir beim1. J A H R E S G O T T E S D I E N S Tmeiner lieben Mama, Schwiegermama und Oma, Frau Renate Holzmann am Sonntag, dem 29. April 2018, um 11 Uhrin der Alten Höttinger Kirche.Herzlichen Dank an alle, die daran teilnehmenoder ihrer im Stillen gedenken.Tochter Alexandra mit Trauerfamilien Wir denken an dich, wir reden von dir.?Wir spüren, du bist bei uns, doch immer wieder fließen leise Tränen. In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit gedenken wir beim? 1. J A H R E S G O T T E S D I E N S T ?meine r lieben Mama, Schwiegermama und Oma, Frau Renate Holzmann am Sonntag, dem 29. April 2018, um 11 Uhr in der Alten Höttinger Kirche.? Herzlichen Dank an alle, die daran teilnehmen oder ihrer im Stillen gedenken.Innsbruck, im April 2018Tochter Alexandra mit Trauerfamilien
Herta Silbernagl Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht an dich denken ? ?du fehlst uns so sehr! In lieber Erinnerung gedenken wir beim 1. Jahresgottesdienst unserer lieben Herta Silbernagl am Samstag, dem 28. April 2018 um 19 Uhr ?in der Pfarrkirche Schutzengel, Neu-Pradl. Innsbruck, im April 2018 Deine Familie
Erich Franz Staffler Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren Herzen. Habe ich dort einen ?Platz gefunden, werde ich immer bei euch sein. (Antoine de Saint-Exupéry) Mit Traurigkeit im Herzen nehmen wir Abschied von unserem ?lieben Papa, Schwiegervater, Opa und Bruder Erich Franz Staffler? * 27. 9. 1941 ? 29. 3. 2018 Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag,?den 27. April um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche Rinn statt.?Ab Donnerstag, 13.00 Uhr wird seine Urne in der Kapelle aufgebahrt.In stillem Gedenken:? Rudi mit Anneliese, Noah und Ronja?Helga mit Peter, Emma und David?Trudi mit Familie? Irmgard Telfs, München, Völs und Rinn, im April 2018 Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende an die Kinderkrebshilfe Tirol. Hypo Tirol Bank AG; IBAN: AT85 5700 0002 1008 0701; Kennwort ?Erich Franz Staffler?.
DI Gerhard Schwarz In tiefer Trauer geben wir Nachricht vom Ableben meines lieben Mannes, unseres Schwagers und Onkels, Herrn DI Gerhard Schwarz? * 17. 2. 1939????? 17. 4. 2018 der plötzlich und unerwartet von uns gegangen ist.Die feierliche Einsegnung nach evangelischem Ritus findet am Montag,?dem 30. April, um 15 Uhr vor der Aufbahrungskapelle auf dem Friedhof?von Hall statt. Anschließend begleiten wir unseren lieben Verstorbenen?zu seiner letzten Ruhestätte. Hall in Tirol, am 17. April 2018In Liebe und Dankbarkeit? Deine Christel? im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenDie Aufbahrung erfolgt ab Freitag, 27. April, in der nördlichen Aufbahrungskapelle (ganz oben) auf dem Friedhof Hall.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um Spenden zugunsten??Ärzte ohne Grenzen?, Bank Austria, IBAN AT69 1100 0095 7327 0715,?BIC BKAUATWW, Kennwort: Gerhard Schwarz. Kondolenzadresse: Christine Schwarz, Salvatorgasse 2a, A-6060 Hall in Tirol Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.Und sieh dir andre an: es ist in allen.Und doch ist Einer, welcher dieses Fallenunendlich sanft in seinen Händen hält. Rainer Maria Rilke
Helmut Loitzl Helmut Loitzl ? ? 23. März 2018 Danksagung Herzlichen Dank allen, die ihre Anteilnahme auf so überwältigende Weise zum Ausdruck brachten. Danke für die vielen mündlichen und schriftlichen Beileidsbezeugungen, die Blumen- und Kerzenspenden und die stille?Um­armung, wo Worte fehlen. Unser besonderer Dank gilt: ? Pater Bernhard für die würdevolle Messgestaltung; ? Paula fürs Vorbeten des Rosenkranzes, Beate und Friedl fürs Vorlesen;? dem Reither Chor mit Christoph und Vero für die musikalische Um­rahmung der Trauerfeier;? unserem Hausarzt Dr. Benedikt Klein und seinem Team;? den Ärzten und dem Pflegepersonal der Medizin II und IV vom Kranken­haus Hall für die liebevolle Pflege und stetige Hilfe; ? dem Bestattungsinstitut Neurauter/Zirl für die einfühlsame Unterstützung. Reith, im April 2018 Die Trauerfamilie Menschen, die wir lieben,?bleiben immer in unserem Herzen!
Ernst Durst Nach einem langen und erfüllten Leben, reich an Lebensfreude und ?voller Liebe und Fürsorge für seine Familie, ist Ernst Durst ? ÖBB-Beamter i. R. am Donnerstag, den 19. April 2018 im Alter von 83 Jahren?friedlich im Kreise seiner Familie eingeschlafen.Wir verabschieden uns von unserem lieben Ernst am Samstag, den?28. April 2018 um 11 Uhr in der Einsegnungshalle am Pradler Friedhof.?Anschließend begleiten wir ihn zu seiner letzten Ruhestätte.In liebevoller Erinnerung? Deine Ilse ? Deine Kinder: Elfi mit Emanuel,?Stefan mit Sandra,?Rebekka mit Christian, Alexandra? Deine Enkel und Urenkel?Deine Brüder: Oskar und Robert mit Familie?und im Namen aller Verwandten und BekanntenUnser besonderer Dank gilt dem Pflegepersonal?des Wohnheimes Pradl. Wir bitten von Beileidsbekundungen am Grab Abstand zu nehmen. Das einzig Wichtige im Lebensind die Spuren von Liebe,die wir hinterlassen,wenn wir weggehen. (Albert Schweitzer)
Reinhilde Grigor Plötzlich und unerwartet ist unsere liebe Mama, Schwester, Schwägerin, Tante und Cousine, Frau Reinhilde Grigor? geb. Gschösser im 63. Lebensjahr friedlich eingeschlafen.Den Auferstehungsgottesdienst feiern wir am Donnerstag,?dem 26. April, um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche Brixlegg.?Anschließend begleiten wir unsere liebe Reinhilde auf den Ortsfriedhof zu ihrer letzten Ruhestätte.Die Seelenrosenkränze beten wir am Dienstag und?am Mittwoch um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche.Brixlegg, Söll, Radfeld, am 22. April 2018 Die Spuren deiner Liebe und die Erinnerung an all das Schöne?mit dir wird in uns lebendig bleiben dein Sohn Ryan mit Andrea ?deine Tochter Raphaela mit Matthias ?deine Brüder Klaus mit Barbara, Johannes mit Vroni und Tamara ?im Namen aller Verwandten und Freunde Und die Liebe ist unsterblich?und der Tod nur ein Horizontund ein Horizont ist nur?die Grenze unseres Blickes.
Andrä Heis 10. Jahrestag Andrä Heis ? ?Planötzen-Ander? Die heilige Messe feiern wir am Sonntag,?den 29. April 2018 um 11:00 Uhr?in der Alten Höttinger Pfarrkirche. Brigitte, Monika und Andrä mit Familien Und immer irgendwo?sind Spuren deines Lebens; Gedanken und Augenblicke,?die uns immer?an dich erinnern.
Margit Janovsky Dankbar und voll schöner Erinnerungen an ein erfülltes Leben nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer liebsten Mama und Omi, Schwester und Schwiegermutter, Frau Margit Janovsky? geb. Kofler ? * 20. Februar 1956 ? 20. April 2018 Sie hat ihr Leben nach schwerer Krankheit, versehen mit den heiligen Sterbesakramenten, umgeben von ihren Lieben vollendet.Den Sterbegottesdienst mit anschließender Verabschiedung feiern wir am Freitag, den 27. April 2018, um 15 Uhr in der Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt in Schwaz.?Am Donnerstag, den 26. April 2018, gedenken wir ihrer um 19 Uhr?bei der Abendmesse in der Stadtpfarrkirche.?Einen weiteren Gottesdienst feiern wir am Samstag,?den 28. April 2018, um 9 Uhr in der Franziskanerkirche.Schwaz, Stans, Konstanz, Allensbach, im April 2018In liebevoller Erinnerung?dein E rich?Georg mit Beatrix, Benno und Theo?Eva mit Hansjörg und Paula?Waltraud mit Hartmut und Bernd?Michael mit Beate, Julian und Tim ?Im Namen aller Verwandten und Freunde Anstelle von Blumen bitten wir um Spenden für die Pfarren: Maria Himmelfahrt (Raika Schwaz, IBAN AT74 3632 2000 0003 5147) oder St. Barbara (Sparkasse Schwaz, IBAN AT81 2051 0008 0030 3844), Kennwort ?Margit Janovsky? Mit dem Leben ist eswie mit einem Theaterstück.Es kommt nicht darauf an,wie lange es ist,sondern wie bunt. (Seneca)
Barbara Habicher In stiller Trauer, aber voll Dankbarkeit ?nehmen wir Abschied von unserer herzensguten Mama, Schwiegermutter und Oma, Frau Barbara Habicher ? geb. Prantl die am Montag, dem 23. April 2018, ?im 93. Lebensjahr im Kreise ihrer Familie friedlich entschlafen ist.? Die Eucharistie feiern wir am Mittwoch, dem 25. April, ?um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Jenbach.? Anschließend begleiten wir unsere liebe Barbara auf den Ortsfriedhof zu ihrer letzten Ruhestätte.? Den Rosenkranz beten wir am Dienstag um 19.00 Uhr ?in der Pfarrkirche.Jenbach, Stans, Innsbruck, Sölden, im April 2018In liebevoller Erinnerung? deine Kinder? Harald mit Angelika, Artur mit Lioba und Amalia mit Norbert ? deine Enkelkinder? Lisa, Emanuel, Viola und Judith ? im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenWir danken für die Anteilnahme, bitten jedoch, ?von Beileidsbezeugungen Abstand zu nehmen. Es gibt im Leben für alles eine Zeit,eine Zeit der Freude,der Stille, der Trauer undeine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Herbert Trostberger Nach einem erfüllten, arbeitsreichen und von liebevoller Sorge?für seine Familie getragenem Leben ist Herr Herbert Trostberger ? * 13. 2. 1941??? 23. 4. 2018 nach längerer Krankheit friedlich eingeschlafen.Den Auferstehungsgottesdienst mit Verabschiedung feiern wir am Donnerstag, dem 26. April 2018, um 10.00 Uhr in der?Auferstehungskirche Telfs ? St. Georgen.Telfs, Sautens, im April 2018In unserem Herzen wirst du immer bei uns sein:? deine Maria ? deine Madln? Andrea mit Heinz, Benjamin und Anna ? Christine mit Peter, Sophie und Felix ? Gabriele mit Hans Peter, Lukas, Lisa Maria mit Andi und Oskar ?deine Schwester Martha mit Familie?im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenDen Seelenrosenkranz beten wir am Mittwoch?um 19.00 Uhr im St. Georgenkirchl.Von Beileidsbezeugungen bitten wir Abstand zu nehmen.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für die Auferstehungskirche Telfs. (IBAN: AT02 3633 6000 0020 0303,?Kennw.: Herbert Trostberger) Wir sind traurig,dass du uns genommen wurdest,aber dankbar, dass es dich gab.
Elisabeth Lackner Dankbar und voll schöner Erinnerungen an ein langes, erfülltes Leben geben wir die traurige Nachricht, dass meine liebe Mutter, Schwiegermutter, unsere herzensgute Oma, Uroma, Schwester und Schwägerin, Frau Elisabeth Lackner geb. Klos am Freitag, dem 20. April 2018, im 99. Lebensjahr, wohlvorbereitet, friedlich entschlafen ist.Den Sterbegottesdienst feiern wir am Freitag,?dem 27. April, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche Kolsass.?Die Urnenbeisetzung findet anschließend?im engsten Familienkreis statt.?Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag um 19.30 Uhr?in der Pfarrkirche Kolsass.Kolsass, Tulfes, Innsbruck, Wattens, Bruneck, im April 2018Was bleibt ist, unsere Liebe und Dankbarkeit? deine Ilse mit Hans ? deine Enkelkinder? Gerhard mit Andrea und Sabine mit Peter ?deine Urenkelkinder? Patrick, Stephanie, Elisa, Hannah und Mona ?dein Bruder Hans ?deine Schwägerin Maria ?im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten Man sieht die Sonneuntergehen underschrickt dennoch,wenn es dunkel wird. (Franz Kafka)
Prof. Dr. Josef Wolsegger Der Tiroler Mittelschülerverband (TMV) ? Landesverband der katholischen farbentragenden Studentenverbindungen an den höheren Schulen Tirols?trauert um seinen langjährigen Landesverbandsseelsorger Domkurat i. R. Msgr. OStR ? Prof. Dr. Josef Wolsegger?v/o Dr. cer. Kuli Der Verstorbene wurde am 14. 12. 2004 bei der K.Ö.St.V. Teutonia Innsbruck und am 15. 4. 2012 bei der K.Ö.St.V. Rhaetia Innsbruck als Ehrenphilister aufgenommen.Dr. cer. Kuli wirkte von 2004 bis 2014 als Landesverbandsseelsorger.?Zu seinen Verdiensten gehörte das Bemühen, den Mitgliedern unseres Verbandes Denkanstöße und Orientierungshilfen zur Festigung der christlichen Fundamente in unserer oft sehr oberflächlichen Zeit zu bieten.?Der TMV würdigte am 24. 9. 2011 seine unermüdliche Leistung als Landesseelsorger mit der Verleihung des Ehrenzeichens.Die Totenmesse findet am 25. April 2018 um 13:30 Uhr in Matrei i.?O. statt, anschließend führt der Trauerkondukt zu seiner letzten Ruhestätte am Friedhof.Ein Bus fährt um 10:30 Uhr s.t. vor dem Finanzamt Innsbruck nach Matrei.?Der Termin für den Landestrauerkommers wird gesondert bekannt gegeben. In unitate firmitas! Fiducit Dr. cer. Kuli! ADir RegR Raimund Zettinig v/o Dr. cer. Hannibal?Landesvorsitzender Josef Sezemsky v/o Dr. cer. Alexander Francesco Steiner v/o Garibaldi? Landesphilistersenior Landessenior Bitte umwandeln, LG ruch Sp?Spruch Spruch
Erika Pischl Nach einem außerordentlich langen, ?einfachen und bescheidenen Leben wurde unsere Mutter, ?Schwiegermutter, Omi, Uromi und Tante Erika Pischl? geb. Winkler? * 14. 7. 1915??? 14. 4. 2018 von den Mühen ihres Alters erlöst.?Den Hl. Sterbegottesdienst mit Urnenverabschiedung feiern wir am Freitag, ?dem 27. April 2018, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Peter und Paul in Telfs.Telfs, Innsbruck, Zams, im April 2018In lieber Erinnerung:? deine Kinder:? Rupert mit Isolde, Reiner mit Gerda, Rüdiger mit Isabella ? deine Enkel:? Ariane, Verena mit Martin, Roderick, Christiane mit Thorsten, ?Simone, Remy, Robin? deine Urenkel:? Florian, Johannes, Nahome, Anna, Maori, Simon, Emma, Moritz In tiefer Trauer, aber voll Dankbarkeitfür alles Gute sind wir verbundenüber den Tod hinaus!
Wilhelm Ambrosig Wir nehmen Abschied von unserem lieben Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa, Herrn Wilhelm Ambrosig ? Polizeibeamter i. R. der am Montag, den 23. April 2018,?kurz vor seinem 94. Geburtstag, friedlich entschlafen ist.Wir begleiten unseren lieben Vater am Donnerstag,?den 26. April 2018 um 13.15 Uhr auf dem Friedhof Pradl?zu seiner letzten Ruhestätte.Innsbruck, Wörterberg, Graz, im April 2018In liebem Gedenken? Deine Söhne: Siegfried mit Renate ? Willi mit Renate ? Gerhard mit Gerhild ?Deine Enkel: Manuel mit Irena ? Sophie mit Matthias ?Dein Urenkel Ragnar ?im Namen aller Verwandten Lasst mich weiterlebenin eurer Erinnerung.
Edi Hofer In dankbarer Liebe nehmen wir Abschied ?von meinem lieben Mann, unserem Papa, Schwiegervater, Opa, ?Bruder, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Edi Hofer? Postbeamter i. R. den der liebe Gott am 23. April 2018, im 67. Lebensjahr, nach geduldig ertragener Krankheit, zu sich in den ewigen Frieden heimgeholt hat. Dein unvergleichlicher Lebenswille, deine bewundernswerte Einstellung und Kraft, mit der du alle so beeindruckt hast, aber vor allem die schönen gemeinsamen Jahre, die du mit so viel Liebe und Warmherzigkeit gefüllt hast, werden wir nie vergessen, ?Vergelt?s Gott?. Am Donnerstag, dem 26. April 2018, um 14.45 Uhr begleiten wir unseren lieben Edi vom Freizeitzentrum Neustift zum Begräbnisgottesdienst um 15 Uhr in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe. Neustift im Stubaital, Igls, Mieders, Kärnten, im April 2018 In Liebe geben wir dich dem Schöpfer zurück:? deine Hildegard ?deine Madln: Elisabeth mit Simon ? Claudia mit Alexander ?deine Lieblinge: Nevio und Julian ?Geschwister: Georg, Erwin ,? Annemarie und Otto mit Familien?Schwägerinnen: Rosemarie und Rosa-Maria mit Rudi und Familien? im Namen aller Verwandten und Freunde Den Rosenkranz beten wir am Mittwoch um 19.30 Uhr ?im Trauerhaus Neustift, Milders, Franz-Senn-Straße 59. Du hast uns alles bedeutetund wir sind glücklich,dir alles bedeutet zu haben.
Ludwig Labeck In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Herrn Ludwig Labeck der am Sonntag, den 22. April 2018, im 86. Lebensjahrvon uns gegangen ist. Gemeinsam begleiten wir unseren lieben Luggi am Freitag, den 27. April 2018, um 13.00 Uhrzum Begräbnisgottesdienst in der Pfarrkirche St. Pirmin.Die Urnenbeisetzung findet seinem Wunsch entsprechendzu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.Innsbruck, am 25. April 2018Deine KätheBurkhard mit Gudrun, Matthias und FlorianBirgit mit ArnulfWilfried mit Lotteim Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Herrn Ludwig Labeck der am Sonntag, den 22. April 2018, im 86. Lebensjahr?von uns gegangen ist.Gemeinsam begleiten wir unseren lieben Luggi?am Freitag, den 27. April 2018, um 13.00 Uhr?zum Begräbnisgottesdienst in der Pfarrkirche St. Pirmin.Die Urnenbeisetzung findet seinem Wunsch entsprechend?zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.Innsbruck, am 25. April 2018Deine Käthe?Burkhard mit Gudrun, Matthias und Florian?Birgit mit Arnulf?Wilfried mit Lotte? im Namen aller Verwandten, Freunde und Bekannten Manchmal bist Du?in unseren Träumen,?oft in unseren Gedanken,?für immer in unseren Herzen.
Erika Pischl Wir trauern um Erika Pischl? ehem. Gesellschafterin und Beraterin Mit dem Tod eines lieben Menschen verliert man vieles,?aber niemals die gemeinsam verbrachte schöne Zeit.Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? der Tiroler Lodenfabrik Franz Pischl GmbH
Rudolf Weißkopf sen. Rudolf Weißkopf sen. war über 50 Jahre Mitglied im Pensionistenverband Österreichs ?und viele Jahre davon in leitender Funktion als Obmann der Ortsgruppe Zams ?und der Bezirksorganisation Landeck.Solang es seine Gesundheit erlaubte, nahm er Anteil an seinem Verband.?Dafür bedanken wir uns innigst.Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Die Bezirks- und die Landesorganisation des Pensionistenverbandes
Jemanden über den Trauerfall informieren