Aktuell

Elisabeth Engel Nach einem arbeitsreichen Leben voll Liebe und Sorge um ihre Familie wurde unsere liebe Mama, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Elisabeth Engl geb. Wieser unerwartet, jedoch gestärkt durch den Empfang der hl. Sakramente im 83. Lebensjahr, von Gott in den ewigen Frieden heimgerufen. Am Freitag, dem 31. Oktober 2014, um 9 Uhr begleiten wir unsere liebe Mama von der Aufbahrungskapelle Mieders zum Begräbnis­gottesdienst in die Pfarrkirche und?anschließend auf den Ortsfriedhof, wo wir uns von ihr verabschieden. Mieders, Fulpmes, Matrei am Brenner, Hattingerberg, Telfes im Stubai, Wolfurt, Innsbruck, am 28. Oktober 2014. In Liebe und Dankbarkeit: ?Kinder: Christl mit Werner, Walter mit Monika, ? Reinhard mit Waltraud, Sabine, Robert mit Brigitte? Enkel und Urenkel?Schwester: Hanni ?im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Mieders. Die Mutter war ? s, was braucht ? s der Worte mehr. Die Mutter war?s, was braucht?s der Worte mehr. Nach einem arbeitsreichen Leben voll Liebe und Sorge um ihre Familie wurde unsere liebe Mama, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Elisabeth Engl geb. Wieser unerwartet, jedoch gestärkt durch den Empfang der hl. Sakramente, von Gott in den ewigen Frieden heimgerufen. Am Freitag, dem 31. Oktober 2014, um 9 Uhr begleiten wir unsere liebe Mama von der Aufbahrungskapelle Mieders zum Begräbnis­gottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof, wo wir uns von ihr verabschieden. Mieders, Fulpmes, Matrei am Brenner, Hattingerberg, Telfes im Stubai, Wolfurt, Innsbruck, am 28. Oktober 2014. In Liebe und Dankbarkeit: Kinder: Christl mit Werner, Walter mit Monika, Reinhard mit Waltraud, Sabine, Robert mit Brigitte Enkel und Urenkel Schwester: Hanni im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Mieders. © TRAUER HILFE Bestattung Heidegger Tel. 050 17 17 - 110 Trins - Neustift i. St. www. trauerhilfe.at
Josef Ripfl Nach einem arbeitsreichen Leben voll Liebe und Sorge für seine Familie hat Gott der Herr meinen lieben Mann, unseren guten Vater, Opa, Schwiegervater, Bruder, Schwager, Onkel und Paten, Herrn Josef Ripfl ?Schweizer-Pepi? am 28. Oktober 2014 im 80. Lebensjahr wohlvorbereitet zu sich heimgeholt. Den Sterbegottesdienst feiern wir am Freitag, dem 31. Oktober, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Oberleutasch. Anschließend?begleiten wir unseren lieben Pepi zu seiner letzten Ruhestätte. Leutasch, Seefeld, am 28. Oktober2014 In Liebe und Dankbarkeit: ?Ehefrau: Erika? Kinder: Karin mit Gregor? Florian mit Melanie, Sabrina und Alexander ? Markus mit Bettina und Lea? Geschwister: Paul, Frieda und Alfons mit Familien?im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Oberleutasch. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für den Sozialsprengel Seefelder Plateau (Spendenkonto Hypobank, IBAN: AT18 5700 0001 2004 2142, BIC: HYP TAT22, Kennwort: ?Ripfl-Sozialsprengel?) Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um ihn?und sagte: ?Komm heim!? Nach einem arbeitsreichen Leben voll Liebe und Sorge für seine Familie hat Gott der Herr meinen lieben Mann, unseren guten Vater, Opa, Schwiegervater, Bruder, Schwager, Onkel undPaten, Herrn JosefRipfl ?Schweizer-Pepi? am 28. Oktober 2014 im 80. Lebensjahr wohlvorbereitet zu sich heimgeholt. Den Sterbegottesdienst feiern wir am Freitag, dem 31. Oktober, um 14.00UhrinderPfarrkirche Oberleutasch. Anschließend begleiten wir unseren lieben Pepi zu seiner letzten Ruhestätte. Leutasch, Seefeld, am28. Oktober2014 InLiebe undDankbarkeit: Ehefrau: Erika Kinder: Karin mit Gregor FlorianmitMelanie, SabrinaundAiexander Markus mit Bettina undLea Geschwister: Paul, FriedaundAlfons mit Familien imNamen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Oberleutasch. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für den Sozialsprengel Seefelder Plateau (Spendenkonto Hypobank, IBAN: AT18 5700 0001 2004 2142, BIC: HYP TAT22, Kennwort: ?Ripfl-Sozialsprengel?). Bestattungsinstitut Ing. Dr. Karl Neurauter, A-6170 Zirl, Auergllllse Ba, Telefon 05238/52490..0, email: neu.rauter@bestattungsinstitut.at, www.bestattungsinstitutat
KR Dkfm. Klaus Darbo Der Rotary Club Schwaz trauert um sein langjähriges Mitglied KR Dkfm. Klaus Darbo? Präsident 1996/97 ?ausgezeichnet mit dem Paul-Harris-Fellow Unser Freund Klaus Darbo war seit 1982 bis zu seinem Tod Mitglied?in unserem Club, als dessen Präsident er 1996/97 wirkte. Wir trauern um einen höchst engagierten und verdienstvollen Menschen ?und Rotarier, der sich in besonderer Weise verdient gemacht hat und sich stets mit Überzeugung für die Ziele von Rotary eingesetzt hat.Für seine besonderen Verdienste für den Club und die rotarische Gemeinschaft wurde er mit der Würde eines Paul-Harris-Fellow ausgezeichnet.Wir werden Klaus Darbo als treues Mitglied und guten Freund?stets mit Dankbarkeit und Hochachtung in Erinnerung behalten.Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Gattin und seiner Familie. ?Rotary Club Schwaz ?Mag. Martin Singer?Gerhard Bathelt???Präsident? Sekretär? ruch Sp
Olga Wechselberger Nach einem erfüllten Leben voll Liebe, Hingabe und Fürsorge für ihre?Familie ist unsere liebe Mama, Schwiegermama, Oma, Uroma,?Schwester, Schwägerin, Tante, Cousine und Patin, Frau Olga Wechselberger ? geb. Erd begleitet und gestärkt mit unseren Gebeten und den Sakramenten der?Kirche im 88. Lebensjahr friedlich eingeschlafen.Den Sterbegottesdienst feiern wir am Freitag, dem 31. Oktober, um?14.30 Uhr in der Pfarrkirche Weer. Anschließend begleiten wir unsere?liebe Mama und Oma auf den Friedhof zu ihrer letzten Ruhe.Am Mittwoch beten wir den Rosenkranz und gedenken ihrer am Donnerstag bei der Abendmesse, jeweils um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche. Weer, Fritzens, Wattens, St. Gallen, Kolsass, Vils, Stams, Nottwil,?am 29. Oktober 2014Du bleibst unvergessen und wirst in unseren Herzen weiterleben. Deine Kinder Hubert mit Evelyn, Peter, Manfred,? Karin mit Bernhard, Christian mit Monika? Deine Enkel Mario mit Monika, Daniela mit Florian, ? Roland mit Simone, Verena mit Martin,? Christoph mit Michaela, Sabine, Leonie, Tanja, Alexa? Deine Urenkel Anna und Michael ?Deine Geschwister Mali, Otto, Alfred, German mit Familien?im Namen aller Verwandten und Freunde Mama ??hab? Dank für Deine große Liebe, ?für all? Dein Mühen,?all? Dein Tun. ?Gott lohne Dir für so viel Liebe, Du mögest sanft in Frieden ruh?n.
Jemanden vom Trauerfall informieren