Aktuell

Albert Tanzer In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager, Onkel, Cousin und Paten, Herrn Albert Tanzer? ?Kastnerbauer??langjähriger Hirte?* 14. 10. 1929??? 23. 4. 2017 Nach kurzer Krankheit, gestärkt durch den Empfang der hl. Sakramente, ist er im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen.?Am Mittwoch, dem 26. April 2017, um 12.30 Uhr begleiten wir unseren lieben Albert vom Trauerhaus Ellbögen, Oberellbögen 79, zum Begräbnisgottesdienst um 14 Uhr in die Pfarrkirche St. Peter und anschließend auf den Ortsfriedhof zu seiner letzten Ruhestätte. Ellbögen, Innsbruck, Schwaz, im April 2017 In liebem Gedenken:? deine Anna ?Kinder: Alfons mit Maria, Fritz mit Annelies, Günther mit Sonja, ? Ernst mit Vroni, Franz, Richard mit Rosi , Waltraud mit Christoph ?Enkel: Andreas mit Nadja, Elisabeth mit Alexander, ? Michael mit Eva - Maria, Christoph mit Kristin, Maria, Larissa, ? Manuela, Julia, Hannes und Sophia ?Urenkel: Valentin und Nico ?Geschwister: Thresl, Gottfried, Lotte, Cilli und Margit mit Familien ? im Namen der Schwägerinnen und Schwäger,? der Patenkinder, aller Verwandten, Freunde und Bekannten Den Rosenkranz beten wir am Montag und Dienstag jeweils um 19 Uhr im Trauerhaus Ellbögen, Oberellbögen 79. Müh und Arbeit war dein Leben, ?treu und fleißig deine Hand.?Möge Gott dir Ruhe geben, ?Rasten hast du nie gekannt.
Albert Tanzer In Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Herrn Albert Tanzer? ?Kastnerbauer?? Obmann der Jagdgenossenschaft Ellbögen 1973 ? 2004?Obmann der Agrargemeinschaft Ellbögen 1976 ? 1986?Langjähriger Hirte der am 23. April 2017 im 88. Lebensjahr verstorben ist.Wir begleiten unseren lieben Verstorbenen am Mittwoch,?den 26. April 2017, um 12:30 Uhr vom Trauerhaus Ellbögen,?Oberellbögen 79, zum Begräbnisgottesdienst um 14:00 Uhr?in die Pfarrkirche St. Peter und anschließend auf den Ortsfriedhof?zur letzten Ruhestätte.Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Für die Gemeindegutsagrargemeinschaft Ellbögen?Substanzverwalter Bgm. Walter Hofer Für die Jagdgenossenschaft Ellbögen?Obmann Franz Kiechl
Anna Strobl Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil,?das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um dich und sprach:??Komm heim.? In stiller Trauer geben wir bekannt, dass unsere liebe Mutti, Frau Anna Strobl? geb. Gschwenter am 20. April 2017 im 95. Lebensjahr im Kreise ihrer Lieben?friedlich eingeschlafen ist.?Den Sterbegottesdienst feiern wir am Mittwoch, den 26. April 2017, ?um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Aldrans. Anschließend begleiten wir unsere liebe Mutti zu ihrer letzten Ruhestätte.In Liebe und Dankbarkeit:? deine Kinder: Frieda und Walter ?deine Enkelkinder: Martina mit Manfred, Karin, Thomas mit Ingrid ?deine Urenkel: Matthias, Melanie, Manuel, David und Julian ?dein Bruder: Kurt mit Familie?deine Schwägerin: Burgl mit Familie?deine Patenkinder: Maria, Erna und Hans mit FamilieDen Seelenrosenkranz beten wir am Dienstag, den 25. April 2017,?um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Aldrans.Aldrans, Wattens, Matrei am Brenner, Arzl, Schmirn, im April 2017 DANKSAGUNG Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Spruch Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Vorname Name geb. Name ? Untertitel Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw. Weiter mit Text usw In Liebe und Dankbarkeit:?Gatte: Name mit Tochter?Schwester: Name mit Sohn?im Namen aller Verwandten und Bekannten ruch Sp
Christa Hechenberger Nach kurzer, schwerer Krankheit ist unsere liebe Schwester, Schwägerin, Tante, Nichte, Cousine und Patin, Frau Christa Hechenberger wohlvorbereitet, im 57. Lebensjahr, zu Gott in den?ewigen Frieden heimgekehrt.?Den Sterbegottesdienst feiern wir am Donnerstag,?dem 27. April, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Reith im Alpbachtal. Anschließend begleiten wir unsere liebe Christa auf den Ortsfriedhof zu ihrer letzten Ruhestätte.?Die Rosenkränze beten wir am Mittwoch, dem 26. April, ?um 19.30 Uhr und am Sonntag, dem 30. April, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche.Reith i. A., Alpbach, Brixlegg, Kufstein, am 23. April 2017In lieber Erinnerung ?deine Geschwister? Julia mit Herbert, Maria mit Hansjörg, Josef mit Katharina ?dein Göd Hans ?im Namen der Nichten und Neffen, Patenkinder,?aller Verwandten und Freunde Auf einmal bist du nicht mehr da?und keiner kann?s verstehen.?Im Herzen bleibst du uns ganz nah,?bei jedem Schritt, den wir nun gehen.?Nun ruhe sanft und geh ? in Frieden.
Ernst Schick Die Kraft ging zu Ende, die Erlösung kam. In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied?von meinem Mann, unserem Vater, Schwiegervater,?Opa, Uropa, Bruder, Schwager und Onkel, Herrn Ernst Schick? Transportunternehmer i. R. der am 23. April 2017 im 78. Lebensjahr nach langer schwerer, mit großer Geduld ertragener Krankheit im Kreise seiner Lieben friedlich entschlafen ist.?Der Trauergottesdienst und die Verabschiedung finden ?am Mittwoch, dem 26. April, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche ?in Weer statt.?Die Urne unseres lieben Verstorbenen wird zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis am Friedhof Weer beigesetzt.?Die Rosenkränze beten wir am Montag und Dienstag ?jeweils um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Weer.In stiller Trauer? Deine Frau Lisi ?Deine Kinder? Ernst mit Elisabeth, Gabi mit Gerold,?Gerhard mit Erika, Monika ?Deine Enkelkinder? Armin und Mario mit Familien,? Thomas, Patrick und Valentina ?Deine Geschwister Rosa und Alois mit Familien?Deine Schwägerinnen Gundi und Inge mit Familie?im Namen aller Verwandten und FreundeWeer, Wattens, Innsbruck, Volders, Steyr, im April 2017 Wenn ihr mich sucht,sucht michin euren Herzen.Habe ich dorteine Bleibe gefunden,lebe ich in euch weiter. Rainer Maria Rilke
Franz Kramer Franz Kramer ? * 17. 3. 1925 ? 16. 4. 2017 Die heilige Messe feiern wir am Freitag, den 28. April 2017?um 14 Uhr in der Pfarrkirche ?Zum Guten Hirten?.Anschließend um 15.30 Uhr begleiten wir unseren lieben Franz am Städtischen Westfriedhof zu seiner letzten Ruhe.In liebem Gedenken? Margit ?Rudi mit Elisabeth ?im Namen aller Verwandten und Freunde.Innsbruck, im April 2017 Du bist nicht tot,?du wechselst nur die Räume.Du lebst in unsund gehst durch unsere Träume. Michelangelo
Franz Stubenböck Heimgekehrt zu Gott in den ewigen Frieden ist mein geliebter Mann, guter Vater, Schwiegervater, unser Opa, Uropa, Bruder, Schwager, Onkel, Cousin und Pate, Herr Franz Stubenböck ? Landwirt in Ruhe?Ehrenmitglied der Schützengilde Achenkirch?langjähriges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Achenkirch?ehemaliges Mitglied der Bundesmusikkapelle Achenkirch?passives Mitglied der Aschbacher Schützenkompanie am Sonntag, dem 23. April 2017, nach langer, schwerer Krankheit,?im 86. Lebensjahr, gestärkt durch die heiligen Sakramente der Kirche,?im Beisein seiner Familie.Den Sterbegottesdienst mit anschließender Verabschiedung?feiern wir am Mittwoch, dem 26. April, um 15.00 Uhr?in der Pfarrkirche Achenkirch.?Wir beten für Franz am Montag und Dienstag jeweils um 19.30 Uhr?in der Pfarrkirche Achenkirch.?Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt?im engsten Familienkreis statt.Achenkirch, Steinberg, Meran, Kirchbichl, Kufstein, im April 2017In Liebe und Dankbarkeit? deine Margret ?dein Sohn Manfred mit Elfriede ?deine Enkel Sonja mit Andreas, Sabina mit Stefan,?Gebhard mit Denise, Marina? dein Sonnenschein Matthias ?deine Schwester Sophie mit Familie?im Namen aller Neffen und Nichten, Verwandten und Bekannten Weinet nicht und?gönnt mir meine Ruh?,ihr wisst, was ich gelitten habe,bis ich schloss die Augen zu.
Gerlit Dittrich Eine Stimme, die dir vertraut war, schweigt. ?Ein Mensch, der dir lieb war, ging. ?Was dir bleibt, ist die Liebe, Dank und Erinnerung. Gerlit Monika Dittrich ? geb. Lewisch 30. 9. 1937 ? 19. 4. 2017 hat uns mit 79 Jahren am 19. April 2017 friedlich verlassen. ?Die Trauerfeier findet am 28. April 2017 am Arzler Friedhof im Freien statt. Wir treffen uns um 15.30 Uhr am Eingang und begleiten ihre Urne gemeinsam zu ihrer letzten Ruhestätte. Hansjörg?Karin, Ursula mit Ehemann ? Gerit Jörg mit Familie? Ursula und Marie-Luise mit Familien ?sowie all deine Freunde und Menschen, denen du wichtig bistInnsbruck, im April 2017.
Maria Sonnendorfer In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutti, Schwiegermutter, Oma und Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Patin, Frau Maria Sonnendorfer ? geb. Nardon die am 22. April 2017, im 85. Lebensjahr plötzlich und unerwartet von uns gegangen ist. Den Trauergottesdienst feiern wir am Freitag, dem ?28. April, um 14.15 Uhr in der Laurentiuskirche in Wattens. Anschließend findet die feierliche Urnenbeisetzung auf dem Ortsfriedhof statt.Wattens, Weer, Telfs, im April 2017In Liebe?Deine Kinder Manfred , Anita und Daniela mit Familien?Deine Geschwister mit Familien?im Namen aller Verwandten
Maria Walch Traurig, aber im Glauben an ein Wiedersehen nehmen wir Abschied von unserer lieben Mama, Oma, Uroma, Schwiegermutter,?Schwägerin, Tante und Patin, Frau Maria Walch geb. Eberharter Sie ist am 23. April 2017 im 88. Lebensjahr wohlvorbereitet?in den ewigen Frieden heimgekehrt.?Den Begräbnisgottesdienst mit anschließender Verabschiedung feiern wir am?Donnerstag, dem 27. April, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche Inzing.Inzing, Mieming, Fügen/Kapfing, am 24. April 2017In Liebe und Dankbarkeit:? deine Söhne:? Karl mit Anni, Manfred mit Doris, Andreas mit Chris ?deine Enkel:? Michael, Mario, Elisabeth, Rebecca und Julian ?deine Urenkel:? Fabienne, Raphael, Jonas, Elisa und Leo ?im Namen aller Verwandten und FreundeDen Rosenkranz beten wir am Dienstag und Mittwoch um 18.30 Uhr?in der Pfarrkirche Inzing.Anstelle von Kränzen und Blumen bitten wir um eine Spende für die?Vinzenzgemeinschaft St. Peter Inzing (Spendenkonto Hypobank,?IBAN: AT18 5700 0001 2004 2142,?Kennwort: ?Walch ? Vinzenzgemeinschaft Inzing?). Fürsorglich und bescheiden?war dein Leben,treu und fleißig deine Hand,Friede sei dir nun gegeben,ruhe sanft und habe Dank.
Rosa Ofer In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer herzensguten Mama, Schwiegermutter und Oma, Frau Rosa Ofer geb. Laner ? * 2. 1. 1925 ??? 23. 4. 2017 die nach kurzer, schwerer Krankheit, gestärkt durch den Empfang? der hl. Sakramente, friedlich entschlafen ist.Wir begleiten unsere liebe Rosa am Mittwoch, dem 26. April 2017,?um 15 Uhr vom Wohn- und P?egeheim Fulpmes zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.Fulpmes, München, Innsbruck, Israel, im April 2017In lieber Erinnerung:? Kinder : Johanna mit Alois ? Annemarie mit Bernt ?Enkel: Alexander, Mikael, Anna-Lena, So?a,?Andreas, Christina und Julia ?Schwiegertochter: Irene ?im Namen aller Verwandten, Freunde und BekanntenDen Rosenkranz beten wir am Dienstag um 18.30 Uhr?in der Kapelle des Wohn- und Pflegeheimes Fulpmes. Eigentlich war alles selbstverständlich ?dass wir miteinander sprachen,miteinander lebten?und zusammen lachten.Eigentlich war alles selbstverständlich ? nur das Ende nicht.
Rudolf Schiestl In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied ?von meinem lieben Mann, unserem Papa, Schwiegerpapa, ?Opa, Bruder, Schwager, Onkel, Cousin und Paten, Herrn Rudolf Schiestl? ÖBB-Beamter i. R. der am 23. April 2017, nach langer, schwerer Krankheit, nach dem Empfang der Hl. Krankensalbung, im 83. Lebensjahr friedlich eingeschlafen ist.?Wir begleiten meinen lieben Mann, unseren Papa und Opa am Mitt­woch, dem 26. April 2017, um 14.00 Uhr von der Toten­kapelle aus zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche Schönwies.?Die Urnenbeisetzung findet später im engsten Familienkreis statt.Schönwies, Axams, See, Lutzenberg (CH), am 23. April 2017 In lieber Erinnerung? Deine Frau Erna ?Deine Tochter Ingrid mit Stefan ?Dein Sohn Markus ?Deine Tochter Barbara mit Andreas ?Deine Enkel Thomas, Markus mit Sigrid,? Daniel mit Margit, Jana ?Deine Schwester Rosemarie mit Erich ?im Namen aller Verwandten und Bekannten Die Seelenrosenkränze beten wir am Montag um 19.00 Uhr und am Dienstag um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Schönwies. Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,von vielen Blättern eines.Das eine Blatt, man merkt es kaum,denn eines ist ja keines.Doch dieses eine Blatt alleinwar Teil von unserem Leben.Drum wird dieses eine Blatt alleinuns immer wieder fehlen.
Stefanie Heyer In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserer lieben Mama, Schwiegermama, Oma, Uroma, Schwägerin, Tante und Cousine, Frau Stefanie Heyer ?geb. Kindl ? ?Fani?? * 8. 11. 1924?? ? 23. 4. 2017 Für uns alle unerwartet, jedoch gestärkt durch den Empfang?der heiligen Sakramente, ist sie friedlich entschlafen. Ihre Liebe und Fürsorge, die sie uns in ihrem Leben immerzu schenkte, bewahren wir in unseren Herzen. Am Donnerstag, dem 27. April 2017, um 14.30 Uhr begleiten wir?unsere liebe Fani von der Aufbahrungskapelle Matrei?zum Sterbegottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend?auf den Ortsfriedhof, wo wir uns von ihr verabschieden.?Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt?im engsten Familienkreis auf dem Friedhof Mühlau statt.Mühlbachl, Hochfilzen, Sistrans, Arzl, Kitzbühel, St. Anton, Leifers,?im April 2017 Wo wir sind, ist ein Teil von dir ?? In Liebe und Dankbarkeit:? deine Kinder: Brigitte mit Hermann ? Wilfried mit Birgit ? Cathrin mit Raimund ? deine Enkelkinder: Simone, Sonja und Nina ? deine Urenkel: Tobias, Alicia, Thomas und Linda ? im Namen aller Verwandten Den Rosenkranz beten wir am Mittwoch um 19 Uhr?in der Aufbahrungskapelle Matrei am Brenner. Worte können nicht beschreiben,wer du warst für uns im Leben.In unseren Herzenwirst du immer bleiben,denn deine Liebe war nichtNEHMEN sondern GEBEN.
Jemanden vom Trauerfall informieren