"Kondolieren Sie & spenden Sie Trost!"

Beileidsbekundungen (2 )

Sehr geehrte Trauerfamilie!
Ich traure mit Ihnen um meinen hoch vereehrten, langjährigen Professor und Doktorvater! Ich hoffe, er konnte friedlich gehen. Einen wahrhaft Intellektuellen, einen nobleren, gebildeteren, netteren Menschen kenne ich nicht, ein wahrhaft vorbildlicher Mensch.
Ihnen, geschätzte Trauerfamilie, mein herzliches Beileid. Zum Abschied: Platon, Apologie 32: 'Denn nicht nur sonst ist man dort glückseliger als hier, sondern auch die übrige Zeit unsterblich, wenn das wahr ist, was gesagt wird.'
Lieber Herr Professor, Ruhe in Frieden!
30.09.2014 23:47 - Dr. Edgar Mayrhofer

Sehr geehrte Trauerfamilie,
ich möchte Ihnen mein Mitgefühl zum Ableben meines Lehrers Prof. Dr. Wolfgang Röd ausdrücken.
Ich vergesse niemals die Worte seiner Abschiedsvorlesung. Sinngemäß:: 'Haltet die Vernunft hoch, sie bestimmt das Wesen eines einsichtigen und friedvollen Zusammenleben der Menschen.'
Seine Arbeiten und Lehrveranstaltung haben mich zu einer dauernden Beschäftigung mit der Philosophie Kants angeregt.
Der Herr gebe ihm die ewige Ruhe, das ewige Licht leuchte ihm.
Ihnen gebe er Trost.
Mit freundlichen Grüßen
Christian-Paul Berger
14.09.2014 22:44 - christian-paul berger

Gedenkkerzen

Verfassen Sie Ihre persönliche Beileidsbekundung

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass mein Name auch in den Printausgaben der Tiroler Tageszeitung erscheinen kann.

Entzünden Sie eine Kerze für Dr. Dr. Wolfgang Röd
Jemanden vom Trauerfall Dr. Dr. Wolfgang Röd informieren
Erinnerung zum Jahrestag

Sie erhalten eine Erinnerungs-Email zehn Tage vor und am Jahrestag.